http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzTips bei Wundwasserbildung! : Operationen
Aktuelle Zeit: 20. Jul 2018 23:57

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4487

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tips bei Wundwasserbildung!
BeitragVerfasst: 9. Mär 2013 19:12 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 466
Wohnort: Barsinghausen (Hannover)
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ihr Lieben, könnt Ihr mir ein paar Hausmittelchen mitteilen, wie ich das doofe Wundwasser in der Brust gering halte bzw. loswerde. Für eine Punktion, die ich eigentlich nicht so gerne machen würde, da ich demnächst auch schon wieder operiert werde, ist es wohl auch noch zu wenig. Habe heute Quarkwickel ausprobiert und nehme Arnikaglobolis. Habt Ihr vielleicht noch andere Tips. Danke. Britta

_________________
"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“

John Lennon


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tips bei Wundwasserbildung!
BeitragVerfasst: 9. Mär 2013 19:36 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2012
Beiträge: 107
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Britta,

ich weiß nicht ob da vielleicht Lymphdrainage Linderung verschaffen könnte und oder schwimmen gehen. Frag doch einfach beim Arzt nach. Dir alles Gute!

Lieben Gruß Kati


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tips bei Wundwasserbildung!
BeitragVerfasst: 9. Mär 2013 20:47 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 466
Wohnort: Barsinghausen (Hannover)
Geschlecht: nicht angegeben
Ne, Lymphdrainage wurde abgeblasen, weil es angeblich möglich sein kann, dass sich Krebsvorstufen, die noch entfernt werden müssen, in der Brust dadurch verteilen. Leider. Ich habe mir aber sagen lassen, möglichst nicht punktieren zu lassen, weil man das dann immer machen muss, da ja wieder Flüssigkeit bildet usw. Trotzdem Danke.

_________________
"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“

John Lennon


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tips bei Wundwasserbildung!
BeitragVerfasst: 10. Mär 2013 14:15 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2539
Geschlecht: weiblich
Hallo Britta,
nee, bei mir wurde nur einmal punktiert, nur 40ml und dann war das gut. Hatte zwar ein paar Tage später wieder das Gefühl Bildes würde sich was einlagern, aber dem war doch nicht so.
Nun kann es bei dir natürlich wieder ganz anders sein. Hoffe die Arnika Globuli haben dir schon ein wenig Erleichterung gebracht. In meinem Büchlein steht u.a. noch Apis mellifica.
LG moni ao81

_________________
Liebe Grüße moni 💖

Bild

"alles wird gut"
"glauben und hoffen"
"Geduld üben....(soooo schwer)"


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tips bei Wundwasserbildung!
BeitragVerfasst: 10. Mär 2013 19:55 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 466
Wohnort: Barsinghausen (Hannover)
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, ich weiß, Schmerzen werden in den nächsten Monaten zu meinem Leben dazu gehören, aber würde ich gerne wissen, ob das punktieren weh tut. LG Britta

_________________
"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“

John Lennon


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tips bei Wundwasserbildung!
BeitragVerfasst: 10. Mär 2013 20:11 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2539
Geschlecht: weiblich
Na liebe Britta,
das empfindet ja jeder anders. Ich hatte große Erleichterung, der Druck war weg und der kleine Picks tat nicht weh.
LG moni ao81

_________________
Liebe Grüße moni 💖

Bild

"alles wird gut"
"glauben und hoffen"
"Geduld üben....(soooo schwer)"


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tips bei Wundwasserbildung!
BeitragVerfasst: 11. Mär 2013 10:25 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 466
Wohnort: Barsinghausen (Hannover)
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, ich habe das Gefühl, dass das mit dem Wundwasser besser geworden ist. Laufe nur noch mit Kühlpacks unter dem Arm und Quarkwickeln rum plus Arnika. Die Spannung ist nicht mehr so schlimm, nur Verspannungen im Arm, Schulter, Rücken wegen Schonhaltung. Habe morgen einen Termin beim Gynäkologen. Mal sehen, ob der punktiert. Ich will schließlich Sonntag in den Urlaub:-) LG Britta

_________________
"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“

John Lennon


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tips bei Wundwasserbildung!
BeitragVerfasst: 11. Mär 2013 10:45 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 452
Wohnort: Oberschwaben/Allgäu/Bodensee
Geschlecht: weiblich
Hallo Britta,

ich hatte, allerdings schon vor der OP, 3xTag Schargarbenkrautpulver genommen. Normalerweise sollte ich nach der Latissimus-OP noch wochenlang einen kleine Drainage mit mir rumtragen. Aber laut OP-Ärztin hatte ich den 2. Rekord geschlagen und nach 2 Wochen war dieses Ding raus.
Schafgarbenkraut ist gut für die Wundheilung. Ich schwör´ drauf !

Grüße Martina

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker