http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzLapatinib - TEACH Studie : Infos und Austausch zu laufenden Studien - Seite 6
Aktuelle Zeit: 19. Aug 2017 07:37

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 13408

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lapatinib - TEACH Studie
BeitragVerfasst: 20. Mär 2008 11:06 

Hallo Monika,

kein Medikament nehmen zu dürfen, ohne den Onkologen vorher zu fragen, ist auch ok. Mich hat es jetzt einfach nur interessiert, ob dir in diese Richtung überhaupt etwas gesagt wurde.

Direkte Namen von Medikamenten stehen auf meiner Liste auch nicht. Es steht die Substanzklasse drauf, gegen was die Medikamtente sind, die Substanz, welche nicht enthalten sein darf, bzw. nicht eingenommen werden darf und Beispiele einiger Handelsnamen, wahrscheinlich die gängigsten.
Vorteilhaft finde ich, dass ich nicht bei jeder Tablette gegen Kopfschmerzen o.ä. anrufen und fragen muss. Brauch nur im Beipackzettel zu lesen ob einer der Wirkstoffe enthalten ist.

Ich muss jetzt gleich weg. Werde die Liste heute Mittag einscannen und dir zuschicken. :wink:

LG
Moni


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lapatinib - TEACH Studie
BeitragVerfasst: 20. Mär 2008 11:15 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1371
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Super, vielen Dank. Das erleichtert mein Leben auch. Habe wegen Paracetamol anrufen müssen. Aber da auch immer erreichbar sind, ist es nicht ganz so tragisch.

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lapatinib - TEACH Studie
BeitragVerfasst: 14. Mai 2008 13:45 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1371
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Heute war Kontrolluntersuchung hinsichtlich der Studie. Ich habe immer noch keinerlei Nebenwirkungen. Allerdings habe ich einige winzig kleine Blutschwämmchen bekommen, Main Onkologe überlegt nun, ob er die angibt. Dann würde ab sofort weltweit auf Blutschwämmchen bei Lapatinib untersucht werden müssen. Da wir beide davon ausgehen, dass ich das Placebo bekomme, haben wir über diese Vorstellung ziemlich laut gelacht.

Die Freude wurde verstärkt dadurch, dass die Untersuchung wieder ohne Befund verlief, was mich sehr erfreut. Ich bin so erleichtert. Nun werde ich Samstag beruhigt in den Urlaub fahren. Dazu schreibe ich aber noch in einem anderen Thread mehr.

Lapatinib wurde nach Information durch meinen Onkologen übrigens zugelassen für metastasierende Frauen. Hoffen wir, dass es Erfolg bringt.

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lapatinib - TEACH Studie
BeitragVerfasst: 14. Mai 2008 14:20 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 3028
Wohnort: Otterndorf
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Monika,

schön zu lesen, das deine Befunde wieder alle ok sind xd030

Der Arzt und du seit ja sicher, das du wohl den Placeboarm erwischt hast. Bekommst du/der Arzt während dieser Studie aktuelle Infos darüber, wie die anderen Frauen Lapatinib vertragen, mit welchen Nebenwirkungen sie zu tun haben? Oder halten sie diese Infos verschlossen, bis die Studie ausläuft?

Warum meint ihr, das du das Placebo nimmst? Weil du keinerlei Nebenwirkungen hast?

Lieben Gruß

Regina

_________________
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

Marcus Aurelius

wolkengedanken.de


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lapatinib - TEACH Studie
BeitragVerfasst: 14. Mai 2008 15:36 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1371
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Der Onkologe betreut Teilnehmerinnen der TEACH Studie und der ALTTO Studie. Die ALTTO Studie wird eigentlich in der Uni Klinik Düsseldorf begleitet; aber mein Onkologe hat dort inzwischen viele Patientinnen. Bei der ALTTO Studie ist die Medikamentengabe offen; insofern weiß man, wer Lapatinib bekommt. Das ist ja auch die Studie, in der Sister ist.

Außerdem hat mein Onkologe einige Patientinnen, die als austherapiert (ich glaube, an dieses Wort werde ich mich nie gewöhnen) eingestuft waren, mit Lapatinib behandelt. Seit das Medikament in den Staaten zugelassen war, durfte man das in solchen Fällen auch hier. Aus den ganzen Therapien und Studien schließt er, dass alle Frauen Nebenwirkungen haben, die Lapatinib erhalten. Seiner Meinung nach ist es sehr unwahrscheinlich, keine Nebenwirkungen zu haben. Sister kennt ja wohl eine Frau, bei der das anders ist; die hat keine Nebenwirkungen.

Gängige und heftigste Nebenwirkungen sind Durchfälle und Hautausschläge. In einigen Fällen hat mein Onkologe die weitere Behandlung wegen lebensbedrohlicher Nebenwirkungen verweigert.

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lapatinib - TEACH Studie
BeitragVerfasst: 16. Mai 2008 22:23 

Monika hat geschrieben:
Gängige und heftigste Nebenwirkungen sind Durchfälle und Hautausschläge.

Ja Monika, dass stimmt. Dazu kommt auch noch Gewichtsverlust.


Monika hat geschrieben:
Sister kennt ja wohl eine Frau, bei der das anders ist; die hat keine Nebenwirkungen.

Besagte Dame hatte anfangs nur einen leichten Hautausschlag, den sie mit einer ihr verschriebenen Salbe gut wieder weg brachte.
Inzwischen hat sie mir mitgeteilt, dass sich Dauer-Durchfall eingestellt hat und sie schon 10 Kilo abgenommen hat.

Eine andere Frau, die ich bei meinem Okologen kennengelernt habe, ist mir mit Chemo, Bestrahlung und ALTTO-Studie 4 Wochen voraus.
Sie hat mir jetzt erzählt, dass sie auch Pusteln auf der Haut bekommen hat, hauptsächlich an den Oberschenkeln und am Bauch. Außerdem Durchfall und auch schon 10 Kilo Gewichtsverlust.

Vermutlich handelt es sich bei dir tatsächlich um das Placebo. :sad:


LG
Moni


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lapatinib - TEACH Studie
BeitragVerfasst: 5. Feb 2009 18:04 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1371
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Nach langer Zeit gibt es auch hier mal wieder eine Meldung: Der erste Teil der Studie ist fast vorbei. Ich habe meine Abschlussuntersuchung hinter mir und muss die Medikamente nur noch bis nächsten Mittwoch nehmen. xd030
Nebenwirkungen hatte ich während der ganzen Zeit keine. Jetzt werde ich noch 10 Jahre daraufhin geprüft, ob denn die Einnahme eines Placebos Auswirkungen darauf hat, ob ich nochmal erkranke :mrgreen:

Sobald keine Frau mehr in der aktiven Phase ist - also niemand mehr Tabletten nimmt (wann auch immer das sein wird), wird die Studie entblindet. Ich erfahre dann also, ob ich wirklich das Placebo bekommen habe. Stellt Euch mal vor, es ist tatsächlich Lapatinib: ao69 Ich habe ziemlich viel gemacht, was ich nicht durfte :roll: . Werde ich dann nachträglich noch krank davon?

Aber im Ernst: mein nächster und letzter Eintrag wird dann wohl das Ergebnis der "Entblindung" sein.

Mein Resümee: ich glaube nicht, dass ich nochmal an so etwas teilnehmen werde. Die Aktion war ziemlich anstrengend. Schon das Überlegen und Entscheiden zu Beginn hat ziemlich viel Energie gekostet. Die vielen Termine (alle 6 Wochen 3 Termine bei unterschiedlichen Stellen) bei voller Berufstätigkeit waren auch sehr anstrengend. Immer wieder frei nehmen, Kollegen um Vertretung bitten, nicht wissen, wann ich wegen voller Wartezimmer wieder im Büro sein werde. Auch meine Kollegen sind erleichtert, dass das nun vorbei ist.
Monika

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lapatinib - TEACH Studie
BeitragVerfasst: 5. Feb 2009 18:15 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2007
Beiträge: 918
Wohnort: Nähe Köln
Geschlecht: nicht angegeben
Endlich geschafft!!!
HURRA!!! ao63 xd030 xd030 xd030 ao63

Und Du wirst natürlich NICHT nachträglich krank von irgendetwas!
(Höchstens ein bisschen Bauchweh, wenn Du Dich bei unserem nächsten Treffen am leckeren Essen überfressen hast... a050 :mrgreen: )

_________________
Nie verlerne so zu lachen
wie Du jetzt lachst, froh und frei,
denn ein Leben ohne Lachen
ist ein Frühling ohne Mai.

(Danke, Oma!)


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker