http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzVersteckte Krebszellen aufspüren : Forschung - Informationen
Aktuelle Zeit: 22. Okt 2018 18:30

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 510

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Versteckte Krebszellen aufspüren
BeitragVerfasst: 31. Mär 2014 20:46 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Versteckte Krebszellen aufspüren

Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und des Universitätsklinikums Erlangen haben herausgefunden, wo Krebszellen in Deckung gehen, wenn sie von Immunzellen angegriffen werden. Das sei von hoher Relevanz für die Herstellung optimierter Antikörper zur Verbesserung derzeitiger Krebstherapien, schreiben die Forscher anlässlich einer Publikation in «Cell Reports».

Unabhängig voneinander ist es nun zwei Forschergruppen vom Massachusetts Institute of Technology (MIT, Cambridge) und der FAU Erlangen-Nürnberg gelungen, einen wichtigen Durchbruch auf dem Gebiet der Antikörpertherapie zu erzielen. Beide Teams konnten zeigen, dass in der humanen Krebstherapie verwendete Antikörper Tumorzellen nur sehr ineffizient angreifen können, wenn sich diese im Knochenmark befinden.

«Das gibt uns erstmals einen wichtigen Ansatzpunkt, zu erforschen, wie wir unsere derzeit in der Krebstherapie verwendeten Antikörper so verbessern können, dass auch diese letzten Tumorzellen eliminiert werden und wir tatsächlich eine Chance auf Heilung der Patienten haben», kommentiert Erstautorin Anja Lux. Die Relevanz dieser Befunde wird (...) dadurch untermauert, dass es gelang, die Komplexität des humanen Immunsystems in ihren Experimenten abzubilden und damit eine größtmögliche Wahrscheinlichkeit der Übertragbarkeit der Ergebnisse auf den Menschen zu gewährleisten.

Erste weiterführende Untersuchungen des MIT lassen vermuten, dass eine Kombination von Chemo- und Antikörpertherapie zu einer verbesserten Zerstörung der Krebszellen im Knochenmark führen könnte. Die FAU-Forscher dazu: «Da wir jetzt das Versteck der Tumorzellen kennen, wollen wir die therapeutischen Antikörper so verbessern, dass wir das lokale Immunsystem im Knochenmark noch effizienter aktivieren können.»
(univadis Onkologie / 28.03.2014)

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker