http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzHilfe bei sozialen Leistungen : Erkrankung- Job, Krankenkasse, Rechtliches und mehr...
Aktuelle Zeit: 17. Okt 2018 01:30

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2810

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 30. Okt 2014 10:21 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 649
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Ihr Lieben, wie heisst nochmal der Verband den man anrufen kann wenn man Probleme
mit den Ämtern hat?
LG Eva


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 30. Okt 2014 11:14 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1239
Wohnort: unbekannt verzogen
Geschlecht: weiblich
Liebe 'Maja,
meinst du den Sozialverband ??

_________________
Liebe Grüße
Traudel



[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild

Hinfalllen.....aufstehen.....Krone geraderücken.....weiterlaufen


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 30. Okt 2014 11:16 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1239
Wohnort: unbekannt verzogen
Geschlecht: weiblich
http://www.sovd.de/

oder den Sozialverband des VDK

_________________
Liebe Grüße
Traudel



[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild

Hinfalllen.....aufstehen.....Krone geraderücken.....weiterlaufen


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 30. Okt 2014 12:33 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 11.2012
Beiträge: 499
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
muss man da nicht Mitglied sein ??? Ohje das Amt ..davon kann ich auch ein Lied singen..ich war jetzt 2 Jahre nur beim sozialen Dienst ...jetzt nach einem Gutachten wollen die mich wieder arbeiten schicken.... achja....wie schön wieder unötiger Stress als wenn der med. meine Begutachtung vor 2 Jahren viel Veränderung brachte...ich will endlich die Rente

:dash1: :dash1:

_________________
Der einzige wahre Wünsch ist, Gesund zu sein


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 30. Okt 2014 13:15 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2010
Beiträge: 1269
Wohnort: Meerane/Sachsen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo

Soweit ich Weiss muss man erst Mitglied werden, wenn sie für einen aktiv werden. Ansonsten hilft auch die krebshilfe weiter.
Mit dem jobcenter habe ich auch so meine Not, obwohl ich nur aufstocker bin oder Vlt gerade deshalb.
Wenn du Fragen hast, Vlt können wir fir hier einen Tipp geben


Drücke dich mal und wünsche ganz viel Kraft im Ämterdschungel

LG
Soli


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 30. Okt 2014 13:21 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5078
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Es stimmt beim VdK braucht man erst beitreten wenn die tätig werden würden .......... was ich 2005 auch gemacht habe! War auch nicht so teuer, aber als es dann aktuell wurde wegen meiner Rente, konnten sie mir keinen Anwalt beistellen (in der Frist) der das prüfen könnte und handeln, so dass ich doch einen freien Anwalt genommen habe! Von den ganzen Dingen die vor dem Tätigwerden geprüft werden und welche Zeit das braucht selbst wenn man nur vier Wochen Zeit hat ...... haben die mir nichts erzählt! Darum bin ich auch sofort wieder raus gegangen und würde die nicht mehr in Anspruch nehmen! Kann natürlich außerhalb von Schulferien oder in anderen Regionen anders laufen!

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 30. Okt 2014 18:13 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 649
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank genau das meinte ich :laie_60a:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 1. Nov 2014 08:12 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 649
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Mein Problem.Rente ab 1.12 genehmigt.Arbeitsamt zahlt ab sofort niccht mehr,
Also bekomme ich einen Monat kein GELD.Wie kann das sein und ist das richtig?
Wer zahlt meine Miete?
Kennt sich jemand aus?
LG Eva


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 1. Nov 2014 08:54 
Administratorin

Registriert: 08.2012
Beiträge: 5078
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Hallo Eva,

bei mir war es so, dass meine Rente rückwirkend bewilligt wurde was dann bedeutete .......... die Nachzahlung wurde teils an die KK geschickt und teils an das Arbeitsamt! Jeweils soviel die mir gezahlt hatten seit meiner Antragstellung für die Rente!

2005 war das eine Option die ICH wählen konnte ...... ob das heute noch möglich ist weiß ich nicht! Damals war es günstig weil meine Rente höher war als das Krankengeld und die Leistung vom Arbeitsamt!

Ich würde an Deiner Stelle bei der Rentenversicherung nachfragen ob Du das jetzt noch so wählen kannst und falls nicht wirst Du (fürchte ich) für diesen einen Monat bzw. zwei Monate (weil die Rente ja dann erst Ende Dezember kommt!!! zur Arge müssen!

Evtl. hat ja eine Fachfrau hier einen hoffentlich besseren Rat für Dich!

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei sozialen Leistungen
BeitragVerfasst: 1. Nov 2014 15:12 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 1732
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: nicht angegeben
Google mal unter

Nahtlosigkeitsregelung § 145 SGB III

Du hast Anspruch auf Arbeitslosengeld bis die Rente gezahlt wird. Man nennt das Nahtlosigkeitsregeluung. Diese Regelung soll verhindern, dass man ohne Einkünfte da steht, bis die Rente gezahlt wird.

_________________
Liebe Grüße von Bille


Bild

Warte niemals bis Du Zeit hast!

(Aus Afrika, Sprichwort der Thsi)


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker