http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzRisikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxifen : Folgebehandlung
Aktuelle Zeit: 19. Jul 2018 10:05

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6178

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxifen
BeitragVerfasst: 23. Jun 2010 09:41 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2960
Wohnort: Otterndorf
Geschlecht: nicht angegeben
http://www.krebsgesellschaft.de/news_de ... etail.html

Zitat:
Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie gegen Brustkrebs

Eine Genveränderung erhöht das Risiko
Eine bekannte Nebenwirkung der Hormonbehandlung von hormonempfindlichem Brustkrebs mit Tamoxifen ist die Entstehung von Blutgerinnseln, so genannten Thrombosen, die in die Blutbahn ausschwemmen und Gefäße verstopfen können (Thromboembolien). Wissenschaftler stellten jetzt fest, dass die Gefahr besonders hoch ist, wenn Brustkrebspatientinnen in ihren Genen die Faktor-V-Leiden-Mutation tragen. Es handelt sich dabei um den am weitesten verbreiteten erblichen Risikofaktor für die Neigung, eine Thrombose zu entwickeln. Sie berichteten darüber im Journal of the National Cancer Institute.

Die Forscher untersuchten die Gene von insgesamt fast 300 Frauen, die wegen einer Brustkrebserkrankung im Frühstadium mit Tamoxifen behandelt worden waren und von denen einige während dieser Therapie eine Thromboembolie erlitten hatten. Sie stellten fest, dass sich unter den Patientinnen, bei denen eine Thromboembolie aufgetreten war, mehr als viermal so häufig Trägerinnen der Faktor-V-Leiden-Mutation fanden, als unter jenen ohne thromboembolisches Ereignis. Das Vorhandensein der erblichen Veränderung war mit einem fast fünffach erhöhten Risiko für eine Thromboembolie verbunden.

Nach Ansicht der Forscher sollten Brustkrebspatientinnen vor dem Beginn einer Hormonbehandlung mit Tamoxifen auf die Faktor-V-Leiden-Mutation untersucht werden. Gegebenenfalls könne dann eine alternative Brustkrebstherapie in Erwägung gezogen werden. Auch müsse untersucht werden, ob eine blutverdünnende Therapie während der Tamoxifenbehandlung das Risiko senken kann.

_________________
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

Marcus Aurelius

wolkengedanken.de


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 15. Sep 2012 14:20 

danke für diesen hinweis - ich habe diese faktor-V-leiden mutation und werde das bei meiner späteren therapie berücksichtigen müssen und tamoxifen nicht einnehmen


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 15. Sep 2012 15:16 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2010
Beiträge: 793
Wohnort: Ulm
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo ScrapyardCat,

ich habe auch eine genetische Vorbelastung für Thrombosen und deshalb hat die Tumorkonferenz bei mir beschlossen auf Tamoxifen zu verzichten. Das Risiko wäre wohl grösser als der Nutzen. Irgendwie bin ich auch ganz erleichtert, dass mich so um Tamoxifen drücken kann :-).
Also auf jeden Fall erwähnen.

Liebe Grüsse

_________________
"Leben ist das, was dir passiert, während du dabei bist andere Pläne zu schmieden" (John Lennon)
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 15. Sep 2012 15:22 

und was bekommst du stattdessen für ein medikament?


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 15. Sep 2012 18:11 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2010
Beiträge: 793
Wohnort: Ulm
Geschlecht: nicht angegeben
Nichts, nur Zoladex alle drei Monate

Liebe Gruesse

_________________
"Leben ist das, was dir passiert, während du dabei bist andere Pläne zu schmieden" (John Lennon)
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 23. Sep 2012 20:29 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 04.2012
Beiträge: 94
Wohnort: 1030
Geschlecht: weiblich
Hallo,
wie sieht die Gefahr bezüglich Blutgerinnsel bei der Einnahme von Arimidex aus?

Liebe Grüße
Monika aus Wien


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 23. Sep 2012 21:36 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8233
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Monika,
während der Einnahme von Arimidex können sich die Cholesterinwerte verändern; eine direkte Auslösung von Blutgerinnseln sollte meines Wissens aber nicht auftreten. Wenn du dich aber unsicher fühlst, solltest du deine behandelnde Ärztin danach fragen, sie kann dir bestimmt ausführlicher antworten.
LG, Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 24. Sep 2012 11:29 

ist Arimidex eine alternative zu tamoxifen?


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 24. Sep 2012 15:22 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1212
Wohnort: Nordwestschweiz
Geschlecht: nicht angegeben
Arimidex ist ein Aromatasehemmer und eine Alternative zu Tamoxifen. Allerdings nur für eindeutig postmenopausale Frauen.

LG

Daniela

_________________
2006 Inv. Duc. Carc. pT1c; RN0; SN0/3; R0; Mx; G1; ER 100%; PR 100%; Her2neu-.
BET,Bestrahlung,5 Jahre Tamoxifen,4Jahre Zoladex.Therapieende 1.08.2011

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risikofaktor für Blutgerinnsel bei Hormontherapie-Tamoxi
BeitragVerfasst: 5. Nov 2012 17:15 

was ist mit femara oder toremifen? ... ich muss mich demnächst entscheiden und ich zweifel so sehr an tamoxifen ...


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker