http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzSüsses : Körper und Seele - Ernährung, Sport
Aktuelle Zeit: 20. Okt 2017 14:25

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 328

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Süsses
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017 16:59 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2017
Beiträge: 123
Geschlecht: weiblich
Grüß euch,

mich brennt eine Frage.
Seit ca. 1,5 Wochen nach der Chemo bekam ich wieder ganz normal Hunger, auch auf Süsses, mittlerweile könnte ich es wieder "fressen"...
geht es Jemanden ähnlich?
Ich hab so ein schlechtes Gewissen, weil Süsses ja angeblich den Krebs füttert.

Wie geht ihr damit um, euch auch einfach richtig Gutes zu gönnen? oder sollte das Leben so gut es geht auf gesund umgestellt werden?

Dankeschön für eure Tipps
Elisabeth


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017 17:29 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2014
Beiträge: 817
Wohnort: FRIESLAND
Geschlecht: weiblich
normale reaktion,der geschmackssinn wird irritiert von der chemo. ich ass gerne schokoküsse,gummizeug.
ob tumore genährt werdn mit süssem weiss ich nicht.
ich habe viel gehört in meinen nun 20 jahren krebszeit.
alles wird zu zucker ,auch brot.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017 19:46 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4964
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Ich war eher die, die kaum Süßes mochte und während der Chemo "ich musste mich ja verwöhnen" ? ...... immer wieder mal Kuchen, gerne auch 2 Stück!

Ob in der Theorie Wahrheit steckt kann ich nicht sagen ......... mir war damals wichtiger für meine Seele zu tun was ich wollte und zu essen und zu trinken worauf ich Lust hatte!

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017 19:47 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2017
Beiträge: 123
Geschlecht: weiblich
Wölfin, da hast du recht, so hab ich es nicht betrachtet. Alles wird zu Zucker.

Trotzdem muss ich mich bremsen lernen,
Ich nehme zu statt ab.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017 19:49 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2017
Beiträge: 123
Geschlecht: weiblich
Hallo Jutta,
Ich hatte die erste Woche garkeinen Hunger auf Süsses nur pikant,
Aufeinmal hat es umgeschlagen.
Ich denke auch, verwöhnen ist gut,
Nur ich hab zuviel Übergewicht das ist mein Problem.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017 00:05 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2014
Beiträge: 817
Wohnort: FRIESLAND
Geschlecht: weiblich
man kann sich ja täglich ein kleines stück süsses gönnen. das sozusagen einbauen ins essen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017 01:20 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4240
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
ja, ihr lieben alle, es ist nicht leicht, mit dem gesund leben und den verschiedenen lustbarkeiten.
ich versuche, einen mittelweg zu finden zwischen "wildem genießen" und "absoluter kontrolle".
worüber ich froh bin, ist, dass es mir seit vielen jahren gelingt, am süprt meine freude zu haben. ich mach wohl so 5 stunden in der woche "sport", also da zähle ich wandern auch dazu. das tut mir sslisch sehr gut, auch, weilm ioch mir dann leichteren herzens ein bierchen, einen kuchen o.ähnl. erlaube.

liebe elisabeth, ich wünsche dir alles alles gute für die weiteren chemos - freue mich, dass du so positiv umgehst.
liebe grüße an euch alle!
ilse


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 25. Aug 2017 04:21 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2017
Beiträge: 123
Geschlecht: weiblich
Danke schön !!!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 30. Aug 2017 18:37 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 08.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich
Mir wurde auch schon oft der Tipp gegeben auf Zucker zu verzichten, da es anscheinend den Tumor nährt. Ich habe am Anfang meine Ärztin gefragt, auf was ich beim Essen achten muss. Das Einzige was man während der Chemo nicht zu sich nehmen sollte ist Grapefruit Saft. Und natürlich rohes Fleisch/Fisch.
Ich denke, gerade in dieser schweren Zeit ist es wichtig, sich und seiner Seele etwas gutes in Form von Süßigkeiten zu tun :) Übertreiben sollte man auch in gesundem Zustand nicht :)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Süsses
BeitragVerfasst: 31. Aug 2017 14:57 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2017
Beiträge: 123
Geschlecht: weiblich
Was macht der Cape fruit Saft? ??


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron
web tracker