http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzSALSA STUDIE - genügen sieben jahre AHT? : Forschung - Informationen
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2018 12:34

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 424

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SALSA STUDIE - genügen sieben jahre AHT?
BeitragVerfasst: 9. Dez 2017 00:10 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4366
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Wien/San Antonio – Frauen mit hormonabhängigem Brustkrebs nach der Menopause und nicht metastasierter Erkrankung sollten nach der Entfernung des Tumors per Operation sieben Jahre lang antihormonell behandelt werden. Zehn Jahre Therapie sind nicht notwendig, da sich das Therapieergebnis dadurch nicht verbessert, aber die Nebenwirkungen verstärken. Das ist das Ergebnis der Auswertung der sogenannten SALSA-Studie der österreichischen Studiengruppe für Brust- und Dickdarmkrebs (ABCSG). - derstandard.at/2000069778757/Antihormonelle-BrustkrebsTherapie-bei-Sieben-Jahre-sind-genug

zum artikel: http://derstandard.at/2000069778757/Ant ... sind-genug

_________________
ich suche nicht des lebens sinn, weil ich dieser selber bin (ilse kilic)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SALSA STUDIE - genügen sieben jahre AHT?
BeitragVerfasst: 9. Dez 2017 18:02 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 11.2009
Beiträge: 956
Wohnort: 41236 Mönchengladbach
Geschlecht: nicht angegeben
Da bin ich gespannt, was meine Gynäkologin beim nächsten Termin im April sagt. Dann habe ich als Ersttherapie 5 Jahre Aromatasehemmer und als Zweittherapie 5 Jahre Tamoxifen hinter mir.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SALSA STUDIE - genügen sieben jahre AHT?
BeitragVerfasst: 9. Dez 2017 21:04 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2012
Beiträge: 475
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Bei mir wäre die fünfjährige Einnahmezeit v.Anastrozol nächsten Monat beendet.
Mit einem lachenden-und einem weinenden Auge habe ich die letzte Packung geöffnet.
Jetzt sagte meine Onkologin,wir machen weiter-nochmals 5 Jahre.
Grund-ich hatte befallene Lymphknoten und Einbruch in die Lymphbahn.
Ich bin dafür,ohne Frage,obwohl sich einige NW erst im letzten Jahr bemerkbar machten.
Vielleicht steigern sich die NW mit längerer Einnahmezeit weiterhin und das Ende der Fahnenstange(Beschwerden) ist selbst nach all den Jahren noch nicht erreicht.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker