http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzKostenübernahme bei Brustop : Operationen
Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018 16:19

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1661

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kostenübernahme bei Brustop
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013 15:56 

Hallo liebe Leidensgenossinnen

ich würde gerne wissen, wer von euch da erfahrungen bezüglich der kostenübernahme von der krankenkasse gemacht hat

ich kann meinen tumor entweder brusterhaltend oder eben die komplette brust enrfernen lassen und da mir die körpermasse für den wiederaufbau fehlt, bleibt nur silikon
damit habe ich jetzt aber kein problem
hauptsache der krebs kommt nicht wieder

muss man die kosten bei silikon selber tragen?
oder weiss jemand, wie das läuft?


freu mich von euren erfahrungen zu hören


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kostenübernahme bei Brustop
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013 16:05 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Liebe Vanessa,

weshalb sollte das anders sein, als bei Eigenfett? Soweit mir bekannt ist, ist der Aufbau mit Silikon ja sogar noch "billiger" und es wird doch wohl ebenso übernommen, von den Krankenkassen.
Bist du Privat versichert oder in einer gesetztlichen Kasse? Mein Arzt sagte mir, dass sie bei Krankenkassen gar keine Probleme mit der Kostenübernahme hätten, bei Privaten schon, weil da eben jeder anders versichert ist.

LG Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kostenübernahme bei Brustop
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013 16:07 

Hallo Rotraut.

Super zu wissen, danke
man macht sich ja über alles Gedanken
und die kassen stellen sich doch heute wegen allem an....
bin bei der barmer kassenpatient

du weisst nicht zufällig etwas von den kosten für diese gentest in den unikliniken oder?


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kostenübernahme bei Brustop
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013 16:17 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5078
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Ich bin auch gesetzlich versichert und habe nicht mal irgendetwas beantragen müssen; alles wurde problemlos über die Versicherungskarte abgerechnet (einschl. Silikon) und danach bekam ich zwei Bustiers mit einem Gurt wo ich je Set einen Eigenanteil von 17,50 Euro hatte. Gentest weiß ich nur von "Hörensagen" das bei ärztlicher Befürwortung keine Probleme mit der Übernahme entstehen sollen.

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kostenübernahme bei Brustop
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013 16:20 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Hi,

doch, das weiß ich ziemlich genau.
Das Beratungsgespräch kostet 900 Euro und der Test selber, wenn es keine Indexpatienten gibt, 5700 Euro.
Wenn ein Indexpatient, also jemand aus der Familie schon getestet ist, dann kostet es erheblich weniger, nämlich nur rund 600 Euro.

Aaaaber Mädel eines weiß ich auch.
meine Schwester ist bei der barmer, hat den gentest schriftlich beantragt und die haben ihn ratz fatz genehmigt.
Allerdings sind wir mehrere in der Familie, die betroffen sind.

Du schreibst, dass dann der Gentest in der Uni Münster gemacht wird. Wer hat den "bestellt".

Liebe Grüße für dich von Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kostenübernahme bei Brustop
BeitragVerfasst: 27. Mai 2013 16:41 

....den hab ich selber bestellt
meine Ärztin hat mir das geraten und ich habe ende August dort einen Termin
Also ruf ich wohl morgen mal bei meiner Krankenkasse an....
Danke für die Tips


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: