http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzVier neue Brustkrebs-Gene identifiziert : Forschung - Informationen
Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018 22:43

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 444

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Vier neue Brustkrebs-Gene identifiziert
BeitragVerfasst: 18. Jun 2014 01:29 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8229
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Vier neue Brustkrebs-Gene identifiziert

BRCA1 und BRCA2 sind bei Weitem nicht die einzigen Gene, die bei vererbten Brustkrebserkrankungen eine Rolle spielen. Eine internationale Forschungsgruppe unter der Leitung des Huntsman Cancer Institute an der University of Utah in Salt Lake City hat vier weitere Gene gefunden, deren Mutationen das Risiko für ein Mammakarzinom erhöhen. Damit sind mittlerweile 50 Prozent der vererbten Krebsfälle Genen zugeordnet. Studien dazu wurden in «Cancer Discovery» und «Breast Cancer Research» veröffentlicht.

Eines der betroffenen Gene ist RINT1. Ursprünglich dachte man nicht, dass es sich um ein für Krebs anfälliges Gen handeln könnte. Wie sich herausstellte, ist jedoch in Familien mit einer Mutation das Risiko für Brustkrebs doppelt bis dreimal so hoch, sagte Sean Tavtigian, einer der Hauptforscher.

RINT1 wirkt sich jedoch nicht allein auf das Auftreten von Mammakarzinomen aus, sondern auch auf gastrointestinale und gynäkologische Krebsformen. «Viele Gene, die für eine starke Erhöhung der Krebsgefahr an einer oder zwei Stellen im Körper verantwortlich sind, stehen auch in Zusammenhang mit einem gering erhöhten Risiko an anderen Stellen», erklärte David Goldgar, ebenfalls einer der Hauptforscher. Bei RINT1-Mutationen seien die Risiken aber gleich groß.

Die anderen drei entdeckten Mutationen, die das Brustkrebsrisiko erhöhen, betreffen die Gene MRE11A, RAD50 und NBN. Anders als RINT1 waren sie als wahrscheinliche Krebsgen-Kandidaten in Betracht gezogen worden. Die Proteine, die von den drei Genen kodiert werden, bilden nämlich einen Komplex zur DNA-Reparatur.

(Univadis, 12.06.2014)

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker