http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzBin geschockt : Metastasen und die Behandlungsmöglichkeiten - Seite 3
Aktuelle Zeit: 21. Jun 2018 22:12

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 12700

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 5. Okt 2014 07:34 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 649
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Bille,
nein konkret weis ich nichts. Beide haben gesagt das sie Metastase vermuten.
Die Bws und Lws wurde noch nicht untersucht. War ja alles erst Mittwoch.
Morgen gehe ich mit den Bildern nach Essen, danach weis ich hoffendlich mehr.
Zumindest wie es weiter geht.Hoffe die nehmen mich schnell auf.
Danke, für deine Info, mit jeder neuen Erkrankung muss man wieder oder kann man Gott
sei Dank auf Eure Erfahrungen zuück greifen, das hilft schon und entlastet ein Bisschen.
Vielen lieben Dank und der Bericht deiner Reise hat mich fasziniert und zu Tränen gerührt.
Danke das Du uns davon berichtest hast.
LG Eva :besito:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 5. Okt 2014 23:20 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2010
Beiträge: 1268
Wohnort: Meerane/Sachsen
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Maja

meine Gedanken sind morgen bei Dir. Hoffen wir, dass man in Essen dir schnell und unkonventionell helfen kann.

lg
soli


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 7. Okt 2014 07:57 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 649
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,
kurze Rückmeldung.War in Essen,es sind Metastasen,mehrere an der Wirbelsäule.
Ab Morgen bin ich im Brustzentrum zum Staging,schauen ob da noch was ist.
Stehe manchmal neben mir, die Schmerzen sind unfassbar wenn die Medis nachlassen.
Muß mich jetzt mit diesem Thema befassen. Was wurde bei Euch gemacht,gibt es da auch Chemo,Bestrahliúng
.Da ich immer nur den nächsten Schritt gehe , kenne ich mich da nicht aus. Währe euch für Infos dankbar.
Seid gedrückt Eva


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 7. Okt 2014 09:39 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2013
Beiträge: 276
Geschlecht: weiblich
Liebe Eva,

mir fehlen irgendwie die Worte zur Zeit. Leider kenne ich mich mit Wirbelsäulenmetas nicht aus. Ich weiß nur, dass meine Schwester für ihre Knochenmetas Zometainfussionen erhält und auch wieder Chemo. Allerdings denke ich, dass das immer ganz individuell gehandhabt wird.

Für die weiteren Untersuchungen sind meine Daumen weiter gedrückt. :embrace:

Liebe Grüße
Carmen


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 7. Okt 2014 10:35 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5077
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
[font=Comic Sans MS]Liebe Eva,

Erfahrungen fehlen mir; Hinweise bekommst Du hier auch sicherlich noch!!

Das Ergebnis ist einfach SCHEISSE das kann man nicht anders nennen!! Für die weiteren Untersuchungen drücke ich Dir meine Daumen und ich wünsche Dir das Du bald Klarheit erhälst!! /font]

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 7. Okt 2014 17:13 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4366
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
so ein mist!
es tut mir so leid!

ich habe auch wenig an infos zu bieten,

folgendes wird sicher im gespräch sein:
bisphosphonate (zometa oder ähnliches)
bestrahlung (bei einer freundin von mir hat diese auch die schmerzen schnell reduziert)

aber, akut-schmerzmäßig sollten die ärzte doch besseres auf lager haben. wie lange hast du schon so schlimme schmerzen? unbedingt den ärzten sagen. es ist schlimm genug, was du aushalten musst, da sollen die schmetrzen möglichst zurückgedrängt werden.

alles alles liebe
ilse


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 7. Okt 2014 18:25 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 649
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Danke Bille für deine Erfahrungsberichte, das beruhigt mich etwas.
Konnte bei Dir kein Cyberknife eingesetzt werden ?
Danke auch Trischa für die info mit dem Zometa,so kann man sich langsam mit dem
Thema befassen.
Danke Euch allen für die Infos und Daumen.Bekomme zur Zeit Morphium und Novamin.
Da s geht einigermassen.Hoffe das man bald was machen kann. Bleibe jetzt 2 Tage in der Klinik
für die Untersuchungen.Danach berichte ich Euch.LG Eva


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 7. Okt 2014 19:07 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 318
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Liebe Eva,

solche Nachrichten ziehen einem erst mal den Boden unter den Füßen weg, ich hatte die Daumen gedrückt, das alles gut wird. Auch wenn ich derzeit selten schreibe. Erfahrungen habe ich keine, aber du wirst hier bestimmt viele gute Tipps und Informationen bekommen. Ich wünsche Dir das die Behandlung super anschlagen wird, Du die besten Ärzte bekommst und liebe Menschen um Dich hast.

_________________
Liebe Grüße, Nicole

Bild


T2 N0 M0 G3 L0 V0 R0 ER+ PR+ Her-2neu positv, Ki67:40%


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 7. Okt 2014 23:23 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8232
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Eva,

das ist wirklich Mist; so hat sich unsere Hoffnung auf eine harmlose Erklärung zerschlagen ... es tut mir sehr leid! Meine Daumen bleiben für die weiteren Untersuchungen gedrückt. Ich wünsche dir, dass die Fachleute eine gute, wirksame Therapie für dich zusammenstellen, du bald beschwerdefrei sein wirst und die Metas für lange Zeit zurückgedrängt werden!

Ich schicke dir eine liebevolle Umarmung!

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bin geschockt
BeitragVerfasst: 7. Okt 2014 23:45 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2539
Geschlecht: weiblich
Liebe Eva,
Verdammt!
Es tut mir sehr leid für dich. Da fehlen einem, der nicht betroffen ist, die richtigen Worte. Möchte dich einfach tröstend in die Arme nehmen. Ich hoffe mit dir, dass du schnell die geeignete Behandlung bekommst.
Ich bete für dich.

_________________
Liebe Grüße moni 💖

Bild

"alles wird gut"
"glauben und hoffen"
"Geduld üben....(soooo schwer)"


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron
web tracker