http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzMeine 4. Chemo : Chemotherapie - Strahlentherapie - Seite 2
Aktuelle Zeit: 28. Mai 2018 12:06

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 14758

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 15. Nov 2008 17:55 

Hallo Emma, ich freue mich, dass es für dich bergauf geht.
Ich hatte am Donnerstag meine 4. Chemo, auch Doc. Ich hoffe, dass es etwas gnädiger verläuft.
Herzliche Wochenendgrüße von Zen x039x


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 15. Nov 2008 18:08 

Hallo Zen,
hattest du vorher auch FEC oder Ähnliches und somit jetzt die erste DOC? Im Krankenhaus sagte man mir, dass es eher selten vor kommt, dass diese Chemo schlechter vertragen wird, ich sei da (bei ihnen) ne Ausnahme. Vielleicht hast du ja Glück. Ich halte dir die Daumen.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 15. Nov 2008 19:11 

Ja, Lena, ich hatte voher 3x FEC. Danke für deine mutmachenden Worte, Zen


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 16. Nov 2008 16:07 

Ach Emma,
Ui, diese Nebenwirkungen haben mich nach meiner 3. Taxol nun auch wieder erwischt. Geschmack= gar nix, Gefühl in Fingern und Zehen= gar nix,
Knochenschmerzen= auuuuuaaaa.
Ich kann die Gedanken über das Aufgeben sehr gut verstehen,...
Aber dann war doch alles umsonst,...
Mein Mann macht mir jeden Tag Mut und gibt mir Kraft durchzuhalten. Verstehen kann dies sowieso keiner, der es nicht durchmacht. Wie soll man etwas erklären, was man es selbst nicht formulieren kann, weil alles nur Mist ist.

Bald geht es uns besser, ich wünsche es uns allen,

liebe Grüße,Ina


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 16. Nov 2008 16:19 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2360
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Liebe Ina, du hast schon Halbzeit! Du wirst sehen, die Zeit vergeht wie um Fluge und bald geht es dir wieder besser. Das verspreche ich dir. :mrgreen:

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 16. Nov 2008 17:26 

Danke, Schnucks,

deine Zeilen tun mir sehr gut. Ich wünsche mir, mal wieder so richtig gut zu essen und zu schmecken, was ich esse.
Ein Problem habe ich noch, ich könnte trotz Geschmacksverlust nur futtern, habe scheinbar gar kein Sättigungsgefühl, bin daher aufgebläht und habe tüchtig zugenommen,...
Kennt das jemand? Mein Doc. sagt, es käme vom Cortison, aber das bekomme ich während der Chemo für 2 Tage,...

Liebe Grüße, Ina


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 16. Nov 2008 17:59 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2960
Wohnort: Otterndorf
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kenne das, Ina :mrgreen: Alles schmeckte furchtbar, aber der Hunger, eigentlich der Appetit lies sich nicht bremsen. Vielleicht weil man immer die Hoffnung hat, das doch mal was so schmeckt wie es schmeckt. Lakritz war übrigens das einzige, das ansatzweise wie Lakritz schmeckte a050

Halte durch, so 10-14 Tage nach letzter Chemo erholt sich der Geschmack nach und nach. Was bei mir allerdings blieb ist das Verlangen nach Salz, Gewürze überhaupt, mehr als vor der Chemo.

_________________
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

Marcus Aurelius

wolkengedanken.de


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 16. Nov 2008 18:37 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2360
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Iss einfach, was dir schmeckt. Ich habe während der Chemo rund um die Uhr gefuttert, das ist wohl "normal". Jedenfalls ist abnehmen während der Chemo nicht günstig und angesagt, also sorge dich nicht und verschiebe alle Gedanken an Diät auf später. Außerdem ist essen ja auch ein kleiner Tröster für die angegriffene Psyche. a050

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 16. Nov 2008 19:26 

Eben habe ich ein Brot mit Ziegenfrischkäse gegessen und es schmeckte wie.........Brot mit Ziegenfrischkäse.
Es geht aufwärts. Schmerzen habe ich keine mehr und Essen kann man als solches wieder bezeichnen. Die Zehen - und Fingernägel scheinen das Ganze unbeschadet überstanden zu haben, dank der Eishandschuhe während der Chemo, dem kühlenden und feuchtigkeitsspendenden Nagellack von Aventis a050 , der Superhandcreme aus der Apotheke und den Gummihandschuhen die ich im ganze Haus an strategisch wichtigen Punkten verteilt habe und dann auch immer angezogen habe (hasse Gummihandschuhe). Die Finger schmerzen zwar nicht mehr wie vorher sogar in der Ruhe, aber sie sind äußerst empfindlich, die Plastikumverpackung einer Tablette mit dem Daumennagel zu öffnen ist völlig unmöglich.
Lakritz ging übrigens am Freitagabend wieder- hab´s vorher leider nicht probiert.
Aber ich muss dir - Schnucks- leider widersprechen, Essen ist in dem Fall leider kein Tröster- ich aß mit Gier ohne Genuss, auf der Suche nach irgend einem Kick. Autistische Kinder, mit denen ich mich verglich, essen oft scheinbar völlig Blödsinniges wie Sand, Papier, sogar Seife, um sich selbst in ihrer Wahrnehmung zu beeinflussen, zu steuern, genau so fühlte ich mich.
Was leider nach wie vor da ist ist mein heftiger Tinnitus. Hab ich sonst auch, kann ich aber wegstecken- jetzt füllt er stundenlang meinen ganzen Kopf. Das dürfte wohl ein Fall für den Doktor sein.
Nun freue ich mich auf die nächsten 12 Tage.....dann muss ich wieder ran traurig003


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine 4. Chemo
BeitragVerfasst: 18. Nov 2008 10:42 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2007
Beiträge: 909
Wohnort: Nähe Köln
Geschlecht: nicht angegeben
Emma0808 hat geschrieben:
Eben habe ich ein Brot mit Ziegenfrischkäse gegessen und es schmeckte wie.........Brot mit Ziegenfrischkäse.
Es geht aufwärts.
...

xd060x xd030 xd030 xd030

_________________
Nie verlerne so zu lachen
wie Du jetzt lachst, froh und frei,
denn ein Leben ohne Lachen
ist ein Frühling ohne Mai.

(Danke, Oma!)


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker