http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzBitte um Hilfe und ein Hallo : Lymphknoten, Lymphödem und Lymphdrainagen
Aktuelle Zeit: 24. Sep 2018 13:05

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1370

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bitte um Hilfe und ein Hallo
BeitragVerfasst: 18. Dez 2012 14:07 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 09.2012
Beiträge: 101
Geschlecht: weiblich
Grüsse euch alle
Seit 2 Wochen bin ich von Spanien nach Bayern für 6 Wochen!!
Habe in Spanien meine Theraphien und Untersuchungen hinter mich gebracht, seit einer Woche ist dann meine Brust angeschwollen furchtbar heiss, meine Tochter sagte dann es wäre Lymphstau gestern war ich dann bei der Theraphie die war ganz entzetzt wie dick alles ist aber die Stunde hat mir gut getan musste die ganze Nacht rennen aber meine Brust ist schon nicht mehr so dick und heiss was kann ich selber noch tun damit es besser wird??? Muss jetzt auch die Behandlung solange ich hier bin selber bezahlen.
Vielen Dank und alles Gute für euch
Liebe Grüsse Heide ao81 ao69 xangel7x

_________________
Wenn du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein Lichtlein her

url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte um Hilfe und ein Hallo
BeitragVerfasst: 18. Dez 2012 18:14 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Liebe Heide,

bei mir ist es ganz ähnlich gewesen und jetzt manchmal auch noch. Wenn ich mich irgendwie verausgabe, schwillt mir die Brust und manchmal verbacken sich dann auch noch die Eiweiße zu harten Stellen, die dann richtig schmerzen. Ich habe auch Lymphdrainagen bekommen, die ganz gut halfen. Zudem habe ich eine Spezial BH bekommen, der ist von Anita und heißt Lymp O Fit. Er wirkt aber nur unterstützend. Vorteil bei diesem BH ist, dass er innen kleine Noppen hat, die bei jeder Bewegung massieren. Und was ganz prima geholfen hat, war das Einreiben mit Heparin Salbe.
Das mache ich immer noch täglich, bis der linke Busen im Januar dann auch in den Müll kommt.
Ich bin echt froh, wenn ich die los bin und hoffe, das sich dann auch das mit dem Ödem erledigt hat. Übrigens kostet der BH 135 Euro, die ich erstattet bekommen habe.
Gute Besserung wünscht dir Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte um Hilfe und ein Hallo
BeitragVerfasst: 18. Dez 2012 19:00 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 09.2012
Beiträge: 101
Geschlecht: weiblich
Liebe Rotraut
Wie geht es dir???
Vielen Dank für deine Antwort.
ich hoffe halt sehr das alles einmal besser wird, aber jeder sagt ja du siehst aus wie das blühende Leben du kannst doch nicht krank sein und es kann dir nichts weh tun ich kann es schon nicht mehr hören,
Wünsche dir alles alles Gute
Viele Grüsse Heide ao81

_________________
Wenn du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein Lichtlein her

url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker