http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzLymphknoten entfernt : Lymphknoten, Lymphödem und Lymphdrainagen - Seite 2
Aktuelle Zeit: 18. Nov 2018 23:45

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4819

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphknoten entfernt
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014 09:44 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 2358
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Dagmar
Bei mir wurde nur der Wächterlymphknoten entfernt. Haare wachsen dort so gut wie gar nicht. Ich denke mal das es an der Chemo liegt die ich hatte. Kann von mir aus auch so bleiben.
Eine spezielle Creme habe ich nicht genommen aber jetzt nehme ich nur Körperlotion. Ist bei mir ja auch schon was her.
Einen Schwerbehindertenausweis habe ich auch. 50 % für 3 Jahre.
Soviel ich weiß kannst du den jetzt beantragen. Ich habe es auch nach meiner OP gemacht.
Hab ich jetzt nicht mitbekommen. Bist du in einem BZ? Dann frage da mal nach wie das gemacht wird. Da wurde mir auch geholfen.
LG Karin

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphknoten entfernt
BeitragVerfasst: 25. Feb 2014 12:13 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2013
Beiträge: 144
Wohnort: Tutzing
Geschlecht: weiblich
Hallo Dagmar,
mir wurden 3 Lymphknoten entfernt und auch ich habe lange, statt eines Deos ein mildes, nicht brennendes Desinfektionsmittel als Deo ersatz sozusagen, benutzt. Das mit der vorsorgenden Lymphdrainage finde ich auch interessant, Britta! Seid wann machst Du das?
Und Sandra, wie ist Dir das Brustödem nach einem Jahr aufgefallen? Hast Du das selber bemerkt ?LG Mickey

_________________
url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphknoten entfernt
BeitragVerfasst: 26. Feb 2014 22:40 

Ich mache schon meine Übungen, allerdings tut mir im Moment noch der Arm und vor allem der Achselbereich von der OP weh.

Das mit der Lymphdrainage als Vorsorge werde ich aber auf jeden Fall mit meiner Frauenärztin abklären und das mit dem Schwerbehindertenausweis im BZ ansprechen.

Liebe Grüße
Dagmar


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphknoten entfernt
BeitragVerfasst: 27. Feb 2014 01:12 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 11.2012
Beiträge: 499
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
monima hat geschrieben:
Hallo,
seit der Entfernung der Lympfknoten brauchte ich mich nicht mehr rasieren, es wachsten keine Haare... ich hatte keine Chemo!
Eine spezielle Narbenpflege hatte ich nicht, nach dem Abheilen nur mit Körperlotion, wie zuvor.

Am Anfang hatte ich immer wieder das Problem, das sich Wundflüssifkeit ansammelte, das wurde ca. zwei/drei mal Punktiert und danach war es gut. Zuerst konnte ich den Arm nicht so gut heben, da ist man dann sowieso vorsichtig. Irgendwann war alles abgeheilt und die Bewegung wieder ganz normal.
Da ich sehr oft zur Blutabnahme muss und auch einen, gut eingestellten, Bluthochdruck habe, muss ich darauf acht geben, dass der Arm verschont bleibt, keine Blutabnahme und keine Blutdruckmessung, in meinem Fall Linksseitig.



Du hattest keine chemo??? verstehe ich jetzt nicht :rollingeyes:

lieben Gruss, :dfbgirlnachti: Heike

_________________
Der einzige wahre Wünsch ist, Gesund zu sein


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphknoten entfernt
BeitragVerfasst: 4. Mär 2014 14:10 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1212
Wohnort: Nordwestschweiz
Geschlecht: nicht angegeben
Bei mir wurden zwei Wächter entfernt, bis heute habe ich keine Probleme mit Ödemen.
Besonders geschont habe ich micht nach der OP nicht, der Körper motzte von alleine wenn ich es übertrieben habe (Schmerzen in der Achselhöle). Heute, nach über sieben Jahren habe ich gar keine Beschwerden mehr.
Auch bei mir ist ein Teil der Achselhöle mit "Glatze" und ich schwitze viel weniger.Das kommt davon, dass die Abflusswege der Lymphen bestrahlt wurden. Bei der Bestrahlung gehen die Haarfollikel und Schweissdrüsen ein.

Liebe Grüsse

Daniela

_________________
2006 Inv. Duc. Carc. pT1c; RN0; SN0/3; R0; Mx; G1; ER 100%; PR 100%; Her2neu-.
BET,Bestrahlung,5 Jahre Tamoxifen,4Jahre Zoladex.Therapieende 1.08.2011

Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: