http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzMundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) .... : Metastasen und die Behandlungsmöglichkeiten
Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018 00:29

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3665

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 23. Sep 2012 17:08 

Hallo,

ich hatte hier vor einigen Monaten schon öfters wegen meiner Mutter angefragt.
Sie hat metastas. BK (Metas in Lunge, Knochen) und extra war ein bösartiger Darmpolyp.

Inzwischen ist soviel passiert-nichts Gutes.

Ihr seid hier alle so hilfsbereit, daher frage ich nochmals an.

Nach einer 10monatigen Xeloda-Therapie unter der sie (wie bereits schonmal gepostet) eine starke Mundschleimhautenzündung bekam, wurde diese (Xeloda) im Juni 2012 beendet, da sie nicht wirklich etwas gebracht hatte.
In den ganzen 10 Monaten hatte sie -zig Präparate ausprobiert bezüglich der Mundschl.enzündung-u.a. auch Tipps von Euch. Es hat kein einziges geholfen.
Wir hatten die Hoffnung, daß es nach Beendigung von Xeloda besser wird (Hand-Fuß-Syndrom ist fast weg...), aber bei der Mundschleimhaut tut sich nichts!!!
Folgende Mittel hat sie nun seit fast einem Jahr durch ohne Erfolg:
Bepanthen Lsg, Kamillosan Lsg, Kamistat Gel, Helago Öl, Salbei Tee Spülungen, Glandomed Spülung, dann noch ein sehr teueres Präparat mit "C...." für 80,- Euro speziell bei krebstherapie, Pyralvex Lsg, Salviathymol....

Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Onkologe weiß keinen weiteren Tipp, Zahnarzt auch nicht, Apotheke auch nicht.......

Es macht ihr sehr zu schaffen-immer stark gerötet und auch schmerzhaft.

Hat hier irgendjemand vielleicht noch einen TiPP????? Wir wären so dankbar dafür.

Liebe Grüße
Angsthäschen :cry:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 23. Sep 2012 18:07 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 163
Wohnort: NM in der Oberpfalz
Geschlecht: weiblich
Hallo Angsthäschen,

habt ihr bzw, deine Mutter es schon mal mit Ölziehen probiert?

Das hat mir immer sehr gut geholfen.

1 Eßl.Sonnenblumenoel im Mund ca. 10 Minuten und länger hin und her schieben, durch die Zahnlücken drücken und wieder in den Innenbereich ziehen, und anschließend nach den 10-15 Minuten ausspucken, ggf. anschließemd die Zähne putzen, das Ganze 2-3 x täglich. Das Öl wird nach dem "ziehen" weißlich. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig,leicht nußig, aber man gewöhnt sich daran.

Nebenbei bewirkt das Ölziehen auch das Giftstoffe aus dem Körper gezogen werden, das ist eigentlich die Haupteigenschaft des Ziehens, also 2 Fliegen mit einer Klappe wie man so schön sagt.

LG und alles Liebe

eliza

_________________
Lg Liza

Du musst Dein
Ändern leben!
(Rainer Maria Rilke)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 23. Sep 2012 18:57 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5077
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Diese aufwändigen Mittel habe ich bisher noch nicht probiert ......... allerdings ist meine Mundschleimhaut (bisher) auch nur leicht strapaziert.

Demzufolge mache ich das was ich bei Antibiotikabehandlungen in der Vergangenheit gemacht habe: nämlich Joghurt essen!!! Dabei ist es ziemlich egal ob Naturjoghurt oder mit Geschmack, aber man muss den Joghurt halt eine Weile im Mund behalten (bzw. ihn dort bewegen). Ich wende das im Moment auch an, wobei ich halt bei der Mundschleimhaut ein Gefühl habe als ob ich mir den Mund verbrannt hätte .......... und nichts schmeckt. Dann kühlt der Joghurt auch sehr angenehm! Ob es bei schlimmeren Entzündungen lindern kann müßtet ihr mal probieren!! Evtl. lindert es ja etwas ?? und es kann (denke ich) nicht schaden. Den Rat hab ich seinerzeit mal in der Apotheke bekommen!

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 23. Sep 2012 18:59 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5077
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Das mit dem Öl (allerdings Olivenöl) oder mit flüssiger Sahne empfiehlt auch "mein" Brustzentrum. Beides stelle ich mir nicht sooooo lecker vor ......... kann aber natürlich effektiver sein, das weiß ich nicht!

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 23. Sep 2012 21:43 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8232
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebes Angsthäschen,
bei mir half jeweils Antimonit/Oleum Rosae comp. Gelatum von Wala. Dieses Gel schmeckt zwar nicht besonders gut, aber es kühlt angenehm, nimmt den Schmerz für eine Weile und beruhigt die angegriffene Schleimhaut. Vielleicht wäre es einen Versuch wert?
Auch das Ölziehen hat einen ausgezeichneten Ruf und soll in einigen Fällen fast schon Wunder bewirkt haben...
Deiner Mutter wünsche ich von Herzen alles Gute!
Liebe Grüsse,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 25. Sep 2012 08:31 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 03.2011
Beiträge: 375
Wohnort: Raum Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich hatte ebenfalls Probleme mit der Schleimhaut und habe Globulin genommen Borax , eine Mundspülung von Weleda könnte sie auch probieren.

Alles Gute Silvia

_________________
Somewhere over the rainbow...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 25. Sep 2012 17:10 

[smilie=angel-smiley-015.gif] .....vorab schonmal ganz lieben Dank für Eure Tipps, die ich mir allesamt notiert habe und die wir nun auch noch testen werden!!

Fühle mich in diesem Forum sehr aufgehoben und verstanden.....vor allem, da ich ja "doppelt" betroffen bin (meine Mutter wieder aktuell und ich vor 3 Jahren).

Werde dann mal berichten, wie der Stand ist und ob davon etwas hilft.

Für heute schöne Grüße an Euch Alle und jedem Einzelnen auch alles Gute.

Angsthäschen ao76


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 25. Sep 2012 18:59 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2011
Beiträge: 942
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Angsthäschen,

das kenne ich auch, Zähneputzen tut höllisch weh, das Zahnfleisch blutet und die Zahncreme feuert. Meine Freundin hat mir dann Aloevera Zahngel besorgt und mit einer ganz weichen Zahnbürste ging es dann. Vielleicht gibt es auch eine Aloevera Mundspülung? Sonst hat mir das Ölziehen gut geholfen.
Ich hoffe, daß Ihr bald was Geeignetes findet. Und sonst, wie geht es Deiner Mutti? Bekommt sie jetzt eine andere Therapie? Alles Gute für Deine Mutti und Dich.

LG Manuela

_________________
Bild

Jahre soll man nicht zählen, sondern erleben.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundschleimhautentzündung (keine Medis helfen!!!!!) ....
BeitragVerfasst: 28. Sep 2012 11:11 

@UMATA: Auch Dir danke für Deinen Tipp.

Xeloda Chemo wurde nach 10 Monaten abgesetzt, da Lungenmetastase nicht kleiner geworden ist-eher wieder gewachsen und bei Knochenmetas. hatte sich auch nichts getan.
Sie bekam nun im August Bestrahlung, wo wir aber bis heute noch nicht wissen, ob dies "etwas" gebracht hat.
Mitte Oktober erfolgt CT. Es müssen wohl 6-8 Wochen dazwischen sein, da die Bestrahlung ja noch nachwirkt und man vorher noch nichts genau sehen kann.
Außerdem erhält sie nun Faslodex-Spritzen, da hormonpositiv.

Dir weiterhin auch alles Gute!
Grüße
Angsthäschen


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker