http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzMundhygiene bei Krebs : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017 05:58

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2881

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mundhygiene beim Krebspatienten
BeitragVerfasst: 6. Feb 2013 18:42 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2684
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Entzündungen der Mundschleimhaut bzw. im Mund-Rachenbereich, in der Fachsprache als orale Mukositis bzw. Stomatitis bezeichnet, können als Begleitsymptome verschiedener Krebstherapien, wie Chemo- oder Strahlentherapie, auftreten. Die Chemotherapie wirkt beispielsweise auf sich schnell teilende Zellen. Dazu gehören neben den Tumorzellen auch die Schleimhautzellen des Magen-Darm-Traktes, wozu auch die der Mundhöhle zählen. In der Mundhöhle befinden sich Zähne, Schleimhäute, Speichel und Mikroorganismen, die eine engverbundene Einheit bilden... (DKG)
Mundhygiene

Mundhygiene bei Krebs: Warum ist sie so wichtig? Interview im Prof. Dr. Knut Grötz

Mundtrockenheit - Ursachen und Entstehung

Mundschleimhautentzündung


LG Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundhygiene beim Krebspatienten
BeitragVerfasst: 6. Feb 2013 18:57 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4804
Geschlecht: weiblich
Edith,

was ist das denn für ein Avatar? Bei der Mundhygiene statt Zahnpasta den Tuschkasten erwischt und dann ausgerutscht??? Bild

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundhygiene beim Krebspatienten
BeitragVerfasst: 6. Feb 2013 19:08 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2684
Geschlecht: nicht angegeben
Rooooooooooooooooooooooooooootraut!!!!!!
Ziehst du etwa mein Kunstverständnis in Zweiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiifel????
xsmile022x xsmile022x xsmile022x

Nix Zahnpasta, nix Tuschkasten, nur Stift auf dem iPad

ao81


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundhygiene beim Krebspatienten
BeitragVerfasst: 6. Feb 2013 19:21 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4804
Geschlecht: weiblich
Ach so, sowas figgelinsches kenne ich doch nicht.
Wenn ich hier mit dem Edding drauf rum male, erscheint da nichts, hab grade versucht, mir die Haare zu locken [smilie=confused-smiley-013.gif] statt dessen kann ich nun kaum noch was erkennen.

Hilfe, wie krieg ich nun den Edding wieder weg???? [smilie=cry.gif]

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Mundhygiene bei Krebs
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 16:54 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4804
Geschlecht: weiblich
Entzündungen im Mund-Rachenbereich können als Begleitsymptome verschiedener Krebsbehandlungen, wie Chemo- oder Strahlentherapie, auftreten. Schmerzen, Schleimhautschäden, Karies und Infektionen können u.a. die Folge sein. Eine konsequente Mundhygiene ist daher für Krebspatienten besonders wichtig – und leider aufgrund der Schmerzen nicht immer einfach. Aber es gibt Möglichkeiten, Schleimhautschädigungen vorzubeugen und gegebenenfalls auch zu lindern.





http://www.krebsgesellschaft.de/thema_februar2013
_______

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundhygiene bei Krebs
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 17:09 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 4904
Wohnort: linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich
Liebe Rotraut, dass ist ein sehr interessanter und wichtiger Artikel!

Nicht zuletzt heißt es ja VOR der Chemo man soll seine Zähne in Ordnung bringen lassen ...... wenn das möglich ist!!!

Bei mir wäre dazu wohl kaum Zeit gewesen; es sei denn ich hätte die Chemo nach hinten geschoben! Und nun war ich wieder beim Zahnarzt, was mir als Angstpatientin nur mit besonderen Medikamenten möglich ist! Zahnstein ist entfernt und acht meiner Zähne haben KARIES!!! Am 02. Mai geht es nun an die Sanierung.

Also ihr lieben Busenfreundinnen wenn ihr Gelegenheit habt VOR der Chemo Anfagsschäden beseitigen zu lassen; dann solltet ihr dies auf jeden Fall tun!!!

_________________
Liebe Grüße Jutta
Bild
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Freiherr von Humboldt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundhygiene bei Krebs
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 17:24 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1265
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Geschlecht: weiblich
ich wollte mich gerade beim Zahnarzt zur proffessionellen Zahnreinigung und Karieskontrolle anmelden :mrgreen: . Aus diesem Grunde hatte ich auch die bei mir sonst anliegende Einnahme von ASS 100 schon unterbrochen, weil mir sonst bei der Zahnreinigunǵ zuviel Blut fließt.

Dann kamm diese BK Geschichte dazwischen, und ich werde wohl den Zahnarzt zwischen OP und voraussichtlich stattfindender Strahlentherapie aufsuchen.

_________________
Liebe Grüße
Traudel



[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild

Hinfalllen.....aufstehen.....Krone geraderücken.....weiterlaufen


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundhygiene bei Krebs
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 17:28 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2725
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Ich kann dem nur zustimmen : die Chemo hat an meinen Zähnen das volle Programm hinterlassen.....und wie bei Jutta habe ich als Angstpatient wirklich Probleme damit !

_________________
Liebe Grüße
Sandra

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundhygiene bei Krebs
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 17:48 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.2013
Beiträge: 457
Geschlecht: weiblich
Ohje, liebe Jutta - 8 Zähne kariös? Du Arme [smilie=happykiss.gif]

Ich muss mir wieder mal in den Hintern treten, habe meine Mundhygiene dank Depris doch mal vernachlässigt hin und wieder. Nicht schlimm, aber die Zwischenraumbürstchen habe ich doch mal Zwischenraumbürstchen sein lassen und nur mit der Schallzahnbürste gereinigt - das muss wieder besser werden!

Vor der Chemo habe ich zum Glück noch einen Termin bekommen zur Prophylaxe, die wäre eigentlich erst einen Monat später dran gewesen. Ich gehe eigentlich 3 Mal im Jahr zum Großreinemachen, jetzt klappt das dank Chemo dieses Jahr nicht.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mundhygiene bei Krebs
BeitragVerfasst: 19. Apr 2013 17:56 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4804
Geschlecht: weiblich
Sorry, ich hatte gerade entdeckt, dass Edith das Thema schon eingestellt hatte und deshalb habe ich die beiden identischen zusammengeführt. Rotraut

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker