http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzAnastrozol : Folgebehandlung - Seite 2
Aktuelle Zeit: 14. Aug 2018 08:32

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 18578

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 25. Jun 2013 11:04 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2012
Beiträge: 275
Geschlecht: nicht angegeben
Auch ich habe die gleichen Probleme mit Anastrozol:
Besonders früh ist es schwierig den Körper "beweglich" zu machen. Tagesbeginn besteht immer aus Handübungen und Beinstrecken / - heben....kurzes Fahrrad fahren :)
Ähnlich nach längerem Sitzen ... Schwer in die Gänge zu kommen.
Meine Haare wachsen ... Aber am Oberkopf bleiben sie bisher ziemlich dünn ... Okay der Kopf ist bedeckt ... Aber nicht so, wie ich das gerne hätte.
Schwierigste Aktion in die Kniee gehen ... Runter gut und zügig ... Hoch @Karin ein Kran ist eine super Idee :)

Ich nehme Anastrozol nun seit Oktober und habe den Eindruck je länger ich es nehme um so "heftiger" werden die Nebenwirkungen.
Ihr nehmt die Pillen doch auch noch nicht so lange, oder?

Denke aber, es könnte vermutlich auch schlimmer sein. So versuche ich das Beste daraus zu machen ... Vermutlich wie Ihr :)

Habt Ihr schon mal wieder die Knochendichte messen lassen, um zu sehen ob Anastrozol dies wirklich schlechter macht?

LG Marion


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 25. Jun 2013 16:00 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 882
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: nicht angegeben
Karin, wir sind da wohl Zwillinge was unsere Krankheit angeht. xx7 xx7

Ich bestelle auch einen Kran und noch einen Fuß der mir öfter mal in den Hintern tritt. Könnte nur noch schlafen.
Das Anastrozol lässt mich Nachts nicht schlafen und ein weiteres Medikament schickt mich Vormittags in einen schläfrigen Zustand, bin nur am Gähnen.

Die Knochendichte wurde bei mir noch nie gemessen!!!! Muss man denn alles selber in die Wege leiten? Bekomme auch kein Szintigramm. Alles Kosten...!!!

Das mit den Fingern habe ich auch schon gehört. Schnappfinger nennen die Frauen in der SHG so was.
Ist gar nicht so selten und geht wieder weg wenn die Tablettentherapie beendet ist. Welch ein Trost. [smilie=hubba.gif]

_________________
Liebe Grüße Annette


Bild


VERLANGE NICHTS UND DU BEKOMMST MEHR!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 25. Jun 2013 16:05 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1239
Wohnort: unbekannt verzogen
Geschlecht: weiblich
Jetzt habt ihr sogar genau die gleichen Tage - ihr Zwillinge - es kann sich also nur um Stunden handeln

_________________
Liebe Grüße
Traudel



[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild

Hinfalllen.....aufstehen.....Krone geraderücken.....weiterlaufen


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 25. Jun 2013 16:29 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 882
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: nicht angegeben
Ja Traudel. Da kannste mal sehen. Vielleicht noch die Hobbys? ggg

_________________
Liebe Grüße Annette


Bild


VERLANGE NICHTS UND DU BEKOMMST MEHR!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 25. Jun 2013 16:49 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2012
Beiträge: 275
Geschlecht: nicht angegeben
Thema Knochendichtemessung. Mein Frauenarzt, bzw. auch meine Onkologin empfahl mir die Knochendichte vor Beginn der Einnahme von Anastrozol messen zu lassen. Die Kosten der Messung muss man selbst übernehmen. 40,- EUR, ich glaube dies ist solch ein Durchschnittswert, mal so oder eben ein wenig mehr oder weniger.
Bei mir stellte sich dabei heraus, dass ich - vermutlich durch die Chemo - bereits eine Osteoporose habe. Eigentlich sollte ich parallel zum Aromatasehemmer ein Biphosphonat (Zometa) einnehmen. Allerdings habe ich dies momentan auf eigenen Wunsch gestoppt, da ich nach der ersten Infusion Herzprobleme hatte. Ich hatte den Eindruck, dass die Ärzte nicht einer Meinung waren, ob dies (Biphosphonat) eben der Auslöser war meine Herzleistung zu schädigen, deshalb auch meine Entscheidung dagegen.

Ich persönlich würde die Knochendichtemessung empfehlen, da die Chemo nicht unbedingt positiv auf sie einwirkt, soweit ich informiert bin. :(

Euch einen tollen Tag!
LG Marion


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 25. Jun 2013 23:40 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2539
Geschlecht: weiblich
So Mädels nun komm ich auch noch dazu. Anastozol seit 1.3.2013
Knochen- und Gelenkschmerzen habe ich ja sowieso, Poriasis Arthritis und Fibromyalgie. Knochendichte Messung vor ein paar Tagen hier in der Rheumaklinik Bad Bramstdt : KEINE OSTEOPOROSE, endlich mal was Gutes zu berichten, auch die Haare sind noch schön, ich hab die Haare schön. Aber Heiß und Kalt, das reicht doch schon, oder? Gehören Schlafstörungen auch dazu? - Genug jetzt -

_________________
Liebe Grüße moni 💖

Bild

"alles wird gut"
"glauben und hoffen"
"Geduld üben....(soooo schwer)"


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 26. Jun 2013 07:13 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Hallöle,

auch mir wurde empfohlen, die Knochendichtemessung als Referenzwert VOR Einnahme von Tamoxifen und nun Aromatasehemmern messen zu lassen, danach wird es jährlich überprüft. Bis jetzt ist alles gut.

Marion,

wenn bei der Untersuchung festgestellt wird, dass du Osteoporose hast, zahlt die Kasse die Messung.

LG Rotraut mx46


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 26. Jun 2013 07:40 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2012
Beiträge: 275
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen Rotraut,

Nun mir wurde gesagt, die Kasse würde die Messung nach dem ersten Bruch zahlen. Aber man bekommt nun Vitamin D und ggf. auch Calcium auf Rezept. Das ist schon mal ein Anfang :)

Schlafstörungen habe ich (Gott sei Dank) nicht, aber ich habe nun schon öfter gelesen, dass Schlafstörungen sein können.

Heiß - Kalt ist bei mir auch nicht das Problem. Okay mich friert es ziemlich schnell und es nervt schon, dass man den Sommer über die Heizung an lassen muss - damit man sich wohl fühlt ( zumindest in der Früh beim Duschen) hihi

Euch einen schönen Mittwoch

LG Marion


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 26. Jun 2013 10:24 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 2358
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Annette.
Die Knochendichtemessung habe ich vor 2 Wochen machen lassen. Mein FA sagte nach einem Jahr Anastrozol. Was nützt das, wenn sie dann Osteoporose feststellen. Dann weiß keiner ob ich schon eine hatte oder die von den Tabletten kommt. Also habe ich das selber gemacht. Zahlt eh keine Kasse. Habe das meinem Onkologen gesagt und der meinte auch das es besser ist das jetzt schon mal zu machen.
Kostet 30 Euro beim Radiologen. Die bieten das hier auch in Sanitätshäusern an aber da halte ich gar nichts von. Es gibt auch verschiedene Methoden. Welche weiß ich auch nicht. Auf jeden Fall soll man die dann jährlich immer in dem gleichen Institut machen lassen denn nur dann hat man den richtigen Vergleich.
Auf jeden Fall habe ich schon mal keine Osteoporose und was da zu sehen ist, ist altersbedingt. Ja ja.
Zu den Hobbys: sticken, Puppenhaus, basteln,lesen. Na Zwillinge?
LG Karin smilie_winke_019.gif

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anastrozol
BeitragVerfasst: 26. Jun 2013 20:07 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 882
Wohnort: Sachsen
Geschlecht: nicht angegeben
mx46 Karin, stricken, basteln und lesen ist bei mir auch dabei. mx46
Handarbeiten in fast allen Varianten. Garten, singen, Gitarre spielen,
mich mit euch hier austauschen sowieso.

Moni, Karin und Traudel, schön das bei eurer Messung nichts festgestellt wurde.
Wenigstens etwas.
Da ich ja noch 4 Jahre und 9 Monate das Anastrozol nehmen muss werde ich
mich mal hörig machen, wo bei uns so was gemacht wird.
Arthrose hab ich ja auch schon, da ist es schon besser wenn eine Knochendichte- Messung gemacht wird.
Noch ein neuer Arzt, ich will das nicht! Habe es langsam satt von Arzt zu Arzt zu rennen. Termine, Termine, Termine!
Wann soll man da noch Zeit zum Arbeiten finden! xlachwegx

_________________
Liebe Grüße Annette


Bild


VERLANGE NICHTS UND DU BEKOMMST MEHR!


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker