http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzSchützt Jod vor Brustkrebs? : Kreuz und Quer
Aktuelle Zeit: 21. Nov 2017 16:43

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 938

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Schützt Jod vor Brustkrebs?
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012 16:18 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2684
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Schilddrüsenkrankheiten und Mammakarzinome haben offenbar eine gemeinsame Pathogenese. Neoadjuvantes Jod bremst die Proliferation in den Tumoren.
Reichlich Jod in der Nahrung ist möglicherweise ein vielversprechender Ansatz zur Prävention von Brustkrebs und zur adjuvanten Therapie beim Mammakarzinom.

Dies legen tierexperimentelle und klinisch-epidemiologische Daten der vergangenen Jahre nahe, die in einer ersten klinischen Pilotstudie Bestätigung fanden: Danach war die Proliferationsrate in Tumoren bei Patientinnen mit bioptisch nachgewiesenem Mammakarzinom, die neoadjuvant über vier Wochen 4 Milligramm Jod pro Tag erhielten, um 50 Prozent reduziert... (ÄRZTE ZEITUNG.DE)
Bericht

LG Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schützt Jod vor Brustkrebs?
BeitragVerfasst: 23. Mär 2012 22:34 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Jod ist für einige Schilddrüsenkrankheiten kontraproduktiv und gefährlich. Es wird vermutet, dass zuviel Jod in der Nahrung auch Schilddrüsenkrankheiten hervorrufen kann. (Hashimoto).
Dass Asiatinnen weniger Brustkrebs haben, ist bekannt. Bisher hatte man aber andere Nahrungsmittel als Ursache vermutet. Z.B. Tofu, Soja u.ä.

Daher halte ich diese Untersuchung für einseitig.

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schützt Jod vor Brustkrebs?
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 12:32 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4252
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
hallo,
ich kann nur für österreich sagen, dass in manchen gegenden ein jodmangel herrscht, was auf wenig jod in der erde und daher auch in der nahrung zurückgeführt wird. in diesen gegenden trat mehr schilddrüsenkrebs auf (von BK weiß ich nichts). so wird das speisesalz in ö seit langem jodiert - was natürlich andere probleme aufwirft... für menschen mit manchen schilddrüsenerkrankungen, wie ja auch kathi schreibt.

es gibt wohl keine so einfache erklärung, da jede krebserkrankung ja viele faktoren hat und nicht nur EINE ursache.

fisch essen kann aber nicht verkehrt sein, hoffe ich. alletrdings - jodmäßig müsste es nach meinem wissen wohl meeresfisch sein.

alles liebe, danke edith für den artikel!
suzie

_________________
ich suche nicht des lebens sinn, weil ich dieser selber bin (ilse kilic)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schützt Jod vor Brustkrebs?
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 12:38 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 836
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hallo Ihr,

ich habe eine Schilddrüsenüberfunktion und trotzdem Krebs.
So ganz kann ich dem Arikel also nicht glauben

_________________

Liebe Grüße

otti

Was immer du tun kannst oder wovon du träumst -fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

J.W.v.Goethe

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schützt Jod vor Brustkrebs?
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 16:49 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Bei nachgewiesenem Jodmangel gibt es ja Jod-Tabletten. Aber die gesamte Bevölkerung damit zu "zwangsversorgen" finde ich nicht richtig. Hier in Deutschland sind ja auch die meisten Lebensmittel jodiert.
Es wird allgemein geraten, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Auch das kann ich so nicht mehr unterschreiben. Die Meere sind leergefischt, nicht nur z. B. der Seelachs vom Aussterben bedroht. Außerdem enthalten Meesresfische mittlerweile große Anteile von Schwermetallen. Das ist auch nicht sehr gesund. Am umweltfreundlichsten für die Meere sind Forellen und Karpfen aus Zuchtbetrieben. Was die aber so zu fressen kriegen steht auch in den Sternen. Und ob die armen Tiere ihr Leben in den engen Fischbecken genießen, na ja.

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schützt Jod vor Brustkrebs?
BeitragVerfasst: 24. Mär 2012 20:45 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4252
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
ja lieb-kathi, ich gebe dir recht, was die fische betrifft.
ob dieses jodieren sinn macht - ich kann es nicht beurteilen. scheinbar sind manche krankheiten dadurch verhinderbar - hoffentlich. aber ich weiß, wie schwierig es dadurch wird, sich jodarm zu ernähren. auch die margarine wird ja mit vitamin D versetzt. man weiß wirklich nicht so recht, was man davon halten soll.

ich versuche, aus nachhaltiger fischerei zu kaufen - nun ja. die heringe sind laut greeenpeace okay. forellen aus zuchten kaufe ich nur, wenn bio (hab mal zugesehen, wie eine ladung antibiotika in einen fischteich geschüttet wurde, ds hat mich echt erschreckt!).

aber es ist natürlich wie immer alles nur statistik, insofern macht auch das jod nur statistisch sinn, was wiederum heißt, dass niemand wissen kann, ob es bei der einen oder anderen frau sinn macht oder machen würde.

postbussi

eure suzie


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schützt Jod vor Brustkrebs?
BeitragVerfasst: 31. Okt 2017 10:17 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 215
Geschlecht: nicht angegeben
Unter anderem habe ich das hier beim Googeln nach "Jod Brustkrebs" gefunden:
http://www.forum-schilddruese.de/Schild ... Archiv.htm?

_________________
Herzlichst, Madeleine

http://www.biosphaerengebiet-alb.de/index.php


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker