http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzFrage zum Schwerbehindetenausweis : Erkrankung- Job, Krankenkasse, Rechtliches und mehr... - Seite 4
Aktuelle Zeit: 26. Apr 2018 15:30

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 9342

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013 15:03 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 95
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen!

Die Benutzung eines Behindertenparkplatzes ist erst ab aG möglich, nicht schon beim "G". Bei "G" bekommt man die Beförderung im öffentlichen Nahverkehr auch nicht direkt umsonst, sondern muss 60 Euro jährlich bezahlen, was ja auch schon toll ist.

Nochmal ein Tipp: Wer eine Schwerbehinderung von über 70/80 hat, kann 900 Euro für Fahrten mit dem Auto pauschal als außergewöhnliche Belastung absetzen. Damit kommt man oft über die zumutbare Belastung und kann weitere Krankheitskosten oder ähnliches absetzen.
Zitat: (das sind durch die Behinderung veranlasste unvermeidbare Fahrten zu Behörden, Ämtern sowie Einkaufsfahrten. Diese Fahrten sind abziehbar ab einem Grad der Behinderung von mindestens 80 oder mindestens 70 mit Merkzeichen »G«.)

Karin

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url] [url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013 15:53 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 1503
Wohnort: Grafschaft/Rheinland-Pfalz
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank für die vielen guten Tips [smilie=thumbsup.gif]

_________________
Liebe Grüße
Gaby


Bild


"Tu deinem Körper öfter mal etwas Gutes, damit deine Seele mehr Lust hat, in Dir zu wohnen."
(Teresa von Ávila)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013 17:35 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Ja super Karin, sind die 900 zusätzlich zu den 1420 glaube ich, die ich sowieso (bei 100%) steuerfrei habe?

Beim ADAC habe ich schon angerufen, das spart 11,30 Euro pro Jahr, in meinem Falle.
Na klar mache ich das Kostet nix extra, geht per E-Mail und Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist ähh bringt Mäuse Bild

LG Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013 19:33 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 793
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
Karin2012 hat geschrieben:
Hallo zusammen!

Die Benutzung eines Behindertenparkplatzes ist erst ab aG möglich, nicht schon beim "G". Bei "G" bekommt man die Beförderung im öffentlichen Nahverkehr auch nicht direkt umsonst, sondern muss 60 Euro jährlich bezahlen, was ja auch schon toll ist.

Karin



Bei den Buchstaben : G - G + H sind die Fahrten mit Bus und Bahn sind kostenlos und die Benutzung eines Behinderten-Parkplatz erlaubt

_________________
liebe Grüße ... Ruth

-- Ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages sage ich : Ich bin Krebsfrei --


Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013 19:37 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2010
Beiträge: 793
Wohnort: Ulm
Geschlecht: nicht angegeben
Dafür liebe ich dieses Forum (natürlich nicht nur deshalb!!!). Danke für die tollen Tips - habe gerade auch einen Brief für den ADAC gefertigt, auf sowas wäre ich ohne Euch nie gekommen.

Liebe Grüße
Mia

_________________
"Leben ist das, was dir passiert, während du dabei bist andere Pläne zu schmieden" (John Lennon)
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 10:09 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 95
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hallo Ruth,

das wäre mir neu. Nutzung von Behindertenparkplätzen erst ab aG (außergewöhnliche Gehbehinderung). "G" ist erhebliche Gehbehinderung, kostet bei Nutzung von Bus und Bahn neuerdings 72 Euro im Jahr. Ich habe selbst einen GdB von 100 und ein "G".

http://www.vdk.de/deutschland/pages/the ... arkplaetze

Hallo Rotraut,

die 900 Euro musst du bei den außergewöhnlichen Belastungen angeben, sie gelten zusätzlich. Sie wirken sich aber nur aus, wenn du darüber hinaus noch außergewöhnliche Belastungen hast, denn in der Regel betragen die zumutbaren außergewöhnlichen Belastungen, die man nicht absetzen kann, so um 800 bis 1000 Euro bei einem Durchschnittsverdiener.

Karin

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url] [url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 20:12 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 793
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
Hallo Karin,

das was ich gepostet habe, weiß ich genau, da ich selbst 100 % mit Buchstaben habe
und die Fahrkarte für Bus und Bahn kostenlos 1 x im Jahr zugeschickt bekomme und, mit meinem Auto auf den Behinderten Parkplätzen parken kann

wie das bei euch ist, wo Du wohnst, kann ich nicht beurteilen


** In mehreren Bundesländern gibt es seit 2009 Ausnahmeregelungen etwa für Leute mit Morbus Crohn oder gehbehinderten Menschen, die einen Grad der Behinderung von 80 haben und die Merkzeichen G und B im Ausweis haben.

_________________
liebe Grüße ... Ruth

-- Ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages sage ich : Ich bin Krebsfrei --


Bild


Zuletzt geändert von Ruth am 19. Apr 2013 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 21:05 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Hallo Karin,

danke dir, da muss ich mal gucken, hoffentlich habe ich Belege aufgehoben. LG Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zum Schwerbehindetenausweis
BeitragVerfasst: 20. Apr 2013 19:11 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 95
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hallo Ruth,

mich würde das natürlich sehr freuen. Aber ich habe kein G und B und zum Glück nicht auch noch Morbus Crohn. Vielleicht ist es in Niedersachsen anders. In Bayern gibt es auf jeden Fall auch die Ausnahmeregelung für GdB von 80 und NUR G, wird aber nur bei besonderen Behinderungen auf Antrag genehmigt. Ich werde Montag mal beim Versorgungsamt anrufen.

Karin

P. S. Da wälze ich jetzt Gesetzestexte, Wikepedia und viele andere seriöse Seiten und es steht immer - auch für Niedersachsen - dass der Behindertenparkausweis erst ab aG gilt. Hast du evtl. noch andere Buchstaben außer ein einfaches "G"?

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url] [url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker