http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzA.R.v.Fircks:Was Patienten sich von Angehörigen wünschen : Bücherecke - TV - HP`s Betroffener, Gedichte und Geschichten
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018 07:47

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 940

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: A.R.v.Fircks:Was Patienten sich von Angehörigen wünschen
BeitragVerfasst: 3. Dez 2011 11:50 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2673
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Annette Rexrodt von Fircks, selbst vor mehr als zehn Jahren an Brustkrebs erkrankt, schildert im Interview, wie ihre Angehörigen die schwere Zeit gemeistert haben. Aus Sicht der Patientin gibt die bekannte Buchautorin Ratschläge für die erste Zeit nach der Diagnose und die Organisation des Familienlebens während längerer Krankenhausaufenthalte.

Besonderes Augenmerk richtet sie auf das Thema Sexualität nach Krebs und die damit verbundene Neuorientierung für Paare. Ein persönliches Anliegen ist ihr die angemessene Begleitung von Kindern krebskranker Eltern. Dazu hat sie eine entsprechende Stiftung ins Leben gerufen. DKG

Annette Rexrodt von Fircks im Interview

LG Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A.R.v.Fircks:Was Patienten sich von Angehörigen wünschen
BeitragVerfasst: 3. Dez 2011 15:26 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 163
Wohnort: NM in der Oberpfalz
Geschlecht: weiblich
Danke für den Beitrag!

_________________
Lg Liza

Du musst Dein
Ändern leben!
(Rainer Maria Rilke)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A.R.v.Fircks:Was Patienten sich von Angehörigen wünschen
BeitragVerfasst: 4. Dez 2011 10:40 

Hallihallo,

ich hab Frau Rexrodt von Fircks vor 4 Jahren kennengelernt.

War mit meiner Tochter in der Ostseeklinik in Grömitz - Gemeinsam gesund werden- Hat mir und meiner damals 8jährigen Tochter sehr gut getan. Bin froh das ich die Unterstützung hatte, da meine Tochter große Verlustängste hatte und sie dort von geschulten Menschen mit der ganzen Thematik, spielerisch und ohne Zwang, konfrontiert wurde......

Das ist eine gute Sache.....

Schönen Sonntag
Karin


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron