http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzMikrokalk : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017 10:18

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4679

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 16. Jun 2009 21:43 

Ich habe seid 2006 BK in der linken Brust die mir abgenommen wurde, jetzt in der rechten alles voll Mikrokalk. Hilfe was soll ich machen


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 17. Jun 2009 06:39 

Ich würde zum Arzt gehen saskiast. Der kann dir am Besten weiter helfen xf15x

Alles Gute für dich xd060x


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 17. Aug 2009 07:18 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Neerach (Region Zürich)
Geschlecht: weiblich
Hallo Saskiast,

Wenn die Mammographie in der Brust einen Herd, also viele Mikroverkalkungen eng beieinander zeigt, dann sollte davon eine stereotaktische Mammotome Vakuum-Biopsie (röntgen- und computerunterstützt) gemacht werden. Dies sollte am besten in einem wirklich guten Brustzentrum erfolgen, denn das Gerät für diese Art Untersuchung ist sehr teuer und nicht in einer Gynäkologie-Praxis vorhanden. Auch braucht es sehr viel Erfahrung in der Handhabung.
Nur eine Gewebeprobe gibt Aufschluss, ob sich die Mikroverkalkungen schon in Bösartigkeit umgewandelt haben.

Wenn die ganze Brust voll Mikrokalk ist, dieser sich jedoch nicht geballt zeigt, ist eine regelmässige Mammographie angezeigt.
Ein Herd, auch wenn noch gutartig, sollte besser entfernt werden, bevor daraus ein Mammakarzinom entstanden ist.

Leider war das bei mir der Fall: über Jahre hinweg wurden die Mikroverkalkungen (einzelne und ein Herd) mittels Mammographie überwacht - der Herd hatte sich dann vergrössert, es entstand ein invasiv-duktales Karzinom in demselben.
Weiteres, auch eine Animation dieser Biopsie-Methode, ist in meiner Homepage unter "Abklärungen" eingefügt.

Alles Gute wünscht Erika Rusterholz

_________________
Ein Brustkrebs und sein Verlauf mit Forum voll Wissenswertem
Brustkrebs-Wissen hilft weiter: Verein mit neuartiger, informativer Homepage


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 17. Aug 2009 08:42 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Ich bin auch der Meinung: Geh in ein Brustzentrum und laß die Biopsie machen, die Erika erwähnt hat. Mein Microkalk sollte entfernt werden und nach der OP stellte sich heraus, dass es schon ein invasives Karzinom war und es mußte nachoperiert werden.

Was haben die Ärzte denn dazu gesagt? Da du schon BK hattest, würde ich mich mit "beobachten" nicht zufrieden geben.

Alles Gute!

Kathi

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 18. Jul 2011 00:00 

Hallo,

du hast dich doch hoffentlich im Datum vertan 12.9.???? das wäre aber sehr spät!


Gruß
Ingrid


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 18. Jul 2011 00:01 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Hallo, Sharina,
Microkalk ist eine Vorstufe von Krebs, also noch kein Krebs. Solange er die schützenden Milchgänge noch nicht durchbrochen hat. Das war bei mir (vor 4 Jahren) der Fall, muss bei dir nicht so sein. Ich bin immer dafür, den Microkalkherd entfernen zu lassen, da man nicht warten sollte, bis er invasiv, das heißt zu "richtigem" Krebs geworden ist. Eine Biopsie allein ist auch nicht immer sichter, da man nicht weiß, ob wirklich alle Stellen getroffen werden. Ich hoffe, du bist in einem Brustzentrum?
Lieben Gruß,
Kathi

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 18. Jul 2011 00:06 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Sharina,
also, wenn dieses Datum (12.9.) stimmt, würde ich auf einem früheren Termin bestehen! Und nein, Mikroverkalkungen bedeuten nicht zwingend Krebs, aber es kann eine Vorstufe sein und sollte deshalb engmaschig überwacht werden. Mach dich nicht verrückt, aber bleibe wachsam, gell?
Sei so gut und stelle dich doch bitte noch in diesem Unterforum vor, damit wir wissen, wer du bist, ja?
Gute Nacht und herzliche Grüsse,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 18. Jul 2011 08:31 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 983
Wohnort: Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Sharina,

wenn eine Biopsie empfohlen wird, dann besteht schon mal ein Verdacht und ja, 12.9. wär mir viel zu lange! Versteh ich gar nicht, dass sie dich so lange warten lassen. Ich hatte die Biopsie bereits am nächsten Tag in einer kleinen Klinik.
Vor allem bei deiner familiären Vorbelastung würde ich auf jeden Fall auf Dringlichkeit bestehen, das sollte eigentlich jeder Arzt verstehen können. Ansonsten Brustzentrum wechseln.

Aber es liegt natürlich an dir, ob du bis dahin warten kannst ohne dich verrückt zu machen.

Ich wünsche dir alles Gute,
lg
Sunny

_________________
Bild

Dreamsandme - mein Brustkrebsblog mit News und Infos aus der Krebsforschung


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mikrokalk
BeitragVerfasst: 18. Jul 2011 15:10 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2011
Beiträge: 325
Wohnort: Bremen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
bei mir wurde die Diagnose aufgrund des Mikrokalks gestellt und ich habe sofort einen Termin im Brustzentrum bekommen! Also ich würde auf eher bestehen auch wenn ich Dir feste die Daumen drück,das es kein Krebs ist!
Lg Claudia


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker