http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzapfelmistel : Alternative Therapien - Seite 2
Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018 16:29

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 14245

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013 17:38 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1503
Wohnort: Grafschaft/Rheinland-Pfalz
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Monika,

hat sie gesagt warum kein Früchtetee?

Also ich trinke schon mal Früchtetee und leider auch nur Sprudel mit Kohlensäure. Ohne bring ich das Wasser einfach nicht runter.

_________________
Liebe Grüße
Gaby


Bild


"Tu deinem Körper öfter mal etwas Gutes, damit deine Seele mehr Lust hat, in Dir zu wohnen."
(Teresa von Ávila)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013 18:52 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 04.2012
Beiträge: 94
Wohnort: 1030
Geschlecht: weiblich
Liebe Gaby,
warum Früchtetee nicht unbedingt zu empfehlen ist, hat mir die Ärztin nicht gesagt und ich habe leider nicht nachgefragt.
Allerdings wurde uns das selbe auch bei der Rehab in Bad Sauerbrunn gesagt.
Ganz liebe Grüße
Monika aus Wien


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013 19:08 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1503
Wohnort: Grafschaft/Rheinland-Pfalz
Geschlecht: nicht angegeben
Hm, vielleicht hat eine von den Ernährungsprofis ja eine Erklärung?

_________________
Liebe Grüße
Gaby


Bild


"Tu deinem Körper öfter mal etwas Gutes, damit deine Seele mehr Lust hat, in Dir zu wohnen."
(Teresa von Ávila)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 27. Mär 2013 20:35 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1503
Wohnort: Grafschaft/Rheinland-Pfalz
Geschlecht: nicht angegeben
Danke Doris, das mit dem Zucker wusste ich, das mit der Säure ist mir neu. Ich habe immer gerne sauer gegessen und habe das eigentlich nur aufgrund meines Rheumas "abgemildert".

Es ist nicht einfach so, dass man bereit sein muss zu verzichten, man muss auch irgendwie die nötigen Kalorien zu sich zu nehmen. Ich leide massiv unter Appetitlosigkeit. Da ist Joghurt manchmal das einzige was rutscht.

_________________
Liebe Grüße
Gaby


Bild


"Tu deinem Körper öfter mal etwas Gutes, damit deine Seele mehr Lust hat, in Dir zu wohnen."
(Teresa von Ávila)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 28. Mär 2013 06:52 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Hallo Doris,

Früchtetee, ja klar, wo Früchte drin sind, ist auch Zucker enthalten. In meinem Früchtetee sind es pro Tasse (200ml) ganze 0,4g, Klar, auch Fruchtsäure ist enthalten, das Krebs darauf steht, ist mir allerdings auch neu. In meinem Früchtetee befinden sich Hibiskus, Hagebutte, Äpfel, Holunderbeeren und natürliches Aroma. Das der Krebs sich darauf freut, glaube ich nicht.
Wenn ich davon allerdings 10 Liter am Tag trinke?? Wer weiß?
"Krebs mag keine Himbeeren" und was ist da mit der Fruchtsäure und mit den Säuren in deinen Smoothies? [smilie=confused-smiley-013.gif]

Verrückt machen sollte man sich auch nicht. Übertreibung in welche Richtung auch immer ist schädlich und Essen soll auch noch schmecken, Spaß machen und gehört auch dazu Lebensqualität herzustellen.

LG Rotraut


Vielleicht werden wir bei den Aromen genauso beschissen wie mit so vielen Dingen, jedoch müsste man wohl die Ernährung aufgeben, um dem Beschiss ganz zu entgehen, aber das endet auf jeden Fall tödlich. :cry:

Als natürliches Aroma wird in der Europäischen Union ein Aromastoff oder ein Gemisch von Aromastoffen bezeichnet, welche mittels physikalischer, enzymatischer oder mikrobiologischer Verfahren aus Ausgangsstoffen pflanzlicher oder tierischer Herkunft gewonnen werden und mit in der Natur vorkommenden Aromastoffen chemisch identisch sind.[1] Daneben gab es bis Anfang 2011 die Bezeichnungen naturidentisches Aroma und künstliches Aroma. Als naturidentisch wurde ein Aroma bezeichnet, das chemisch identisch mit in der Natur vorkommenden Stoffen ist, aber chemisch synthetisiert wurde. Als künstlich bezeichnete man Aromen, die künstlich erzeugt werden und in der Natur nicht vorkommen. Nach der 2008 verabschiedeten EU-Aromenverordnung werden seit dem 20. Januar 2011 die Kennzeichnungen „naturidentisch“ und „künstlich“ nicht mehr verwendet.[2]
Im engeren Sinn natürliche Aromen, die mit rein physikalischen Verfahren aus den betreffenden Nahrungsmitteln oder Gewürzen gewonnen und nicht chemisch modifiziert wurden, z. B. Erdbeeraroma aus Erdbeeren oder Vanillearoma aus Vanilleschoten, dürfen als „natürliches Erdbeeraroma“ oder „natürliches Vanillearoma“ bezeichnet werden. Alternativ ist in solchen Fällen auch etwa „Vanilleextrakt“ gebräuchlich. Bei als „natürlich“ ausgewiesenen Aromen ohne Angabe ihrer Herkunft ist dagegen davon auszugehen, dass sie biotechnologisch aus anderen Ausgangsstoffen erzeugt wurden, d. h. unter Verwendung von Bakterien, Pilzen oder Enzymen. So können etwa aus Schimmelpilz-Kulturen Aromen hergestellt werden, die nach Pfirsich, Kokos oder Nuss schmecken, und natürliches Aroma mit Himbeergeschmack wird zumeist aus Zedernholzöl gewonnen.[3] Vanillin kann als natürliches Aroma deklariert werden, wenn es gentechnisch erzeugt wurde, während es bei der üblichen Erzeugung aus Abfällen der Zellstoff-Gewinnung (Sulfitablauge) oder aus Erdöl früher als naturidentisch eingestuft wurde und heute einfach als Aroma ohne nähere Kennzeichnung deklariert wird.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 28. Mär 2013 09:14 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Liebe Doris,

Links sind kein Problem, solange sie nicht in einen Shop führen oder nur der Werbung dienen.

Es würde mich mal interessieren, wie deine Ernährung so über den Tag aussieht. Interessant fände ich auch, woraus du die Smoothies macht? Ich dachte immer die sind aus Früchten. Für mich hört sich das jetzt eine wenig so an, wie ich mein Pesto bereite.
Bitte erzähl doch mal.
Also wenn ich recht verstehe machst du Gemüsesmoothie mit Fruchtanteil?
In der Richtung bin ich echt völlig "unbewandert" will sagen, hab null Ahnung.
Ich ernähre mich sicherlich für meine Begriffe sehr gesund.
Wenig Fleisch und Fett, sehr viel Gemüse, möglichst grünes, viel Wasser, nur ausgewählte, kaltgepresste Öle, viel Obst und Cerealien, kein Zucker außer dem der irgendwo in Spuren erhalten ist, wie im Früchtetee z.B. Keine Fertiggerichte, keine oder sagen wir mal selten fertigen Kuchen Kekse, Bonbons.

Allerdings, wenn wir auswärts essen, nehme ich nicht nur den Salat, da wird auch mal ganz "ungesund" zugeschlagen. Das braucht die Seele auch mal.

Du schriebst:
Ich werde mich aber hier besser nicht mehr dazu äußern, wer etwas wissen möchte darf mir auch gerne PN schicken.
Das hört sich so "angepisst an", bist du das gerade?
Es verteufelt doch niemand deine Ernährung. Und gerade deine Smootie Zubereitung hat mein Interesse geweckt.

ao81 Lieben Gruß für dich von Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 28. Mär 2013 09:57 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2012
Beiträge: 475
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Rotraut,
ich habe soeben meinen Lieblings-Smoothie im Eiweiß-Öl Tread gepostet.
Auch wenns noch Überwindung aussieht,probiers mal aus!!!
Anne


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 28. Mär 2013 12:53 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 11.2012
Beiträge: 22
Geschlecht: nicht angegeben
Ich bin kein Ernährungsprofi. Habe aber Thema Ernährung gründlich (nach meine Möglichkeit) „bearbeitet“ und für mich Umgesetzt. So wie mir bekannt ist (in Budwig Werke kann man nachprüfen) Krebszellen ernähren sich von Zucker und brauchen keinen Sauerstoff. (Wartburg- für Entdeckung hat Nobelpreis bekommen).
Früchte beinhalten Fruktose – einfache Zucker (Weintrauben nicht) und liefern „schnelle Energie“. Es ist gleich im Mund aufgenommen und schadet nicht. Schädlich ist unsere industrielle weiße Zucker – in der Natur, in Kristallform kommt nicht vor.
Früchtetee und Kräutertee ohne Zusätze wie Kristallzucker oder Aromastoffen wirken auf Körper „positiv“. Zusätze sollen nur Geschmack verbessern egal nach welchen Normen die zugelassen sind. (Rotraut man märkt, einmal Justiz…)
Es gibt viele verschiedene Theorien und Wege, und Geschmäcke- eigene“ Weg nach Rom“ muss man selber finden. Ich wünsche Allem viel Glück dabei. Maria


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 28. Mär 2013 16:16 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
borowka hat geschrieben:
Es gibt viele verschiedene Theorien und Wege, und Geschmäcke- eigene“ Weg nach Rom“ muss man selber finden. Ich wünsche Allem viel Glück dabei. Maria



Hallo Maria,
genau, dem stimme ich zu. LG Rotraut

_______________


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: apfelmistel
BeitragVerfasst: 28. Mär 2013 17:06 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
So ihr Lieben,

den Namen Budwig habe ich hier und heute erstmals gehört und deshalb mal nachgeschaut, wer das ist, naja, war.

Nun habe ich mal geschaut, was die so empfiehlt. Zwar glaube ich nicht, das es die Krebs Diät gibt, das aber Krebs und Ernährung miteinander zu tun haben. Meine Ernährung habe ich umgestellt, schon 6 Monate vor meiner Krebsdiagnose. Was hat denn da mein Körper schon gewußt??? Denn rein zufällig ähnelt meine Ernährung sehr der nach Budwig.
Ganz und komplett möchte ich mich danach nicht richten und wie Maria sagt, viele Wege führen nach Rom und man muss seinen eigenen finden, da bin ich auf einem Weg gelandet, der mir zudem noch ein recht gutes Gewissen macht. Ernährungstechnisch gesehen.
Aber Sonntag bleibt trotzdem mein Fleischtag!! Bild und an all den anderen Tagen Bild Bild Bild und nur ganz ganz selten Bild

Rotraut


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron