http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzPsychoonkologie: Ängste nehmen - Hoffnung schenken : Kreuz und Quer
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018 03:42

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 557

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Psychoonkologie: Ängste nehmen - Hoffnung schenken
BeitragVerfasst: 13. Sep 2014 00:41 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Psychoonkologische Betreuung: Ängste nehmen - Hoffnung schenken

Psychoonkologie ist in einer zeitgemäßen Krebstherapie nicht mehr wegzudenken. Als interdisziplinäre Fachrichtung widmet sich die Psychoonkologie seit ihrer Entstehung in den 1970er Jahren der unterstützenden Begleitung all jener Menschen, die von einer Krebserkrankung betroffen sind. In sämtlichen Phasen des Krankheitsverlaufes ist sie dabei zu einem festen Bestandteil einer umfassenden onkologischen Behandlung geworden.

(Journal Onkologie, 10.09.2014)


Weitere Infos über Psychoonkologie hier

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychoonkologie: Ängste nehmen - Hoffnung schenken
BeitragVerfasst: 13. Sep 2014 06:23 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 882
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: nicht angegeben
Ich bin froh das es diese Hilfe gibt. Aber was ist wenn die Therapie zu Ende ist? Die Kassen bezahlen ja nur eine gewisse Anzahl von Beratungen.
Ich brauche weiter Hilfe.

_________________
Liebe Grüße Annette


Bild


VERLANGE NICHTS UND DU BEKOMMST MEHR!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychoonkologie: Ängste nehmen - Hoffnung schenken
BeitragVerfasst: 13. Sep 2014 08:34 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 649
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Annette ,
auch da kann dein Psychologe /Psychologin ein Gutachten
einreichen. Wenn Du und sie der Meinung seid, das Du weitere
Sitzungen brauchst.
Wenn es gut begründet ist bekommst Du erneut Sitzungen bezahlt.
LG Eva


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron
web tracker