http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzBrustkorbschwellung nach Mammaamputation : Lymphknoten, Lymphödem und Lymphdrainagen
Aktuelle Zeit: 18. Nov 2018 23:59

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3203

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Brustkorbschwellung nach Mammaamputation
BeitragVerfasst: 27. Aug 2011 17:05 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2010
Beiträge: 473
Wohnort: Frankreich
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Meta,
bin auch linksseitig amputiert worden ( Juni 2010). Habe keine Schwellung allerdings fühlt es sich immer noch so an als ob ich einen starken Muskelkater hätte. Mir sagte mein Gyn. das es an den Nervensträngen läge ???
Hast du dich deshalb schon mit deinem Arzt ausgetauscht?
LG
Heidi

_________________
Engel gibt es wirklich! Nur haben sie manchmal keine Fluegel. Ich nenne sie Familie und Freunde!!!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brustkorbschwellung nach Mammaamputation
BeitragVerfasst: 27. Aug 2011 17:25 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2960
Wohnort: Otterndorf
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Meta,

auch ich bin links amputiert. Nach der Op hatte ich über 2 Wochen noch mit vermehrter Wundflüssigkeit an der operierten Stelle zu tun. Das Wundwasser musste noch 3 mal punktiert werden, danach war es gut. Es war als Druck zu empfinden, und auch als Schwellung zu sehen

Wie lang ist deine Op her?

Lieben Gruß

Regina

_________________
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

Marcus Aurelius

wolkengedanken.de


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brustkorbschwellung nach Mammaamputation
BeitragVerfasst: 27. Aug 2011 19:37 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 748
Wohnort: Ch-5400 Baden
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Meta

Auch ich bin links Brustamputiert. Ich hatte aber nur ca. zwei Wochen nach der Operation eine kleine Schwellung, das war ein kleines Serom, das zum Glück nicht punktiert werden musste. Wenn Deine OP noch nicht lange her ist, könnte dies der Grund der Schwellung sein. Dem kann man aber abhelfen.

Liebe Grüsse
Ursula

_________________
Jeden Tag leben wie er kommt
LG Ursula
Bild
http://vergangenundzukunft.wordpress.com/


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brustkorbschwellung nach Mammaamputation
BeitragVerfasst: 29. Aug 2011 00:15 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Meta,
sieben Wochen sind noch keine lange Zeit, dein Körper braucht wohl länger, um sich von dieser grossen OP zu erholen. Wichtig ist, dass immer wieder abgeklärt wird, ob sich nicht ein Lymphstau bildet; da so viele Lymphknoten entfernt wurden, wäre das denkbar. Da wäre dann Lymphdrainage hilfreich.
Trag Sorge zu dir, gell?
Herzlich, Katarina

P.S.: Da ich brusterhaltend operiert worden bin, kann ich zu den Folgen einer Amputation nicht viel sagen...

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brustkorbschwellung nach Mammaamputation
BeitragVerfasst: 29. Aug 2011 04:29 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 748
Wohnort: Ch-5400 Baden
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Meta

Du brauchst noch etwas Geduld, bis sich das Gefühl der Bleitplatte auf dem Brustkorb legt. Auch bei mir, dauerete es seine Zeit, bis sich dieses sehr unangenehme Gefühl verabschiedet hatte. Lympfdrainage wäre sicher eine gute Sache, um die Situtation zu verbesseren.

Sei lieb gegrüsst
Ursula

_________________
Jeden Tag leben wie er kommt
LG Ursula
Bild
http://vergangenundzukunft.wordpress.com/


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brustkorbschwellung nach Mammaamputation
BeitragVerfasst: 31. Aug 2011 11:05 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 974
Wohnort: Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Hey liebe Meta,

ja, Geduld muss man in der Hinsicht wirklich nochmal neu erlernen! Ich wünsch dir alles Gute und dass deine Beschwerden sich bald bessern!

Sei lieb gegrüßt,
Sunny

_________________
Bild

Dreamsandme - mein Brustkrebsblog mit News und Infos aus der Krebsforschung


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron