http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzzweiterkrankung andere brust : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge - Seite 7
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2017 17:54

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 15858

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 19:41 

Liebe Ilse,
habe gerade die Schlechten Nachrichten gelesen,macht mich so traurig das es Dich wieder erwischt hat :(
Ich wünsche Dir alles Gute für Freitag *toitoitoi*

Alles Liebe,
Iris


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 20:37 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4209
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
zittere gerade vor schreck - "mein" prof, bei dem ich war, um zu besprechen, wie ich nach der OP weiter vorgehe, hat gesagt, dass er routinemäßig bei allen triple negativen ein schädel MRT macht, weil diese tumore eben oft dorthin metastasieren. jetzt hab ich große angst bekommen. sehr große angst, die weit über die angst vor der OP hinausgeht.

und dass mein tumor eben ein so hohes ki 67 hat...

weiß im moment nicht, wie ich das alles schaffen soll.

umarme euch...
bussi
ilse


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 20:43 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2010
Beiträge: 476
Wohnort: Frankreich
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ilse
Ich finde gut, das "dein" Prof. so gründlich arbeitet und ROUTINEMÄßIG ein MRT macht. Klar hast du Angst und ich drück dich virtuell ganz, ganz doll. Mir würde der Popo auch auf Grundeis gehen und ich kann dir nichts gescheites raten, nur Kopf hoch und durch. Etwas anderes bleibt dir nicht übrig.
Bin aber überzeugt, das du das schaffst, okay!?!
Hoffe, du kannst dich irgendwie weiterhin ablenken.
TOI; TOI; TOI
Alles Liebe
Heidi

_________________
Engel gibt es wirklich! Nur haben sie manchmal keine Fluegel. Ich nenne sie Familie und Freunde!!!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 20:49 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Zitat:
und dass mein tumor eben ein so hohes ki 67 hat...


Was heißt das, Suze? Noch nie gehört. Zu dem übrigen habe ich dir eine PN geschrieben.

Alles Liebe,
Kathi

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 21:13 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Ilse,
dass ein Schädel-MRT gemacht wird, ist auf jeden Fall sinnvoll! Wenn da tatsächlich schon etwas wäre, könnte man auch sofort etwas unternehmen. Ich weiss, das wird dich im Moment nicht wirklich trösten können, und ich verstehe gut, dass es dich ängstigt. Ich nehme dich ganz lieb in den Arm, du Goldschatz! x056x
Ich hoffe, du findest irgend etwas, das deine Gedanken in positivere Bahnen lenkt und dich beschäftigt...

Liebe Kathi,
ki-67 ist ein Zellmarker zur Bestimmung der Zellteilung; ein hoher Wert bedeutet, dass die Zellen sich schnell vermehren resp. teilen.

Herzliche Grüsse,

Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 21:29 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4209
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
ja ihr habt ja recht. durch muss ich.

ich hab noch nie gehört, dass routinemäßig ein kopf mrt gemacht wird bei triple negativ.
habt ihr das denn schon mal gehört?
es gibt ja nicht viele triple negative hier... wurde denn das bei euch gemacht?

es ist halt so, das wissen wir ja, in dem augenblick, wo metastasen gefunden werden, kann man laut medizin nicht mehr von heilung ausgehen. deswegen ist ja die angst so groß und deswegen ist eine "fortgeschrittene" erkrankung eben eine ganz andere sache, als wenn man, so wie ich und viele hier, darauf hoffen kann, ganz gesund zu werden.

wenn in einem befund nix steht vom ki 67, ist normalerweise unter 25%.

langsam wird mir immer mehr klar, WIE SCHRECKLICH das alles ist. und ich hätte mir nie gedacht, dass ich mir ein paar hormonrezeptoren am tumor wünsche....

bussi
ilse


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 21:41 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1372
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Liebe Ilse,

ich habe auch noch nie gehört, dass ein Schädel MRT direkt zu Beginn gemacht wird. Hab' ja auch immer viel gelesen über triple negaitve Tumore, weil Du einen hattest. Schädel MRT wird hier auch nicht prophylaktisch gemacht sondern erst, wenn Beschwerden da sind, weil ein MRT relativ teuer ist.

Nimm es, wie es kommt. Mach' es einfach, dann weißt Du mehr als viele andere in deiner Situation, denn in deinem Kopf ist doch einfach nur Gehirn... ao81

Monika

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 22:08 

Ach Ilse,
wieder eine verunsicherung noch dazu :(
Ich wünsche dir das dass MRT nur zeigen wird was Monika geschrieben hat!!!


Monika hat geschrieben:
Liebe Ilse,

Mach' es einfach, dann weißt Du mehr als viele andere in deiner Situation, denn in deinem Kopf ist doch einfach nur Gehirn... ao81

Monika

xd060x


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 22:28 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Ilse,
ich bin ja auch triple-negativ, die Frage eines Schädel-MRT ist noch nie zur Sprache gekommen. Aber in der Schweiz ist ja sowieso alles anders, deshalb kann ich schlecht beurteilen, was das in deinem Fall bedeuten könnte ... wenn er sagt, das werde routinemässig gemacht - hast du Grund, an der Aussage deines Profs zu zweifeln? Dann musst du unbedingt nachfragen, gleich morgen!
Vielleicht wird das MRT ja auch gemacht, um ein Vergleichsbild zu haben, falls später irgend etwas auftreten sollte. In deinem Schädel soll nichts anderes sein als dein liebes, gescheites, kreatives Gehirn!
Bitte, versuch dich ein wenig zu beruhigen, liebe Ilse! Lass dich umarmen; ich wollte, ich könnte dich irgendwie trösten...
Herzliche Grüsse,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 14. Nov 2011 22:32 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 462
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ilse, die Angst vor der Untersuchung würde ich Dir gerne Nehmen aber wie. Ich knuddle Dich mal ganz feste und schicke Dir ganz viel Kraft für die Untersuchung. Alle Daumen sind gedrückt


LG Manu

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker