http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzWann höen die OP-Schmerzen auf??? : Operationen
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018 07:59

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3526

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013 09:29 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 111
Geschlecht: nicht angegeben
Am 18.12.2012 habe ich meine re. Brust-Op hinter mich gebracht ( Tumor wurde nur entfernt), jetzt sind es fast 3 Wochen und die Schmerzen sind immer noch da.
Vor allem meine Brustwarze spüre ich bei jeder Bewegung und bei Kälte..
Jedesmal, wenn ich aufstehe oder eine Bewegung mache, fasse ich meine rechte Brust immer an, um es zu schützen..
Beim schlafen muß ich auch auf der Seite vorsichtig sein...Vielleicht bin ich einfach nur ungeduldig...
Meint Ihr, dass es normal ist?
Wie lange hattet Ihr Eure Schmerzen?
Ich bedanke mich schon mal vorab auf Eure Antworten und wünsche uns allen diesen blöden Traum so schnell wie möglich hinter uns zu bringen..
Liebe Grüße
aysel ao81

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013 10:29 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2012
Beiträge: 475
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Aysel,
ich schreibe Dir mal über meine pers.Erfahrung,die aber sicher nicht die Norm ist.
Meine OP war am 23.Juli.
Der Narbenverlauf liegt im Brustwarzenbereich(um diese herum).
Vielleicht ist das auch eine sehr sensible Stelle.
Ich habe noch heute Schmerzen-beim Frieren u.bei allem,was die Brustwarze reizt(Unterwäsche,Berührung ).
Während der Chemozeit war er für einige Tage sehr schlimm,verging dann aber wieder-bis es zur nächsten Chemo wieder los ging.
Meine Gyn.habe ich öfter gefragt u.auch die Brustschwester im BZ.
Man sagte mir immer,das ist nicht ungewöhnlich,das haben viele Frauen.
Nun ist meine Chemo schon fast 6 Wochen vorbei,aber viel besser ist es auch nicht geworden.
Ich denke mal,bei Dir ist der Heilungsprozess noch nicht abgeschlossen u. bei mir war er durch die Chemo gestört.
Also muß man wohl geduldig sein.
Bitte frage trotzdem Deinen Arzt,wenn Du beunruhigt bist.
Bestimmt hast Du auch bald Deine Nachuntersuchung,die ca.3Wochen nach der OP ansteht.
L.G.
Anne


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013 11:36 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 163
Wohnort: NM in der Oberpfalz
Geschlecht: weiblich
ES wird irgendwann wieder, es dauert, leg Dir ein Seidentuch in den BH,
die Seide hat durch ihre weiche und natürliche Struktur, die Eigenschaft Reibungen zu vermeiden, Klima zu regulieren und sollte noch Wundwasser da sein nicht allzu stark zu verkleben,
somit kannst du den äusseren Schmerz verringen, mir hat es sehr geholfen...

Für den inneren Schmerz habe ich mir aus Nackenhörnchen einen "Schutzwall" gebaut,
manche nähen sich auch Herzen auf die sie sich legen können, damit das EX-TUMORBETT frei liegen kann und die inneren Vernarbungen nicht gedrückt ergo schmerzen können.

Natürlich ist der Gang zum Arzt immer vorrangig wenn du Bedenken hast das da etwas nicht stimmen sollte,
aber die Wundheilung braucht ihre Zeit...und viel Geduld.
Nach fast 1 1/2 Jahren seit meiner OP spüre ich den Bereich mal mehr mal weniger stark und ich glaub das wird auch so bleiben, aber wie geschrieben es wird immer besser......

_________________
Lg Liza

Du musst Dein
Ändern leben!
(Rainer Maria Rilke)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013 13:03 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 111
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe rosaline, erstmal herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Chemo-Prüfung ao62
und liebe liza,
vielen Dank für Eure Antworten.
Wenn es kalt ist, spüre ich als erstes, sehr stark meine Brustwarze....ich glaube auch, daß es über Jahre noch zu spüren sein wird. Obwohl die OP unterhalb meiner Brust war, und nichts mit der Brustwarze zu tun hatte, spüre ich sehr stark meine Brustwarze. Mir wurden auch die Wächterlymphknoten entfernt, bei jeder Bewegung spüre ich die Wunde auch.
O.K ich höre mal jetzt auf mit dem Jammern...Ich muß es einfach alles akzeptieren.
Vielen, vielen Dank nochmal.
Liebe Grüße
aysel

P.S.: Bitte schreibt noch, wer über Wundheilung was zu sagen hat...

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013 16:54 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Beim schlafen muß ich auch auf der Seite vorsichtig sein...Vielleicht bin ich einfach nur ungeduldig...
Meint Ihr, dass es normal ist?



Ja liebe Aysel, das ist wohl normal und da hat die eine mehr, die andere weniger Schmerzempfinden. Da wir da alle ja ganz unterschiedlich gestrickt sind.
Ich habe meine Brust in den ersten Wochen immer festgehalten, damit ja keine Erschütterung dran kommt, denn dann tat es weh.
Zudem hatte ich auch Schmerzen an Stellen in der Brust, die meiner Ansicht nach gar nichts mit der OP zu tun hatten. PUSTEKUCHEN, meine Frage dahingehend wurde so beantwortet:"
Sie haben da einen kleinen Schnitt, das OP Gebiet in der Brust aber kann viel größer sein, ist eben innen und nicht zu sehen."
Jetzt, 16 Monate nach der ersten OP habe ich immer noch Schmerzen, die aber wohl jetzt durch die Bestrahlungen hervorgerufen sind, und dem Ödem was sich da angesiedelt hat.
Egal, die kommt Montag auf den Müll oder Kompost??? Naja, jedenfalls ab und dann ist a Ruh! Hoff ich. Weißt du, die Beschwerden nach Bestrahlungen können, müssen aber nicht noch eine ganze Weile anhalten. Und, wie Liza schreibt, so ein Herzkissen ist echt eine Wucht. Eine Freundin hat mir eines genäht, als ich rechts Ablatio hatte, vor 4 Monaten.
Hab noch etwas Geduld, bestimmt wird es bald besser oder die Macht der Gewohnheit lässt es wenigstens besser erscheinen. Ich puste mal, Pfffftt, vielleicht hilft es ein wenig x039x
Wenn meine Mutter das früher machte, hat´s geklappt Bild
Liebe Grüße für dich von Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013 17:55 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2012
Beiträge: 84
Wohnort: Berlin
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Aysel,

ich hatte meine OP Anfang Oktober und muss auch noch sehr vorsichtig mit meiner Brust umgehen. Insbesondere das Schlafen auf der Seite fehlt mir sehr. jeder wetterumschwung ist deutlcih zu spüren. Wie Du hoffe ich auch auf besserung.

Gruß Anne


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013 21:08 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 111
Geschlecht: nicht angegeben
Danke liebe Rotraut und Danke liebe Anne,
komischerweise halte ich auch meine rechte Brust fest, wenn ich Treppen steige etc..sieht bestimmt komisch aus, aber man macht es irgendwie automatisch.
Anne, ich kann auch nicht auf meiner Lieblingsseite schlafen... [smilie=frown.gif]
Ihr seid alle so stark, ich dagegen bin eine kleine Memme... :| so, jetzt versprochen, ich werde nicht mehr jammern, was kommt kommt. Basta...Ich werde oder muß stark sein...wie sonst auch im Leben...
Ich liebe Euch jeden einzelnen, die hier sind...meine Schicksalsschwestern...Leider haben wir die A-Karte gezogen...aber man nennt es in meinem Heimat "Kismet" dazu.
Das alles ist nun mal unser KISMET, auch wenn es manchmal schwerfällt es zu akzeptieren.
Ändern können wir nichts... x009x
Liebe Grüße von Aysel ao81

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 4. Jan 2013 21:10 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 111
Geschlecht: nicht angegeben
Rotraut, dieses PPfftttt hat angefangen zu wirken, werde es mir merken, für alle Fälle, was noch kommt....Danke!

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013 01:35 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Aysel,
ja, diese Schmerzen nach der OP - ich hatte sie auch, und sie haben eine ganze Weile gedauert. Wenn ich mich auf die rechte Seite lege und versehentlich einschlafe, kann es auch nach 3,5 Jahren immer noch wehtun.
Tatsächlich ist es so, dass die "Wundhöhle", wo im Inneren der Brust der Tumor entfernt worden ist, viel grösser ist als die äusserlich sichtbare Narbe. Da kann sich auch Wundwasser bilden, das sich manchmal stauen kann. Aber diese Herzkissen sind wirklich eine Wucht; sie entlasten und entspannen.
Solltest du unsicher sein und/oder das Gefühl haben, es stimme irgendetwas nicht, meldest du dich am besten sofort bei deiner Frauenärztin oder beim Onko-Team, damit es abgeklärt werden kann. Wenn da nichts Beunruhigendes zu finden ist, kannst du erleichtert sein; aber sollte da doch etwas sein, kann es gleich behandelt werden - du hast also nichts zu verlieren ;-)
Ich drücke dir die Daumen, dass deine Schmerzen bald nachlassen, und
grüsse dich herzlich,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann höen die OP-Schmerzen auf???
BeitragVerfasst: 5. Jan 2013 20:00 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 111
Geschlecht: nicht angegeben
Danke liebe Katarina.
Ich spüre schon, dass es eher Wundschmerz ist, es pocht nichts und es ist auch nichts angeschwollen.
Aber, das meine Brustwarze so extrem sensibel ist irritiert mich. Weil die OP-Stelle ist ganz schön entfernter...
Na ja, ich muß endlich lernen Komprimisse einzugehen. Es wird und kann nicht mehr so sein, wie es mal war..traurig, aber wahr..
Liebe Grüße
aysel

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron