http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzHautpflege : Körper und Seele - Ernährung, Sport
Aktuelle Zeit: 21. Apr 2018 06:02

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3911

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 01:40 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 466
Wohnort: Barsinghausen (Hannover)
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ihr Lieben, habe ab nächste Woche 4 x EC und 12 x Taxol vor mir. Da ich sehr auf Hautpflege achte, da ich gerne mit Pickeln kämpfe usw. ist meine Frage an Euch, wie Ihr es während der Chemo mit der Hautpflege gehabt habt. Benutze z. Zt. die 98 % natürliche Pflege vom Body Shop und würde diese auch gerne weiter benutzen. Wie sind Eure Erfahrungen während der Chemo? LG Britta

_________________
"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“

John Lennon


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 07:07 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2539
Wohnort: Hamburg langenhorn-Nord
Geschlecht: weiblich
Liebe Britta,
leider kann ich dir keinen Rat geben, hatte keine Chemo.
Aber Hautpflege ist bei mir ganz GROSSGESCHRIEBEN, leide ich doch an einer schweren Psoriasis(Schuppenflechte).
Naturkosmetik ist bestimmt nicht verkehrt.
Ich wünsche dir nochmal eine NW freie Chemozeit und das du sie schnell abschließen kannst.
ao81

_________________
Liebe Grüße moni 💖

Bild

"alles wird gut"
"glauben und hoffen"
"Geduld üben....(soooo schwer)"


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 08:52 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5075
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Liebe Britta, meine Haut ist unter der Chemo noch trockener und schuppig geworden. Probleme mit Pickeln hatte ich keine, aber auch vorher nicht! Öfters als vorher (nämlich 1 x die Woche oder so) habe ich ein Peeling gemacht und ansonsten noch mehr gereinigt mit Reinigungsmilch und Gesichtswasser als ich das sonst gemacht habe.

Dann war ich auch bei diesem kostenlosen Schminkkurs und habe da für mich wertvolle Tipps bekommen und auch noch eine ganze Tasche voller Kosmetikprodukte. Ein Tipp dort war die Nachtcreme auch tagsüber zu nehmen weil sie reichhaltiger wäre.

Google mal nach DKMS da kannst du schauen ob so ein Kurs in Deiner Nähe statt findet und auch die Onkologie weiß darüber evtl. etwas.

Für Deine Chemo wünsche ich Dir viel Erfolg und gaaaaaaaaaaanz wenig Nebenwirkungen smilie_love_011

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 09:47 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1319
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Hallo Britta,

da ich schon immer extrem trockene Haut hatte ist das durch die Chemo verstärkt worden. Ans Gesicht lasse ich nur klares Wasser, weil durch Cremen fange ich dort stark zu schwitzen an und dann juckt es, egal welche Creme/ Milch o.ä. Sonst hole ich aus der Apotheke Balneum hermalF, was auch sehr gut bei Schuppenflechte und Neurodermitis ist.

_________________
Herzliche Grüße
Birgit

Bild

Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um Probleme herum zu reden, anstatt sie anzupacken (Henry Ford)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 10:14 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2693
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Liebe Britta,

auch meine Haut ist durch die Chemo extrem trocken geworden - dazu kam noch, dass es Winter war.....wirklich sehr unangenehm. Ich habe mir in der Apotheke die Produkte von Eucerin gekauft, die benutze ich bis heute, weil ich sie sehr sanft aber auch sehr effektiv finde. Frag doch mal auf deiner behandelnden Station, was die so meinen - meist geben die gute Tipps, und wenn du Glück hast, haben die vielleicht auch Probe-Produkte vor Ort !

_________________
Liebe Grüße
Sandra

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 10:25 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 2356
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Britta.
Meine Haut hat sehr gelitten unter der Chemo. Ich habe es mit Urea 10% für Körper und eine extra für die Füße versucht.
Füße war super gut, die sind richtig schön geworden, sieht nur keiner weil ich immer kalte Füße habe und Socken anhabe. hihi
Naja, Gesicht geht so. Sind einige Falten dazu gekommen.
Ich wünsche dir für die Chemo alles Gute und ganz wenig Nebenwirkungen.
LG Karin

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 20:38 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.2013
Beiträge: 447
Geschlecht: weiblich
Hallo Britta,

ich habe vor Beginn der Chemo meine Hautpfege umgestellt. Ich liebe Naturkosmetik, aber meine Chemohaut sollte ich damit nicht pflegen. Einmal weil darin meistens Alkohol zum konservieren genommen wird und das trocknet aus. Zum anderen weil oft ätherische Öle drin sind und die können die empfindliche Haut reizen. TBS ist zwar naturnah, aber soweit ich weiß konservieren die mit Parabenen und nutzen auch nicht so viele ätherische Öle. Für den Körper könnte ich mir vorstellen das die body butters funktionieren, höchstens die Duftstoffe könnten Probleme machen.

Ich habe mir eine Waschlotion und eine Bodylotion von Eubos aus der Apo geholt, keine Duftstoffe, kein Alk und keine Parabene. Fade, aber meine Haut kommt damit super zurecht.

Insgesamt ist meine eh schon trockene, aber unreine Haut noch viel trockener geworden - dafür hab ich ganz selten mal nur einen winzigen Pickel. Zusätzlich habe ich mir noch ein Serum zugelegt und eine Augencreme. Und jetzt wo ich meine Haut besser einschätzen kann wie sie unter Chemo reagiert nehm ich auch wieder ein Calendulaöl für trockene Stellen und ein Neemöl für die Füße und Hände. Und eine Gesichtsmaske für die Cortisontage, da ist die Haut ja super durchblutet und freut sich über eine kühlende Maske; außerdem ist die grün und das deckt so schön die rote Haut ab...

Für die Kopfhaut habe ich ein Kopfhautwasser vom Friseur bekommen für trockene Haut. Jetzt wo ich Flaum bekomme wasche ich den Kopf wieder mit mildem Naturkosmetikshampoo, das mag die Haut gerne. Und abends öle ich die Kopfhaut.

Bei dem Schminkkurs habe ich auch sehr viele Produkte bekommen und nutze vor allem die Deko für die Augen/Augenbrauen und das Make-Up.

Mascara soll man alle 6 Wochen austauschen, da habe ich eine tolle gefunden für spärlich werdende Wimpern. Ist vom DM, der Naturkosmetikmarke Alverde dort und heißt small size star oder so und kostet nur zwei oder drei Euro.

Als Deo nehme ich ein Kokosöl-Natron-Deo, das mit Alu hab ich entsorgt.

Unter EC habe ich schon mit Visurea, einem Nagellack aus der Apotheke angefangen. Der lässt sich mit Wasser entfernen und pflegt. Ich wollte damit meine Nägel schon mal vorbereiten auf die schwere Taxolzeit, da nehme ich jetzt Nagelhärter und dunklen Lack und kann deswegen nicht mehr so viel pflegen.

Früher hat mir Körperpflege schon viel Spass gemacht und ich war gerne lange im Bad, jetzt muss das aber sein, Nachlässigkeit rächt sich schnell mit schuppiger Haut - und Augenfältchen hab ich auch bekommen xx026


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 22:31 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8229
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Britta,
meine Haut ist eher fettig, aber unter Chemo ist sie extrem trocken geworden - und seither auch trocken geblieben. Ich habe während der Chemozeit für Gesicht und Kopfhaut Mandelöl von Weleda benützt - ist der Haut bestens bekommen, nur wenige Pickel, die sich bald wieder verabschiedeten! Die Gesichtshaut hatte schon zu schuppen begonnen, bevor ich dieses Öl entdeckte, aber das gab sich dann relativ schnell.
Für den Körper habe ich abwechslungsweise das Lavendel- und das Calendula-Massageöl genommen, ebenfalls von Weleda.
Ich wünsche dir ein gutes Händchen für die Hautpflege, und für die Chemozeit optimale Wirksamkeit mit keinen oder nur wenigen Nebenwirkungen!
Herzliche Grüsse,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 10. Mai 2013 23:43 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 466
Wohnort: Barsinghausen (Hannover)
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen lieben Dank für Eure Beiträge. Werde mich Montag nochmal durch DM und die Apotheken shoppen. Flora: Ich benutze vom Body Shop nur die ecocert zertifizierte Kosmetik, muss mal nach schauen wegen Alkohol und der Parabene, habe aber Angst, dass meine unreine Haut nun noch unreiner wird, wenn ich fettende Pflege benutze:-( Aber wahrscheinlich muss ich abwarten. Werde mir aber auf jeden Fall noch ne Bodylotion ohne Zusatzstoffe, Duftstoffe usw. aus der Apotheke besorgen. Bin auch total der Peeling und Maskenfan. Welche Maske hast du denn genommen während der Cortisontage? Habe heute von einer Freundin, die sich auskennt, ein Augenbrauenpuder mit Schablonen von Christian Cosmetic aus Holland bekommen. Das soll 24 h halten und auch wasserabweisend sein. Mal abwarten, ob es hält was es verspricht. LG Britta

_________________
"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“

John Lennon


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hautpflege
BeitragVerfasst: 11. Mai 2013 09:50 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.2013
Beiträge: 447
Geschlecht: weiblich
Ich habe mir grad mal die Inhaltsstoffe von dem Serum aus der eco-cert Linie angesehen, hast du das? Da steht auf jeden Fall ziemlich weit vorne Benzyl Alkohol als Konservierer und es sind auch viele ätherische Öle drin. Ich würde es mal probieren wie du es weiterhin verträgst und ansonsten halt umsteigen für die Chemozeit. Ist schwer, war bei mir auch so, ich vermisse meine Naturkosmetik sehr und kann es kaum abwarten, wieder mit guten Inhaltsstoffen zu pflegen und in natürlichen Düften zu schwelgen.

Eine gute Bodylotion neben Eubos und Eucerin Produkten gibt es auch von Avene, heißt TriXera und hat halt grottige Inhaltsstoffe, aber die empfindliche Chemohaut verträgt sie sehr gut, meine wenigstens. In der Apotheke kannst du auch Proben bekommen von Avene, oder du schreibst die Firma an und bittest um Proben für Chemohaut; mich haben sie damals erschlagen mit Proben. Und in der Schminktasche von dem Kurs war eine große Flasche Sonnenmilch drin, so viel kann ich gar nicht aufbrauchen.

Erst habe ich Masken vom DM geholt, so Einmalprodukte. Die haben mir aber alle nicht wirklich gefallen bzw. hatten sie keine Wirkung. Jetzt war ich bei Lush, dort gibt es frische Masken die nur zwei, drei Wochen halten. Man kann sie allerdings einfrieren wenn man die Menge nicht aufbrauchen kann. Es gibt ganz viele verschiedene, du kannst dir dort im Laden auch eine Probe geben lassen. Viele sind auch für fettige Haut, ich habe die für sensible trockene Haut, die heißt "The Sacred Thruth" und ich glaub bei der bleib ich oder lass mir beim nächsten Einkauf höchstens mal noch eine Probe von einer anderen Sorte geben. In meiner sind lauter leckere Antioxidantien drin: Gingko, Leinsamen, Papaya, Jogurt, Grüntee usw.

Den Augenbrauenpuder von Christian habe ich auch und finde ihn auch sehr gut. Ich habe ihm mir hauptsächlich wegen den Schablonen gekauft und weil er eben so lange hält. Die Schablonen hab ich aber noch nicht gebraucht und leider hab ich dumme Nuss mir den Puder in Grau gekauft weil er damit zu meinen Naturhaaren passt aber ich trag ja jetzt einen dunkelblonden Fiffi. Drum heb ich mir den Puder auf für die Zeit wenn ich wieder meine eigenen Haare spazierenführe, dann werde ich ja auch noch die Augenbrauen auffüllen weil es mir dichter besser gefällt und sie können ja auch noch nach der Chemozeit ausfallen. Zumindest den ganzen Tag hält der Puder, 24 Stunden hab ich nicht getestet.

Liebe Grüße von Flora


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker