http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzzweiterkrankung andere brust : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge - Seite 3
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2017 17:55

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 15860

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 28. Okt 2011 22:17 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1928
Wohnort: Sachsen-Anhalt/n. Halle
Geschlecht: weiblich
Ilse, ich bin in Gedanken immer bei dir. Du darfst jetzt den Mut nicht verlieren. Du bist doch eine starke Frau und wirst das schaffen. Davon bin ich überzeugt und wir helfen dir dabei :)

_________________
Bild


Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen. Stark sein bedeutet, wieder aufzustehen.

http://www.maedchenhaftes.wordpress.com


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 28. Okt 2011 22:30 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4209
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
yvonne, du bist lieb. xd060x
im moment fühle ich mich nicht so besonders stark. :shock:
aber ich denke, ich werd natürlich den kopf nicht hängen lassen. schritt für schritt für schritt. jetzt hoffe ich malm, dass im CT nix böses mehr gefunden wird und ich keine metastasen hab.
morgen fahre ich nach graz, treffe eine freundin und habe eine lesung. werde es so gut es geht genießen.
bussi
ilse

bin müde wie ein nasser hund. alles anstregend für die seele, gut nacht ihr lieben.

_________________
ich suche nicht des lebens sinn, weil ich dieser selber bin (ilse kilic)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 28. Okt 2011 23:22 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Liebe Ilse,
G 3 ist nicht so toll, aber mir sehr vertraut, hatte ich auch. Aber, wenn es früh genug entfernt wird, dann stehen die Chancen gut.
Aber trotz der Vorahnung ist es natürlich wieder ein Schock, kann mir vorstellen, dass du ganz benommen bist und erschöpft. Ich wünsche dir einen tiefen, erholsamen Schlaf und frische Kraft für morgen, damit du trotzdem eine schöne Lesung hast und eine gute Zeit.

Ich drücke dir sämtliche Daumen, dass weiter nix ist und Micha auch, der dich herzlichst grüßen läßt.
Deine Kathi

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 29. Okt 2011 01:11 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Ach Ilse, du Liebe, Tapfere du!
Ich hätte dir so sehr Entwarnung gewünscht und bin von deinem Bericht ziemlich erschlagen - wie musst du dich erst fühlen! Alle Wut und alles Nicht-verstehen-Können helfen jetzt nichts; aber weisst du was? Ich habe eine Zuversicht in mir für dich! Diese Herausforderung ist zwar hart, aber du kannst auf kompetente Ärzte, auf deinen lieben Fritz und auf ganz viel Unterstützung hier im Forum zählen!
Ich wünsche dir, dass ausser dem Knoten nichts weiter gefunden wird, und hoffe, dass du schlafen kannst, wenn deine Tränen versiegt sind!
Sei herzlich umarmt und gegrüsst,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 29. Okt 2011 06:11 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 211
Geschlecht: nicht angegeben
suze2 hat geschrieben:
madeleine, das grading bei mir ist diesmal G3, also nicht so berauschend. dafür klein 4mm.
ich hab jetzt deine, madeleine, geschichte ned im kopf, wie war es bei dir? hab nur im kopf: 11 jahre.... war es ein rezidiv? und, wie wurde therapiert? wollte gar nicht zu dir ins boot steigen, aber jetzt bin ich da. leider. dein bespiel macht mir mut!

Ilse, ja, Neuerkrankung nach 11 Jahren bei mir. Der Skandal ist, das weiß ich jetzt im Nachhinein, dass ich so um die 1,5 Jahre mit dem Karzinom herumgelaufen sein dürfte. Weshalb ich gute Lust hätte, mit dem Radiologen ein Hühnchen zu rupfen. Der hat den Tumor nämlich schon letztes Jahr um Ultraschall gesehen, aber in der Mammographie nicht! Und jetzt, kurz vor der Diagnosestellung durch Stanzbiopsie, sah man das Korrelat auch nur in einer (1) Ebene der Mammographie, in der anderen (2.) Ebene immer noch nicht!!!!!!!!!!!!!

Falls es interessiert: Ich habe gestern das Ergebnis der Testung auf BRCA1 und BRCA2 erhalten. Ich bin nicht Anlageträgerin. Das macht mich einerseits froh und bestätigt die Einschätzung meines Operateurs, von der Morphologie des Tumors her sähe es nicht nach erblichem BK aus. Auch der Humangenetiker sagte, anhand der familiären Anamnese gäbe es keine Hinweise auf erblichen BK. Andererseits stellt sich ganz leise immer noch die Frage, warum ich wieder erkrankt bin. Ich bilde mir ein, ich habe gesund gelebt, Vitamine, Selen, Beta-Glucan und Indol-3-Carbinol genommen. Ein Versäumnis könnte darin gelegen haben, dass ich vor 11 Jahren keine endokrine Therapie (Tamoxifen) bekommen habe, aber seinerzeit war ich angeblich noch zu jung dafür.

Liebe Ilse, wir sind Alterskameradinnen. Ich habe Zuversicht für dich.

_________________
Herzlichst, Madeleine

http://www.biosphaerengebiet-alb.de/index.php


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 29. Okt 2011 08:59 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 650
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ilse,
ich bin einfach sprachlos, bei solchen Nachrichten versteht man die Welt nicht mehr
und es haut einen wieder um.Ich wünsche Dir ganz viel Kraft , du schaffst es wieder auch
wenn Du im Moment zweifelst ob Du das alles nochmal ertragen willst.
Drück dich ganz fest Maja


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 29. Okt 2011 12:40 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2010
Beiträge: 254
Wohnort: Graz/Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ilse,
ich habe erst jetzt von deiner Zweiterkrankung gelesen - das sind wahrlich keine guten Nachrichten, ich wünsche dir nur von ganzem Herzen, dass sie keine Metas finden. Der Rest ist zum Schaffen - DU schaffst es.
Lass dich drücken -
alles Liebe
Isabella

_________________
Und gibt dir das Leben eine Zitrone, dann mache Limonade daraus.
(Verfasser unbekannt)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 29. Okt 2011 12:44 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4209
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
Madeleine hat geschrieben:
Andererseits stellt sich ganz leise immer noch die Frage, warum ich wieder erkrankt bin. Ich bilde mir ein, ich habe gesund gelebt, Vitamine, Selen, Beta-Glucan und Indol-3-Carbinol genommen.
auch und trotz gen frag ich mich das auch. ich hab auch wirklich viel sport gemacht. es ist einfach ein schicksalsschlag, unglaublich.

liebe madeleine, wie sieht jetzt deine therapie aus? ist dein tumor wieder hormonabhängig?
und: hast du mit diesem röntgenarzt geredet?

ja wir sind in etwa gleich alt. bin jahrgang 58.

schnauf. ich fühl mich als hätte ich 10 tonnen.

jetzt fahr ich beruflich nach graz, das muss ich und will ich. (lese dort aus meinem neune buch, falls jemand in der nähe ist, forum stadtpark)

lieb euch.

bussis


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 29. Okt 2011 16:47 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.2011
Beiträge: 228
Wohnort: zwischen Kobenz und Wiesbaden
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ilse,

dass ist wirklich bitter, bitter, so bitter!!!!

ich hoffe, dass keine Metastasen gefunden werden!

Alles Liebe.

Susanne.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: zweiterkrankung andere brust
BeitragVerfasst: 29. Okt 2011 18:08 

Liebe Ilse,


so sehr hatte ich mit dir gehofft. Nun musst du dich den Tatsachen stellen.

Nochmals sind hier alle Daumen gedrückt für die belastenden Untersuchungen. Ich wünsche dir liebevolle Menschen in deiner Nähe und ein tolles Ärzteteam, bei dem du dich gut aufgehoben fühlst.

In Gedanken bei dir.


Sue x039x


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker