http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzChristina hat jetzt Metastasen in der Schädelkalotte : Metastasen und die Behandlungsmöglichkeiten
Aktuelle Zeit: 18. Jul 2018 10:51

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5969

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Christina hat jetzt Metastasen in der Schädelkalotte
BeitragVerfasst: 5. Nov 2013 14:10 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2012
Beiträge: 22
Wohnort: frankfurt
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo an alle,

nach längerer Zeit melde ich nich wieder, habe aber alles soweit es ging verfolgt. Wie ich schon mitteilte, schreibe ich im Auftrag meiner Schwester Christina. Leider hat sich bei ihr alles sehr negativ entwickelt. Vor einem Jahr wurden multiple Knochenmetas entdeckt und sie hat XELODA und Femara sowie XGEVA bekommen. Leider hat die Tabl.Chemo XELODA auch nach einem Jahr keine Wirkung gezeigt, im Gegenteil, es wurde alles schlimmer.. Dann wurde XELOIDA und Femara abgesetzt und 3 Monate lang Faslodex-Spritzen und XGEVA gegeben. Daraufhin ab Juni schoss der Tumormarker in die Höhe auf 360 und mehr. Dann wurde alles neu untersucht CT und MRT usw. Faslodex wurde abgesetzt.
Es ist herausgekommen, dass sich die Knochenmetas weiter verbreitet haben und auch die Leber ist mit kleinen Metas besiedelt. Durch Zufall, bei der Untersuchung im KH bekamm Christina eine Schwächeanfall und konnte sich nicht mehr artikulieren, Blutdruck so hoch, dass er nicht mehr messbar gewesen ist. Sofort ins CT und nun die Horrormeldung, es sind auch 2 Metas in der Schädelkalotte und kleine an der Hirnhaut, aber zum Glück noch nicht ins Gehirn eingedrungen. Sofortwurden Kopfbestrahlungen angeordnet.
Jetzt hat sie 12 Kopfbestgrahlung hinter sich und die Haare sind wieder alle weg. Nach 20 Kopfbestrahlungen soll dann wieder Chemo verabreicht werden. . Sie hat schon im Vorfeld einen Chemotest für viel Geld machen lassen und da wurde NAVELBINE als das wirksamste 68% angezeigt und TAXOL was die Onkologin gerne verabreichen möchte nur 34%. Nun hat sich Chrstina mit der Onkologin auf Navelbine geeinigt.
So eine furchtbare Sache, kann mir jemand etwas dazu mitteilen oder, hat jemand schon mal so einen Verlauf mitbekommen?
Ich und natürlich Chrstina sind verzweifelt und können kaum noch klar denken.

Euch allen alles Gute und
liebe Grüße
Annagabi


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christina hat jetzt Metastasen in der Schädelkalotte
BeitragVerfasst: 6. Nov 2013 00:34 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Annagabi,
das sind ja schlimme Nachrichten, die du uns von Christina bringst! Ich kann dir zu diesem schweren Verlauf leider gar nichts sagen. Aber ich hoffe für sie - für euch beide! -, dass Navelbine einen guten Job machen wird! Und dass die Bestrahlungen die Metas in der Schädelkalotte und an der Hirnhaut zerstören. Gut immerhin, dass die Metas noch nicht ins Gehirn eingedrungen sind...
Ist die Behandlung der Knochen- und Lebermetas nun zweitrangig? Soll da später weiterbehandelt werden, und wenn ja, wie?
Dass ihr verzweifelt seid, ist mehr als verständlich. Ich bin bestürzt und hoffe, dass sich bald eine Besserung oder wenigstens eine Stabilisierung einstellt, damit ihr wieder Luft zum Atmen bekommt! Du berichtest doch weiter, ja?
Herzliche Grüsse an euch beide,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christina hat jetzt Metastasen in der Schädelkalotte
BeitragVerfasst: 6. Nov 2013 07:43 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2693
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Liebe Annagabi,

das sind ja wirklich schlimme Nachrichten, mit denen Ihr im Moment umgehen müsst. Zu dem Verlauf kann man wohl allgemein nichts sagen - es ist ja auch bei jedem unterschiedlich.

Ich hoffe, dass die Bestrahlung anschlägt und die Chemo dann noch mal eins drauf gibt....wann ist denn eine Kontroll-Untersuchung geplant ?

_________________
Liebe Grüße
Sandra

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christina hat jetzt Metastasen in der Schädelkalotte
BeitragVerfasst: 6. Nov 2013 08:09 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Hallo Annagabi,

mich hat deine Nachricht auch sehr beunruhigt. Leider kann ich dir auch nichts dazu sagen.
Mädels, dass es euch Beiden mit dieser Situation nicht gut geht ist klar. Viel, viel Glück wünsche ich dafür, dass alle Therapien mit Erfolg gekrönt werden.
Annagabi, du weißt, dass wir da sind, wenn du dich mal ausheulen mußt. Oftmals ist es ja gerade für den, der daneben steht und nichts tun kann beinahe schwerer, mit der Situation fertig zu werden.
Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christina hat jetzt Metastasen in der Schädelkalotte
BeitragVerfasst: 6. Nov 2013 09:09 

Huhu
ich glaube, hier ist keiner, der nicht ganz fest die Daumen drückt und von ganzem Herzen wünscht, dass die Therapien erfolgreich sind.
Ich wünsche euch beiden ganz viel Kraft, um dies durchzustehen.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christina hat jetzt Metastasen in der Schädelkalotte
BeitragVerfasst: 6. Nov 2013 15:51 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 1732
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: nicht angegeben
Annagabi, das tut mir sehr leid, dass es Deiner Schwester nicht gut geht. Ich fühle mit Dir. Meine Schwester hatte auch Brustkrebs. Gebt die Hoffnung nicht auf. Navelbine soll gut wirken.

Liebe Grüße von Bille

_________________
Liebe Grüße von Bille


Bild

Warte niemals bis Du Zeit hast!

(Aus Afrika, Sprichwort der Thsi)


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker