http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzAHB beantragt- Anschlußreha genemigt : AHB, Reha, Kureinrichtungen
Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018 16:00

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3779

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 17. Nov 2013 11:53 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 242
Wohnort: Landshut / Bayern
Geschlecht: weiblich
Ich weiß man soll nicht immer nur meckern. Aber am Freitag habe ich mich wieder mal innerlich total aufgeregt,weil ich ja wiedermal den ganzen Ärger in mich reinfresse.OK- es wird keine AHB sondern eine Reha.Als Wunschort ,ja lacht nur hatte ich Nord/Ostsee angegeben,wegen meiner Atemwegsprobleme. Bekommen habe ich Bad Reichenhall, Anreise am 31.12.2013!!!!!!!!!!!!
Habe mich dann natürlich gleich über die Klinik informiert. Erstmal fand ich sehr viele negative Bewertungen. Dann dachte ich mir , jetzt rufst du da erst mal an und informierst dich vor Ort.Der Hammer die haben nicht mal ne Schwimmhalle , wo man doch im Wasser am besten entspannen kann. Des weitern sollen dort sehr viele Suchtkranke in Behandlung seien und es immer wieder zu Ausschreitungen kommen.Habe dann bei der Rentenversicherung angerufen und es denen probiert zu erklären. hatte einen sehr netten Herrn am Telefon. Er nannte mir gleich noch ein paar andere Kliniken. Die habe ich mir dann im Internet angesehen, und mich für Bad Bocklet entschieden.Dann wieder Anruf bei der Rentenversicherung und der guten Frau die meinen Antrag bearbeitet alles erklärt.Sie will sich jetzt bis Montag bei mir melden , ob sie mich dort noch unterbringen kann oder nicht.Jetzt kann ich also wieder mal nur hoffen.

Sabine

_________________
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 17. Nov 2013 12:26 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5078
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Liebe Sabine, allein beim Datum 31.12. als Anreisetag bekommst man wohl schon aggressive Gedanken :mrgreen:

Ich wünsche Dir, dass wenigstens Deine 2. Wahl Berücksichtigung findet.

Da ich inzwischen ja wieder im KHS war, weiß ich übrigens den genauen Unterschied zur AHB und Anschluss-Reha ............. bei der letzteren muss man unabhängig vom Zeitraum im Krankenhaus zuzahlen und die Anschluss-Heilbehandlung wird dafür mit dem KHS gleich gestellt.

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 17. Nov 2013 19:57 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1319
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Liebe Sabine,
drücke dir ganz feste die Daumen, dass es wenigstens mit Bad Bocklet klappen wird und deine Anreise evtl. erst am 06.01. sein wird.
Bad Bocklet ist ein hübscher Kurort, bin da mal von Bad Kissingen aus hin und zurück gewandert (da war ich körperlich top gesund)
[smilie=thumbsup.gif] [smilie=thumbsup.gif] [smilie=thumbsup.gif] [smilie=thumbsup.gif] [smilie=thumbsup.gif] [smilie=thumbsup.gif]

_________________
Herzliche Grüße
Birgit

Bild

Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um Probleme herum zu reden, anstatt sie anzupacken (Henry Ford)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 17. Nov 2013 22:51 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 242
Wohnort: Landshut / Bayern
Geschlecht: weiblich
Ja es scheint super dort zu sein. Und es gibt auch jede menge positive Bewertungen. Ich kann nur noch hoffen ,da? das wenigstens klappt

Sabine

_________________
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 18. Nov 2013 07:11 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Hallo Sabine,

da kannst du dann ja auch noch das Glück haben, Silvester noch zuhause zu sein.

Toi toi toi Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 18. Nov 2013 09:13 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2693
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Liebe Sabine,

der Unterschied zwischen Nord/Ostsee und Bad Reichenhall ist ja wirklich enorm....da kann ich verstehen, dass du dich ärgerst. Wenn man dann auch noch so schlechte Kritiken über die Klinik im Netz lesen kann, hat man ja wirklich ein ungutes Gefühl.
Ich wünsche dir, dass du heute einen Anruf bekommst und man deinen Zweitwunsch berücksichtigt - das Datum 31.12. hast du aber nicht geändert, oder ?

ich drücke dir die Daumen !!!!

_________________
Liebe Grüße
Sandra

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 18. Nov 2013 21:15 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Sabine,
hoffentlich wird deinem Wunsch entsprochen; in eine Reha-Klinik, wo viele Suchtkranke behandelt werden (mit entsprechenden Begleiterscheinungen), würde ich auch nicht gehen wollen! Und vielleicht bekommst du dann auch gleich ein sozialverträglicheres Anreisedatum ;-)
Herzlich, Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 18. Nov 2013 22:52 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 242
Wohnort: Landshut / Bayern
Geschlecht: weiblich
Muß leider noch warten,wurde auf morgen vertröstet

Sabine

_________________
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 19. Nov 2013 12:07 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1319
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Liebe Sabine,
solltest du weiter vertröstet werden, so stell bitte umgehend formlos einen Umstellungsantrag. D.h. du widersprichst dem Bescheid in bezug auf Ort/ Klinik und begründest das.
Suchtkranke, in den Bergen bekommst du Beklemmungen und bitte um eine Klinik mit Schwerpunkt BK

_________________
Herzliche Grüße
Birgit

Bild

Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um Probleme herum zu reden, anstatt sie anzupacken (Henry Ford)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHB beantragt- Anschlußreha genemigt
BeitragVerfasst: 19. Nov 2013 13:11 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 92
Wohnort: Köln
Geschlecht: nicht angegeben
Nach Bad Bocklet fährt meine Mutter öfter hin (in erster Linie wegen Muskelschmerzen), allerdings mehr so privat und zahlt fast alles selber.
Aber sie ist sehr davon angetan.

_________________
Liebe Grüsse,
Ilonka

- Keep calm and scrap on -
Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: