http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzFrauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg : Bücherecke - TV - HP`s Betroffener, Gedichte und Geschichten
Aktuelle Zeit: 10. Dez 2018 09:11

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 8676

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 11. Dez 2011 16:44 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2673
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Anna Rachnel schreibt über ihre Krankheitserfahrung mit Brustkrebs und geht der Frage nach, warum Frauen schreiben, was sie damit (er)schaffen. “Wir werden uns weiterhin mitteilen, wir werden weiterhin schreiben, einfach um das zu tun, was wir tun. Warum? Weil wir es tun!” Spurensuche und ein wenig auch Spuren schaffen, etwas dokumentieren, etwas das bleibt …
„Sie können es schaffen. Sie werden es überstehen.“ Diese Worte sagte mir sanft meine Onkologin, Dr. WW, als ich im Jahr 2004 das erste Mal diagnostiziert wurde, angesichts das Leben verändernder Operationen und schwächender Chemotherapien. Und Dr. WW hat diese Worte auch weiterhin eingesetzt als eine Möglichkeit, mich zu überreden, immer wenn wir eine neue Krise hatten und immer wenn eine neue beängstigende Runde von Untersuchungen uns niederzwang zum Wechsel der Chemotherapie...
... Im Umgang mit meinem eigenen Krebs-Alptraum bin ich zu einer unersättlichen Leserin aller möglichen Materialien zu Brustkrebs geworden. Vor allem die Geschichte von Brustkrebs hat mich interessiert. Gerade habe ich ein fesselndes Buch – >>> Bathsheba’s Breast: Women, Cancer & History – gelesen.

Nachdem ich das Buch gelesen hatte, habe ich zwei Dinge begriffen. Erstens, wie lange die Krankheit Brustkrebs bereits bekannt ist, offenbar seit den altägyptischen Zeiten, und wie wenig wir erst über Brustkrebs wissen, selbst heute noch. Und zweitens war ich sehr bewegt von den schrecklichen Qualen, die Frauen ertragen haben – und weiterhin ertragen (Breast Cancer)
Zum vollständigen Text


Ich finde den Beitrag ganz spannend und überlege, ob ich mir das Buch "Bathsheba’s Breast: Women, Cancer & History" zulegen soll. Es ist sicherlich (für mich jedenfalls) interessant nur wahrscheinlich auch sehr mühselig, wegen der englischen Sprache halt [smilie=rolleyes.gif] .

Liebe Grüße
Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 11. Dez 2011 20:25 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Edith,
danke für diesen Beitrag! Ich glaube, ich werde mir das Buch auch anschaffen - das wird eine gute Übung sein für mein Englisch ;-)
Eigentlich ist es wirklich unglaublich, was Frauen in früheren Zeiten wegen Brustkrebs zu erdulden hatten - da scheinen mir die NW heutiger Chemotherapien in Kombination mit Begleitmedikation schon fast Peanuts...
Nochmals danke - das finde ich sehr interessant!
Herzlich, Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 11. Dez 2011 21:38 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2011
Beiträge: 231
Wohnort: Frankfurt(Oder)
Geschlecht: nicht angegeben
Ein sehr interessanter Bericht,

danke,liebe Edith!

LG Christina

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 12. Dez 2011 05:47 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 748
Wohnort: Ch-5400 Baden
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Edith

Ganz herzlichen Dank für diesen Bericht. Er ist erschütternd, und ich bin eigentlich nur froh, dass ich heute lebe. Ich werde mir auch überlegen mir dieses Buch zuzulegen, auch wenn mein Englisch leider nur mässig bis saumässig ist.

Sei ganz lieb gegrüsst
Ursula

_________________
Jeden Tag leben wie er kommt
LG Ursula
Bild
http://vergangenundzukunft.wordpress.com/


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 12. Dez 2011 07:29 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2673
Geschlecht: nicht angegeben
Ursula wir tun uns zusammen, wir beide lesen mit unserem saumäßigen Englisch a050 parallel das Buch, dann können wir uns immer gegenseitig weiterhelfen, wenn uns irgend eine Redewendung (die auch in keinem noch so guten Wörterbuch so zu finden ist) stocken lässt. Was meinst’e?
Und wenn wir es dann schließlich geschafft haben, sind wir bezüglich englischer Sprache fit wie ein Turnschuh. xlachwegx

Liebe Grüße in die Schweiz
Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 12. Dez 2011 07:51 

Darf ich mich beim Englisch-radebrechen mit einreihen?

Hallo, Ihr Lieben.

Ich fand die Beschreibung so interessant, dass es mich ebenfalls reizt, dieses Buch zu kaufen.
Da ich momentan einiges an der Backe habe, muss ich es nur noch schaffen, das Teil auch zu bestellen.

Wär doch ganz interessant zu mehreren dieses Buch zu "rezensieren", oder?
Zumindest würde es mich am Lesen halten, falls ich wegen zuuuviel Englisch aufgeben möchte.

Wann bestellt ihr?

LG
Ute


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 12. Dez 2011 10:30 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2673
Geschlecht: nicht angegeben
Ute - Buch ist schon bestellt. xdirectorx Also los auf bestellen, ich will bald loslegen! xxs5

LG Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 12. Dez 2011 19:40 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Ihr Lieben,
ich habe mir das Buch gestern auch bestellt - Ursula, wollen wir mit interessierten Schweizer Mitgliedern ein Lese-Chränzli gründen? ;-)
Herzlich, Katarina

P.S.: Das gemeinsame Rezensieren ist eine gute Idee!

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 12. Dez 2011 21:08 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2010
Beiträge: 473
Wohnort: Frankreich
Geschlecht: nicht angegeben
Ihr Lieben,
darf ich mich als Wahlfranzösin miteinreihen? Also ein Europäisches Lese-Chränzli wäre doch auch interessant. Haben wir hier nicht auch englischsprachige Frauen, die unterstützend tätig werden könnten ? ao75 Meine nur falls wir nun gar nicht weiterkommen. xp085x
LG
Heidi

_________________
Engel gibt es wirklich! Nur haben sie manchmal keine Fluegel. Ich nenne sie Familie und Freunde!!!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frauen bewältigen BK – über Jahrhunderte hinweg
BeitragVerfasst: 12. Dez 2011 21:11 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Klar, ein europäisches Lese-Chränzli wäre noch viel besser! Nur mit leibhaftigen Treffen wird's dann eher schwierig ;-) Muss ja aber gar nicht sein; virtuell geht's auch...
Ich freue mich darauf, mit euch zusammen dieses Buch zu lesen und darüber zu diskutieren!
Herzlich, Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: