http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzwas soll ich jetzt nur tun ?? : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge - Seite 2
Aktuelle Zeit: 19. Aug 2017 07:36

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4963

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012 19:29 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1371
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Jetzt verstehe ich deine Unsicherheit wahrscheinlich etwas besser. Aber was macht es mit dir? Steht jetzt Kopf gegen Bauch???

Es tut mir wirklich sehr leid für dich und die Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Wem gibst Du nun den Vortritt: Kopf oder Bauch? Kann der Bauch sich mit dem Kopf anfreunden oder umgekehrt?

Bei der Cehmo habe ich mir auch irgendwann die Frage gestellt, was ich weiter mache: nehme ich die eventuellen Langzeitschäden in Kauf- vielleicht völlig umsonst, weil ich auch ohne die Chemo meinen Krebs los gewesen wäre? Aber was ist, wenn er nicht weg ist. Kann man dann wirklich damit leben, das Risiko gemieden zu haben? Könntest Du damit leben? Ich habe mit der Chemo weiter gemacht damals. Ob es richtig war? Ich werde es nie erfahren. Du vielleicht auch nicht...

Wie schon geschrieben, ich würde die Bestrahlung wahrscheinlich machen und das Tam nicht nehmen.

Triff deine Entscheidung für dich,

Monika

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012 19:40 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2012
Beiträge: 294
Wohnort: im Badischen
Geschlecht: nicht angegeben
liebe monika,

du hast total recht,
ich bin manchmal schon kompliziert, das weiß ich,

ich höre oft, mach dir jetzt nicht so viele gedanken, hat sogar mein arzt heute gesagt,
"machen sie sich nicht zu viele gedanken", ja ok. stimmt aber
er hat die diagnose nicht, jetzt mach ich gerade wieder so weiter :sad:

danke dir für eine meinung

lg ute ao81

so eine verflixte sche..ß situation sorry, musst aber mal raus [smilie=mad.gif]

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Beurteile nie einen Menschen nach seiner Fröhlichkeit. Ich habe auch gelacht, um nicht weinen zu müssen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012 20:24 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1371
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Liebe Ute,

Du bist nicht kompliziert und das wollte ich auch nicht ausdrücken. Ich kann dich gut verstehen. Ich versuche, alles ganz einfach darzustellen und zu strukturieren. So mache ich das für mich auch oft. Denn am Ende muss eine Entscheidung her, die auf irgendeine Weise getroffen werden will... Es sollte eine Entscheidung sein, mit der ich dann gut leben kann. So sollte es bei dir auch sein. Mach' dir ruhig Gedanken - aber irgendwann muss gut sein, sonst machst Du dich verrückt,

Monika, mit ganz vielen guten Wünschen für dich

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012 22:07 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Ute,
da bist du jetzt wirklich in eine Zwickmühle geraten, gell? Einerseits die verschiedenen Bücher und sonstigen Artikel, die du zu den möglichen Spätfolgen von Krebstherapien gelesen hast, und andererseits dein Arzt, dem du total vertraust und der dir rät, dich bestrahlen zu lassen...
Nach allem, was du durchgemacht hast, ist ja nur zu verständlich, dass du endlich aufatmen und nicht an weitere Therapien denken möchtest. Und doch würde mich der Gedanke beunruhigen, dass der Brustkrebs eines Tages wieder aufflammt, wenn nicht bestrahlt wird. Das Risiko, als Folge der Bestrahlungen irgendwann an einem neuen Krebs zu erkranken, scheint mir dagegen eher klein - Sicherheit gibt es nicht, weder für das eine noch für das andere.
Mit einem Termin beim Strahlen-Doc vergibst du dir ja nichts; lass dir alles genau erklären. Man darf ja auch mal die Meinung ändern, wenn man sich etwas anders überlegt hat. Das sind immer auch Entwicklungsschritte - wir sehen nicht mehr alles gleich wie vor unserer Erkrankung, gell? Manchmal verändert sich unsere Sicht auf gewisse Dinge innerhalb kürzester Zeit.
Ich wünsche dir ein gutes, aufschlussreiches Gespräch mit einem kompetenten, freundlichen Strahlen-Doc. Vielleicht sprichst du danach auch nochmals mit deinem Arzt und wägst mit ihm das Für und Wider ab. Mit all diesen Informationen hast du dann hoffentlich eine gute Grundlage, um deine Entscheidung zu treffen.
Mach einen Schritt nach dem anderen, du Liebe! Du musst nicht hetzen, kannst dir alles reiflich überlegen. Du wirst deinen Weg schon finden, keine Bange!
Ich grüsse dich ganz herzlich,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012 22:16 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2012
Beiträge: 294
Wohnort: im Badischen
Geschlecht: nicht angegeben
danke liebe katarina, für deine immer lieben worte,
bin total am weinen, ich schreib das mal ganz ehrlich :sad:
dieses gefühlschaos ist einfach nicht zum aushalten,
weißt du, es sind dann 35 bestrahlungen, 7 wochen lang,
das ist eine ganze menge, da muss man auch dabei sein
ich mach mir jetzt einen tee und versuche mich wieder zu beruhigen,
ich hoffe meine kleine tochter schläft jetzt endlich und lasst mich in ruhe :cry:

ich grüße dich herzlich

ute

ich kenn momentan den sinn des lebens nicht richtig, das ist alles so kompliziert
und warum ist es manchmal so schwer ao69

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Beurteile nie einen Menschen nach seiner Fröhlichkeit. Ich habe auch gelacht, um nicht weinen zu müssen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 14. Nov 2012 22:38 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 779
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
Liebe Ute,

Dein gefühlschaos kann ich sehr gut verstehen, denn Du hattest damit abgeschlossen und nun kommt jemand und fragt Dich einfach nach einem Teil der Therapie, die Du ablehnst.
Natürlich kann man irgendwelche Nebenwirkungen bestimmt nicht so einfach unter den Tisch kehren. Die größte Angst hatte ich ja auch vor den Verbrennungen, aber, bei dem Einführungsgespräch wurde mir gesagt, daß ich mich während der Bestrahlung nie waschen soll, noch nicht einmal nur mit Wasser :idea:
Ich kam mit schmuddelig vor, war aber nicht und ich habe dadurch nicht ein einziges Mal Verbrennungen noch nicht einmal leichte Röte bekommen.

Höre Dir an, was der Doc zu sagen hat, schreibe Dir die Bedenken, die Du hast, auf und arbeite Deine Fragen mit ihm ab.
Ich wünsche Dir die richtige Entscheidung

_________________
liebe Grüße ... Ruth

-- Ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages sage ich : Ich bin Krebsfrei --

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 15. Nov 2012 19:29 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2012
Beiträge: 294
Wohnort: im Badischen
Geschlecht: nicht angegeben
mir ist noch was eingefallen, warum mit die strahlentherapie so komische gefühle macht

- wenn ich bilder sehe von einer brustbestrahlung dann kommt es mir unheimlich vor,
ich verbinde diese bilder mit angst

kennt das jemand oder sind eure gefühle eher positiv; dass es nunmal diese option auch gibt

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Beurteile nie einen Menschen nach seiner Fröhlichkeit. Ich habe auch gelacht, um nicht weinen zu müssen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 15. Nov 2012 19:50 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4804
Geschlecht: weiblich
lydia050595 hat geschrieben:
kennt das jemand oder sind eure gefühle eher positiv; dass es nunmal diese option auch gibt




Ich sehe das positiv.
Im Gegensatz zu Ruth durfte ich mich waschen, nur nicht mit Seife, hatte 38 Bestrahlungen, davon 8 Boost, und habe erst bei den letzten Beiden ein Rötung und leichtes Wundsein unter der Brust (da wo selten Luft dran kommt, jedenfalls bei mir, denn den Bleistifttest hätte ich nicht mehr bestanden xp025x ) gehabt. das war nach zwei Tagen auch schon wieder verschwunden. Ich hatte keine Angst davor.

LG Rotraut

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 15. Nov 2012 20:45 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 983
Wohnort: Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ute,

ich würde keine Therapie auslassen! Man hat nur in der adjuvanten Situation die Möglichkeit krebsfrei zu werden, wenn du verstehst, was ich meine. Warum also diese einmalige Chance riskieren? Strahlenschäden werden wohl erst in 20 Jahren auftreten, wenn überhaupt. Ich bin froh, wenn ich dorthin überhaupt komme.

Da ich aber kein Maßstab bin, ist mein Weg nicht dein Weg und deswegen kann ich mir nicht anmaßen dir etwas zu raten. Ich hoffe nur, dass du hinter deinen Entscheidungen stehen kannst wie ein Fels in der Brandung. Das wünsch ich dir einfach!

Sei ganz lieb gedrückt,
Sunny

_________________
Bild

Dreamsandme - mein Brustkrebsblog mit News und Infos aus der Krebsforschung


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: was soll ich jetzt nur tun ??
BeitragVerfasst: 15. Nov 2012 20:46 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 983
Wohnort: Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Ahja, vor der Bestrahlung hatte ich übrigens auch Angst! Ich kann das also durchaus verstehen!

Lg
Sunny

_________________
Bild

Dreamsandme - mein Brustkrebsblog mit News und Infos aus der Krebsforschung


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker