http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzVitamin-D-Mangel bei Frauen in den Wintermonaten : Körper und Seele - Ernährung, Sport - Seite 5
Aktuelle Zeit: 16. Aug 2018 10:09

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 15073

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vitamin-D-Mangel bei Frauen in den Wintermonaten
BeitragVerfasst: 9. Mär 2011 14:03 

Na, da hast du Recht x039x .


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vitamin-D-Mangel bei Frauen in den Wintermonaten
BeitragVerfasst: 11. Mär 2011 11:34 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2673
Geschlecht: nicht angegeben
Hier ist noch ein Bericht auf ZEIT ONLINE:

Zitat:
Medizinforschung Vitamin D, das Sonnenhormon
Allheilmittel Vitamin D? Die natürliche Verbindung schützt nicht nur vor morschen Knochen, sondern vielleicht auch vor Krebs, Diabetes und Infarkt.
Eigentlich ist Vitamin D gar kein Vitamin. Die Substanz ähnelt eher einem Hormon, das vom Körper selbst hergestellt wird – mithilfe des Sonnenlichts. Dennoch ist Vitamin D für gesunde Knochen unerlässlich. Aber womöglich kann es noch viel mehr. Viele Studien haben sich in den letzten Jahren mit der Frage beschäftigt, ob die Substanz das Risiko von chronischen Krankheiten wie Krebs, Herz- und Gefäßleiden, Diabetes und Multiple Sklerose verringern kann. Wissenschaftler streiten sich nun darüber, wie viel Vitamin D wir brauchen...
... Beispiel Krebs. Untersuchungen deuten darauf hin, dass bei einem niedrigen Vitamin-D-Gehalt des Blutes (weniger als 20 Nanogramm an "D25" pro Milliliter Serum) das Risiko für Brust-, Prostata- und Darmkrebs um 30 bis 50 Prozent steigt. Und wie eine Studie im amerikanischen Nebraska ergab, sank das Krebsrisiko bei Frauen jenseits der 55 im ersten Jahr um satte 77 Prozent, wenn sie täglich 1100 Internationale Einheiten (IE) Vitamin D3 einnahmen....
Vitamin D


LG Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vitamin-D-Mangel bei Frauen in den Wintermonaten
BeitragVerfasst: 21. Apr 2011 11:42 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2673
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Vitamin-D-Unterversorgung in Deutschland eklatant
Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse verweisen auf die spezielle Wirkung von Vitamin D, bzw. dessen aktiver Form, dem Calcitriol (Vitamin D3), innerhalb unseres wohl komplexesten Organs: des Gehirns. Das berichtete Dirk Lemke von der Median Klinik, einer Fachklinik für neurologische und orthopädische Rehabilitation, Berlin auf einem aktuellen Symposium "Vitamin D Update 2011" in der Berliner Charité. Die Voraussetzungen für den Einfluss dieses Vitamins auf das zentrale Nervensystem, so der Experte, sind nachgewiesen.

Nervenschützende (neuroprotektive) oder das Immunsystem verändernde (immunmodulatorische) Effekte sowie Wirkungen auf das Verhalten von Zellen innerhalb des zentralen und peripheren Nervensystems gelten mittlerweile als weitestgehend anerkannt. Nun weisen epidemiologische und experimentelle Daten darauf hin, dass Vitamin D eine Schlüsselfunktion in der Prävention von Krankheiten wie Multipler Sklerose, Depression, Demenz, Morbus Parkinson oder Schlaganfall einnehmen könnte.... (JOURNAL MED)
Bericht


LG Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vitamin-D-Mangel bei Frauen in den Wintermonaten
BeitragVerfasst: 19. Okt 2011 00:31 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Pucki,
da mein Vitamin-D- und B-Spiegel seit der Chemo aus irgendwelchen Gründen sehr tief ist, bekomme ich diese alle drei Monate von meiner Hausärztin gespritzt. Zur Stärkung des Immunsystems bekomme ich zweimal jährlich einen Zyklus Mistel-Infusionen (je 9x). Orthomol Immun kenne ich nicht, aber vielleicht hat jemand anderes hier schon Erfahrung damit.
Ich wünsche dir alles Gute und
grüsse dich herzlich,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vitamin-D-Mangel bei Frauen in den Wintermonaten
BeitragVerfasst: 5. Apr 2013 23:06 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 779
Wohnort: östliches Ruhrgebiet/südliches Münsterland
Geschlecht: nicht angegeben

_________________

"Geh du voran", sagte die Seele zum Körper, "denn auf mich hört 'sie' ja nicht".
"In Ordnung", sagte der Körper, "ich werde krank werden, dann hat 'sie' Zeit für dich".


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vitamin-D-Mangel bei Frauen in den Wintermonaten
BeitragVerfasst: 5. Apr 2015 03:18 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2014
Beiträge: 848
Wohnort: FRIESLAND
Geschlecht: weiblich
falls werbung erlaubt,so möchte ich ein produkt nennen.
sonst bitte einfach löschen.vit d3 köhler 200o ie
120 kapseln 17 e
ohne gluten,fruktose,hefe,laktose,konservierung,farbe.
es basiert auf gelatine kapsel,leinöl,vit d.
da viele dies nehmen und gerne gute produkte wollen stelle ich das ein.
bitte nochmal,wenn dies verboten ist,so löscht es. es wäre keine absicht fehler zu machen.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker