http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzöfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017 10:17

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1768

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: öfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation
BeitragVerfasst: 1. Mär 2013 10:20 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2012
Beiträge: 294
Wohnort: im Badischen
Geschlecht: nicht angegeben
hallo ihr lieben,

ich schreie ja immer HIER wenn was neues an krankheiten zu verteilen ist xsmile022x

meine tochter hatte, bei ihrem frauenarzt angeben, dass ich letztes jahr nach der chemo eine thrombose hatte und 2 schlaganfälle, daraufhin wurde sie auf eine Mutation Faktor 2 und Faktor 5 untsucht, das heißt ein genetisch bedingtes 5 - 10 fach erhöhtes Risiko eine Thrombose zu entwickeln. So und jetzt hat sie das, und ich habe es auch, hab mich testen lassen, der befund hatte doch glatt jetzt 8 Wochen gedauert und heute morgen habe ich jetzt das Ergebnis, das ich es auch habe!.

Ich nahm über 20 jahre die pille, rauchte und hatte 2 schwangerschaften, und es ist, zum glück, nichts passiert. Wenn man nämlich eine schwangerschaft hat, dann muss man heparin spritzen in der gesamten zeit bis zur geburt, aber darüber will ich bei meiner tochter noch nicht drüber nachdenken, sie ist ja erst 16 Jahre alt. Und es wäre dann auch eine art risikoschwangerschaft.

Ich muss mir jetzt einen termin bei meiner hausärztin geben lassen, um alles zu klären, was wichtig ist. Wir fliegen im april nach mallorca, der Flug geht nur 1 1/4 Stunden, aber ich glaub die höhe beim fliegen ist auch nicht gut, also auf jeden falle thrombosestrümpfe anziehen, also liebe Busenfreundinnen, ich lass doch echt nichts aus, kennt sich denn jemand damit aus und kann mir schon mal was dazu sagen?

Liebe Grüße
Ute

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Beurteile nie einen Menschen nach seiner Fröhlichkeit. Ich habe auch gelacht, um nicht weinen zu müssen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: öfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation
BeitragVerfasst: 1. Mär 2013 12:37 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4804
Geschlecht: weiblich
Mensch Ute,
in welcher Ecke hast du denn das nun wieder aufgelesen. Guck künftig nicht so genau hin, so überall und nimm nicht alles mit, was da so am Wegesrand herumliegt. Oder findet es dich??
Spass beiseite, ja Thrombosestrümpfe sollten vielleicht zu deiner Standardausstattung gehören, auch bei langen Autofahrten oder?

Freu dich trotzdem auf Mallorca, 1 1/4 Stunde Flug ist ja wirklich nicht so wild.

Ein schönes Wochenende wünsche ich dir LG Rotraut

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: öfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation
BeitragVerfasst: 1. Mär 2013 22:06 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Ute,

oh je, nun auch das noch! Aber es ist gut, dass dies nun diagnostiziert und dokumentiert ist - so kann man immerhin prophylaktisch etwas gegen das hohe Thromboserisiko tun...

Kompressionsstrümpfe für den Flug nach Mallorca sind vermutlich das mindeste; möglicherweise musst du Clexane spritzen (meine Tochter muss das auch vor jedem Flug). Das ist zwar unangenehm, aber immer noch besser als Thrombose und Schlaganfall!

Ich wünsche dir trotzdem einen erholsamen Urlaub! Lass dir genügend von den notwendigen Medikamenten mitgeben und lass dir die Laune nicht vergällen, ja?

Mit herzlichen Grüssen,

Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: öfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation
BeitragVerfasst: 1. Mär 2013 22:54 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2415
Wohnort: Hamburg langenhorn-Nord
Geschlecht: weiblich
Oh manno Ute,
kann dich sooo gut verstehen. Ich habe 2000 davon erfahren, nachdem ich schon drei Lungenembolien hatte. Die Erste und Schlimmste in der Schwangerschaft 1985. Man dachte zuerst an einen Herzinfarkt und kam dann auf die Embolie in der Lunge. Später hatte ich öfter Beinvenenthrombosen und so wurde ich im Dezember 2000 auf Marcumar eingestellt, was mir dann Anfang Januar 2001 eine Hirnblutung einbrachte. Aber auch das habe ich gut überstanden - ich bin sehr wahrscheinlich eine Katze.....
Jetzt bin ich gut eingestellt, nur dann und wann muss ich auf Heparin umsteigen, z.B. im November letzten Jahres. Aber der Einstieg klappt immer wieder gut.
Ja, es gibt so Menschenkinder, die immer wieder HIER schreien.
LG moni ao81

_________________
Liebe Grüße moni 💖

Bild

"alles wird gut"
"glauben und hoffen"
"Geduld üben....(soooo schwer)"


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: öfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation
BeitragVerfasst: 3. Mär 2013 18:02 
Umfassende Moderatorin
Umfassende Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1983
Wohnort: Mönchengladbach
Geschlecht: nicht angegeben
Hi, xdirectorx
ich habe die beiden Gendefekte im Blut auch und zusätzlich noch einen(wurde nach der ersten Chemo festgestellt,hatte da ne TvT und eine lungenembolie.)

Ja, wir haben zu oft "hier" geschrien.
Jetzt müssen wir damit leben, oder?

Ich habe im Mai 2012 6 Wochen Heparin gespritzt und wurde dann auf Marcumar umgestellt.
Allerdings: während der Chemo was das eine Achterbahnfahrt für meine Blutwerte....absolutes Chaos.....so langsam 3 Monate nach der letzten Chemo kann man von stabilen Wer xd030o ten sprechen.

Ute, für deine Tochter ist das traurig, aber ich habe ganz viele junge Frauen kennengelernt, hochschwanger, die sagen,dass sie froh sind, dass dieser Gendefekt erkannt wurde, und sie eben jetzt in Behandlung sind.

Hoffnung, jeden Tag neu, solllten wir haben, alles andere macht uns noch kränker. :oops:

Ich werde jetzt wirder zu Hämatologen(heisst der so????) gehen und nach einem Jahr eine neue Kontrolle starten und ich hoffe...gaaaaaaaanz viel. Meine Thrombose/Emboliegefahr liegt bei 20% mehr....

Habt Ihr eigentlich irgendwelche Medis verboten bekommen????
Ich vermisse da ein wenig Begleitung. [smilie=confused-smiley-013.gif] [smilie=confused-smiley-013.gif] [smilie=confused-smiley-013.gif] [smilie=confused-smiley-013.gif]
Mein Internist meinte nur, er möge in meiner Haut nicht stecken, was ich sehr mutmachend(hääää) fand.

Liebe Grüße Angela

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: öfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation
BeitragVerfasst: 10. Apr 2013 22:46 
Umfassende Moderatorin
Umfassende Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1983
Wohnort: Mönchengladbach
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ute,

habe eben an dieser Stelle nochmal gelesen......was nimmst du für Medis....?

Ich fliege im Juli nach Mallorca, soll dann von Macumar auf Heparin umstellen, Thrombosestrümpfe anziehen und viel Gottvertrauen im handgepäck haben....mhmmmmmm,

was hat man dir geraten???Ouppps, biste vlt schon weg????Dann eine schöne zeit...LG Angela ao81

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: öfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation
BeitragVerfasst: 10. Apr 2013 23:01 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 05.2012
Beiträge: 294
Wohnort: im Badischen
Geschlecht: nicht angegeben
hallo,
hab gerade mein thema gesehen und die beiträge
wir fliegen morgen für 4 tage nach mallorca
meine clexane hatte ich nur ein halbes jahr nach den schlaganfällen (bis februar 2012)
ich soll das ganze auch nicht überbewerten meinte der oberarzt,
bei dem ich die blutuntersuchung hatte
ich werde morgen thrombosestrümpfe anziehen und positiv denken
mehr kann ich nicht machen
der flug dauert ja nur 1 1/2 stunden

liebe grüße an alle hier
ute ao81

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

Beurteile nie einen Menschen nach seiner Fröhlichkeit. Ich habe auch gelacht, um nicht weinen zu müssen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: öfter mal was neues - Faktor-2- und Faktor-5-Mutation
BeitragVerfasst: 10. Apr 2013 23:13 
Umfassende Moderatorin
Umfassende Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 1983
Wohnort: Mönchengladbach
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Ute, x039x x039x x039x
Danke für die flotte Antwort,.
Ich wünsche Dir wunderschöne Tage ,gaaaaaanz viel Erholung und S o n n e---Bringst du uns ein paar Sonnenstrahlen mit???? smilie_winke_019.gif smilie_winke_019.gif smilie_winke_019.gif

LG Angela

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker