http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzMetastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um? : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge - Seite 298
Aktuelle Zeit: 28. Mai 2018 12:07

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3130 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 295, 296, 297, 298, 299, 300, 301 ... 313  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 11
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 742603

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2013 16:32 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Hey Mädel,
genau, Paula hat es erfasst, du weißt, dass ich die ganze Zeit mit gedrückten Daumen auf deiner Bettkante sitze.
Und wenn dir einer Morphium verpassen will...................................Bummm

LG Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 5. Apr 2013 16:36 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2693
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Liebe Manu,

an Arbeit denkst du bitte erst wieder, wenn es dir gang ganz gut geht, ja ? Jetzt erholst du dich erst mal und lässt im Krankenhaus schauen, weshalb es dir nicht so gut geht. Gib auf dich acht, ja ?

_________________
Liebe Grüße
Sandra

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 9. Apr 2013 09:13 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2011
Beiträge: 942
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Ihr Lieben,

bin gestern Nachmittag wieder entlassen worden. Alle Ärzte sind sich einig gewesen, daß es NW von meiner Therapie in Essen sind, ich auch. Da ich aber erst am 18. 04. zum Leber-MRT bestellt bin, muß ich noch auf das entgültige Ergebnis warten, was nicht schlimm ist. Mein Bauchgefühl ist vorerst gegen die Chemoembolisation zum vereinbarten Termin, ich würde die Therapie lieber 3-4 Wochen verschieben, denn meine Leber hat sich diesmal noch nicht erholt und ist schon zu lange stark geschwollen. So sehr, daß eine Hebamme schon ganz gierig auf meine Wampe geguckt hat. Über das Krankenhaus in Sonneberg kann ich nur sagen, 1A Klasse, Einzelzimmer mit eigenem Bad und super fürsorgliches Personal.
Danke für Eure lieben Mutsprüche.

LG Manuela

_________________
Bild

Jahre soll man nicht zählen, sondern erleben.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 9. Apr 2013 10:31 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 03.2012
Beiträge: 250
Wohnort: Bayern
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Manu,

Zitat: So sehr, daß eine Hebamme schon ganz gierig auf meine Wampe geguckt hat.

Na, deinen Humor hast ja noch nicht verloren Lol

Erinnert mich an die Geburt meines Sohnes vor 12 Jahren: 1 Tag nach Geburt eiere ich durchs KH.
Teilnahmsvoll fragt mich die Hebamme, wann es denn soweit wäre xx7

LG Paula


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 9. Apr 2013 22:53 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8230
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Manuela,

willkommen zurück! Es ist schön, dich wieder zu lesen, und es freut mich, dass du in der Klinik offenbar sehr gut behandelt worden bist! Und dass die Hebamme angesichts deiner "Wampe" Stielaugen bekommen hat, sehen wir ihr grosszügig nach, gell?

Wenn dein Bauch dir sagt, dass du die nächste Chemo-Embolisation verschieben solltest, hat er vermutlich recht. Ich nehme an, du wirst das deinen Ärzten schon zu verklickern wissen ;-)

Ich grüsse dich herzlich!

Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 10. Apr 2013 06:09 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2693
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Schön, dass du wieder da bist Manu !!!

_________________
Liebe Grüße
Sandra

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 10. Apr 2013 09:12 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2011
Beiträge: 942
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ihr Lieben,

das mit meiner Wampe und der Hebamme hat mich sogar etwas geehrt, denn immerhin war ich für sie im gebärfähigem Alter, also juuung.
Gestern mußte ich gleich zu meinem Onko und der hat die Leber geschallt. Er fand nichts Auffälliges, auch die Blutwerte sind seit Anfang der Therapie nicht schlechter geworden. (Aber auch nicht besser) Wenn das MRT auch nichts negatives ergibt, bräuchte man die Therapie nicht verschieben, ansonsten denkt er so wie ich. Absetzen möchte ich ja auch nicht unbedingt, das Ding wird durchgezogen. Aber das Allerbeste an der Sono war, die Leber war sauber und das Teil, was ich erspät habe, war METAFREI. Also war das Leid nicht umsonst.

LG Manuela

_________________
Bild

Jahre soll man nicht zählen, sondern erleben.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 10. Apr 2013 09:27 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2152
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Manuela x039x x039x x039x

ganz schnell. dem Himmel sei Dank! :oops:
Eine Metafreie Leber....deine Mühen in Essen haben sich gelohnt.
Ich gratuliere! mx46 mx46 mx46 mx46 mx46
Jetzt wünsche ich dir ein gutes MRT!!!!!

Ganz liebe Grüße Angela smilie_winke_019.gif

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 10. Apr 2013 09:46 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5075
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Wie toll, dass sich diese Strapazen gelohnt haben!!

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Metastasen - Unheilbar, wer noch? Wie geht ihr damit um?
BeitragVerfasst: 10. Apr 2013 11:53 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2673
Geschlecht: nicht angegeben
Leber und matafrei juchhu Manuela, das hast du gut gemacht. xd030o
Wünsche dir von ganzen Herzen ein gutes MRT-Ergebnis.

Liebe Grüße
Edith


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3130 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 295, 296, 297, 298, 299, 300, 301 ... 313  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker