http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzIntraoperative Bestrahlung : Alternative Therapien
Aktuelle Zeit: 21. Nov 2018 10:33

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1482

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Intraoperative Bestrahlung
BeitragVerfasst: 22. Feb 2016 09:11 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2016
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo ich bin neu in diesem brustkrebsforum!

Wer von euch hat Erfahrung mit Intraoperative bestrahlung ? Es sind danach 10 bestrahlungen nur noch nötig!

Habe bisher 4xEC Chemo erhalten! jetz bei Pachtexel von der Eibenrinde soll 8-12x erfolgen.

Da mein trippel Tumor nur 1cmm klein war u. jetzt bei 3mm zurück gegangen ist.

Der Ring ,u. Resttumor soll demnächst entfernt werden,u. ich diese Intraoperative Bestrahlung v. meiem

Frauenarzt empfohlen wurde!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intraoperative Bestrahlung
BeitragVerfasst: 22. Feb 2016 09:26 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2539
Geschlecht: weiblich
Hallo Schorchel,
erst mal herzlich Willkommen hier bei den Busenfreundinnen.
Zu Deinem Problem kann ich leider nichts beitragen, habe aber auch davon gelesen und wenn dadurch gute 20 Bestraungen erspart werden, ich hätte es sicher gemacht.
Sicher wirst Du noch Antworten erhalten.
Kannst Du uns noch ein wenig von Dir erzählen, Familie,
Und vielleicht wie der Tumor entdeckt wurde, arbeitest Du noch usw.? Ach, vielleicht verrätst Du uns Deinen Vornamen.
Ich freue mich auf mehr von Dir... :bigkiss:

_________________
Liebe Grüße moni 💖

Bild

"alles wird gut"
"glauben und hoffen"
"Geduld üben....(soooo schwer)"


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intraoperative Bestrahlung
BeitragVerfasst: 22. Feb 2016 11:07 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4366
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
hallo schorchel, bitte, sei doch so lieb und stell dich im vorstellungsfaden vor! er ist hier: forum76/ und du musst auf neuer beitrag klicken. du würdest uns damit große freude bereiten! wir sind immer neugierig auf deine diagose, aber auch wie du damit umgehst, wie es dir geht undsoweiter.

deine frage: also ich hatte nur die boost bestrahlung die erfolgt mittels sonden in einer kleinen narkose, das ist in wien standard und wird immer so gemacht, man hat 25 mal "normal" und dann eben den boost.
ich hab aber schon von der intraoperativen bestrahluing gehört und würde dies wohl auch gerne machen, wenn dadurch die haut geschont wird.
dass dein tumor so geschrumpft ist, ist wunderbar. glückwunsch!
alles liebe
ilse


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intraoperative Bestrahlung
BeitragVerfasst: 22. Feb 2016 12:03 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2152
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Schorchel,

die Mädels habens schon geschrieben.
Bevor wir hier im Forum miteinander Kontakt aufnehmen, ist es üblich, dass man sich im Thread
VORSTELLUNG NEUER MITGLIEDER
vorstellt.

Angaben über deine Person, ob du Menschen an deiner Seite hast, die dich stützen, Kurz was zur Erkrankung, wenn es gibt, die Tumorformel.
Das sehen unsere Forenregeln vor.

Danach kann man Themen eröffnen , alles fragen und hier heimisch werden :d_book: :jubripu: .coffee:

Es macht aber auch Sinn weil wir einfach gerne wissen , mit wem wir schreiben.
Dennoch:herzlich willkommen, aber mach bitte die kleine Begrüßung :connie_5: :connie_5:


Für das Moderatorenteam Angela :rosegeb:

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intraoperative Bestrahlung
BeitragVerfasst: 1. Mär 2016 10:09 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2016
Beiträge: 4
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,Mädels, guten Morgen,

war gestern in Heidelberg-Klinik zur Nachuntersuchung wegen meinem 3mm kleinen trippel tumor!

Laut Ultraschall ist der geschrumpft,u. wir entfernen demnächst den Ring der als Kennzeichnung für den Tumor
wichtig war! Bin Zentner -Lasten leichter!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bekomme noch eine Chemo-Eibenrinde breche ab weil es mir nicht gut mit dieser chemo geht.

Meine Blutwerte sind immer gut ausgefallen über die vielen Monate während der Chemotherapy.

Grüße aus Mannheim

Monika-christel


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Intraoperative Bestrahlung
BeitragVerfasst: 1. Mär 2016 10:16 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2152
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Monika-Christel, ich habe die Baggersteine von Mannheim bi nach Mönchengladbach fallen hören.
Du Glückspilz. :yahoo: :yahoo: :rosegeb: :rosegeb: :rosegeb: :midi27: :midi27: :midi27:

Das beste Ergebnis, was es geben kann. Was nimmst du nun anstelle der Chemo, die dir nicht bekommt?
Feiere dieses Ergebnis!!!!!! :volldolllach:

LG Angela

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: