http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzTAC : Chemotherapie - Strahlentherapie - Seite 3
Aktuelle Zeit: 14. Aug 2018 17:41

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7432

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: TAC
BeitragVerfasst: 24. Jul 2009 22:54 

Oh je, Doris,

das ist nicht gerade, was frau sich wünscht! Ich hoffe, dass das alles gut herauskommt mit deinem Abszess ... AB wären in diesem Fall vermutlich nicht abwegig!

Gute Besserung und liebe Grüsse,

Katarina


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAC
BeitragVerfasst: 24. Jul 2009 23:55 

HuHu,
puuuuuh...Glück gehabt! Heute ist es fast komplett abgeschwollen und kein Schmerz mehr vorhanden. Um ein AB bin ich rum gekommen. Nur ein AB getränkter Streifen wurde nochmals heute gelegt.
Lg, Doris


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAC
BeitragVerfasst: 25. Jul 2009 18:39 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2007
Beiträge: 909
Wohnort: Nähe Köln
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, das mit dem Fieber ist so eine Sache...

Ich hatte vor zwei Jahren während meiner ersten Chemo auch eines Abends Fieber um die 39 Grad und wusste auch, dass man damit ins KH soll.
Mir ging es aber insgesamt nicht gut, Grippesymptome, Verdauungsprobleme und einiges mehr.
Die Vorstellung, mich in diesem Zustand abends um 23 Uhr auf einen Krankenhauswarteflur zu setzen, mein eigenes Klo in weiter Entfernung zu wissen und mir dort im Zugigen womöglich eine Lungenentzündung einzufangen, dazu dort nicht schlafen zu können, sondern stattdessen auf eine Untersuchung zu warten - die Aussicht auf diesen ganzen körperlichen und psychischen Stress, der damit verbunden ist hat mich bewogen daheim in meinem Bett zu bleiben und mich auszuschlafen.

Am nächsten Morgen war das Fieber weg.

Nicht, dass das jeder so machen soll (man muss natürlich nach eigenem Maßstab entscheiden!), aber ich glaube, manchmal täte es den Patienten wohl, wenn die Ärzte ein bisschen mehr Zutrauen ins eigene Empfinden vermitteln würden, anstatt pauschale Verhaltensregeln abzugeben.

_________________
Nie verlerne so zu lachen
wie Du jetzt lachst, froh und frei,
denn ein Leben ohne Lachen
ist ein Frühling ohne Mai.

(Danke, Oma!)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAC
BeitragVerfasst: 25. Jul 2009 23:03 

Fieber allein ist ja auch nicht gar nicht lebensbedrohlich- solange die Leukos über 1000 sind.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TAC
BeitragVerfasst: 26. Jul 2009 00:02 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4366
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
ulla, du hast vollkommen recht.
ich hab nämlich damals den dauerlauf ins spital gemacht - ihr wisst ja, ich bin ein hasenfuß alias hosenscheixxer - naja - und ich wohne auch nur 20 minuten fußweg neben dem spital, naja, jedenfalls, als ich dort ankam, schwitzend und aus dem häuschen, da war das fieber weg. ao80

aber, an sich kann fieber schon lebensbedrohend werden, auch mit leukos über 1000 (so lautete zumindest die auskunft die ich erhielt), also, im zweifelsfall lieber einmal zu oft gelaufen. hätte mir nie gedacht, dass ich mal froh bin, so nah beim spital zu wohnen.

josie, schön, dass alles wieder soweit okay ist! x039x

alles liebe
suzie

_________________
ich suche nicht des lebens sinn, weil ich dieser selber bin (ilse kilic)


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker