http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzMeine 4. Chemo : Chemotherapie - Strahlentherapie - Seite 4
Aktuelle Zeit: 18. Jun 2018 00:10

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 14990

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 26. Nov 2008 22:59 

So inzwischen naht das Ende dieses 4. Chemozyklusses. Ich habe mir Notizen gemacht, was ich morgen mit den Ärzten besprechen will.
Nun habe ich seit gestern Husten- ob da jemand die 5. Chemo verhindern will?
Ich dachte irgendwann kommt auch in diesem Zyklus der Tag wo man sich entspannen kann, falsch gedacht. Immer wenn írgend ein Symptom der blöden Nebenwirkungen weg war kam was Anderes wieder.
Man wäre ich froh wenn endlich Schluss wäre- aber wer weiß was mich dann erwartet :cry:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 27. Nov 2008 11:23 

Lena, alles andere, was dich danach erwartet, ist ein Klacks gegen die Chemo. :wink:
Wenn du die Chemo beendet hast, hast du den härtesten Weg hinter dir.

L.G.
Moni


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 27. Nov 2008 19:01 

So, jetzt ist er rum- der 4. Zykus. Gleich schmeiße ich die erste Cortison Tablette für morgen ein.
Ich hatte heute ein sehr gutes, aufklärendes und mich aufbauendes Gespräch. Es wurden mehrere Möglichkeiten durchgegangen wie es weiter gehen könnte. Ein Vorschlag war, die Chemogaben wöchentlich einzuplanen und dann mit entsprechend niedriger Dröhnung zu fahren. Das wollte ich dann aber nicht. Nun bin ich gut ausgestattet mit weiteren Medikamenten, auch Vitamin B12 Pillen und morgen bekommen ich zusätzlich ne Vitamin B12 Infusion (bei uns im Krankenhaus ist das als Gegenmittel anerkannt). Außerdem wurde mir zu Entspannungsbädern geraten und wenn alles nicht hilft gehe ich Mitte nächster Woche 2 Nächte ins Krankenhaus mir Schmerzmittel verabreichen lassen.
Trotz allem ist mir mulmig zu Mute- aber meine Lieblingsschwester auf der Chemostation hat morgen früh Dienst- ein Lichtblick.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 27. Nov 2008 19:28 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2960
Wohnort: Otterndorf
Geschlecht: nicht angegeben
Bin ich froh zu lesen, das du morgen doch zur Chemo gehst a050 Dachte schon, du hättest jetzt anderes zu tun :wink:

Lena, morgen kannst du sagen..... SO! NUR NOCH EINE!!

Alles Gute für diese Vorletzte x039x

_________________
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

Marcus Aurelius

wolkengedanken.de


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 27. Nov 2008 19:40 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1345
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Für die 5. Runde wünsche ich dir auch alles Gute. Keine gravierenden Nebenwirkungen bitte! Ich drücke dir die Daumen,
Monika

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 27. Nov 2008 19:52 

von mir auch alles Gute für morgen!


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 27. Nov 2008 22:03 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 367
Geschlecht: nicht angegeben
Alles Gute für Dich!

LG Ilona

_________________
Die Gans erwacht im grauen Forst
erstaunt in einem Adlerhorst.
Sie blickt sich um und denkt betroffen
Mein lieber Schwan, war ich besoffen!
(H. Erhardt)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 28. Nov 2008 00:38 

Danke, dass ihr an mich denkt
Und Regina- ich war auch froh und erleichtert als ich aus dem Krankenhaus rauskam und mir sicher war, dass ich weitermachen will.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 28. Nov 2008 14:37 

Hallo Lena, jetzt ist Mittagszeit und sicher hast du gleich alle Infusionen drinnen. Ich wünsche dir eine erträgliche Zeit, vielleicht geht es diesmal besser, weil du die Zusatzgaben bekommst und weißt, dass du im Notfall im Krankenhau x039x s geholfen bekommst. Allein das Wissen darum kann einen manchmal ruhiger und zuversichtlicher und so auch etwas entspannter machen.
Lieben Gruß von Zen


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 28. Nov 2008 15:52 

Ja, liebe Zen- so ist es. Das Vertrauen in die Leute in meinem Brustzentrum und die Möglichkeit sehr offen mit ihnen zu reden, macht mir die Sache erheblich leichter.
Bin jetzt wieder zu Hause und mit vielen, vielen Medikamenten ausgerüstet, das Einnehmen erfordert einige Logistik.Und das bei mir die ich vorher mit dem Hausarzt wegen jeder Blutdrucktablette die ich nicht nehmen sollte, gerungen habe.
Wie verträgts du, Zen, denn deine DOC- Chemo?
Liebe Wochenendgrüße an alle
Lena-
die durch die Chemo heute keinesfalls müde sondern ziemlich aufgekratzt ist (hätte mir besser mal notiert was die da noch so reingemischt haben- aber das ging nicht, wegen der Eishandschuhe und meiner Stuhlnachbarin, die als Mitarbeiterin im Krankenhaus über unheimlich viel Insiderwissen verfügt und mich sehr angenehm unterhalten hat xf15x xf15x


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker