http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzLymphangische Karzinose : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017 06:06

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4667

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 29. Mär 2011 15:36 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2009
Beiträge: 39
Wohnort: im grünen Herzen Deutschlands - Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
kann mir einer sagen, was lymphangische Karzinose bedeudet. Es steht als Nebenbefund zu meinen Rückfall 2008 mit M1 (Lym) und 2 Rezidiven.
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße
Sissi

_________________
http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[url]
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 29. Mär 2011 16:46 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 983
Wohnort: Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Sissi,

lymphangische Karzinose bedeutet einen Befall der Lymphbahnen.

Hab deine Geschichte im Vorstellungsthread schon gelesen. Tut mir leid, dass du dich nach so langer Zeit wieder mit dieser Krankheit rumschlagen musst.

Schicke dir liebe Grüße,
Sonja

_________________
Bild

Dreamsandme - mein Brustkrebsblog mit News und Infos aus der Krebsforschung


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 29. Mär 2011 17:49 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2009
Beiträge: 39
Wohnort: im grünen Herzen Deutschlands - Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Sonja,
kann ich mich jetzt schon von meiner Umwelt verabschieden? Ich habe Schiss! Es ist manchmal besser man liest den Befund nicht nach. Aber ich wollte mich ja hier vorstellen und da bin ich darauf gestoßen.
So ein Mist aber auch.
Veilen Dank für Deine Antwort.
Alles Liebe
Sissi

_________________
http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[url]
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 29. Mär 2011 18:42 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 983
Wohnort: Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Sissi,

soweit ich gelesen habe, sind deine Organe ohne Befund, sprich frei von Metastasen? Und mit der Antihormontherapie kann der Fortschritt deiner Krankheit gestoppt werden, oft jahre- oder ein Leben lang, also so schnell musst du dich nicht verabschieden.
Hat die Chemo den Befall in den Lymphen soweit erledigen können? Oder weiß man das nicht?

Es ist immer nützlich, wenn man über seine eigene Krankheit gut Bescheid weiß. Dazu gehört nunmal, dass man sich auch mit den Befunden auseinandersetzt. Es ist natürlich sehr schwer das dann auch zu verdauen, ich weiß.

Bist du denn in guten Händen zwecks Therapie und Nachsorge etc.? Ein Brustzentrum bietet sich immer an, die sind immer am neuesten Stand was Medikamente und Therapien betrifft.

Liebe Grüße,
Sonja

_________________
Bild

Dreamsandme - mein Brustkrebsblog mit News und Infos aus der Krebsforschung


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 30. Mär 2011 08:44 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.2011
Beiträge: 228
Wohnort: zwischen Kobenz und Wiesbaden
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Sissi,

ja, die ANGST ist ein ständiger Begleiter.
Aber gib bitte noch nicht auf.

LG Susanne. x056x


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 30. Mär 2011 13:24 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2009
Beiträge: 39
Wohnort: im grünen Herzen Deutschlands - Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo liebe Sonja,
Du machst mir ja Mut! Es hört sich gut an, was Du da schreibst.
Zur Zeit ist Stillstand. Die Tumormarker sind noch im Normbereich, nur meine Entzündungswerte sind etwas hoch.
Ich hätte auch keine Angst, wenn es mir gut gehen würde. Aber ich fühle mich einfach nicht wohl. Vielleicht liegt es auch an dem Aromasin.
Entweder habe ich totale Unruhe in mir oder ich bin müde, müde, müde!
Sie haben ja auch die 4 cm große Lymphknoten Fernmetastase entfernt auch die 2 Rezidive, aber irgendie fühle ich mich wie auf einem Pulverfass!
Am Montag muss ich zu meiner Internistin, mal sehen was sie sagt. Die Ärzte selber haben ja auch nie Zeit. Die hören nicht richtig zu.
Ich kann nur hoffen!
Einen sonnigen Tag wünscht Dir
Rosi und ao81

_________________
http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[url]
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 30. Mär 2011 13:27 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2009
Beiträge: 39
Wohnort: im grünen Herzen Deutschlands - Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Susanne,
danke für Deine Wünsche. Es ist schwer!
Alles Liebe
Rosi und ao81

_________________
http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[url]
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 30. Mär 2011 22:26 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 983
Wohnort: Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Rosi,

freut mich, dass ich dir etwas Mut machen konnte.
Ja, es hängt wohl sehr viel mit der Antihormontherapie zusammen. Ich fühl mich in etwa genauso! Dass die Ärzte keine Zeit haben, stimmt schon irgendwie. Aber ich habe immer einen Zettel mit Fragen mit und solange ich nicht alle beantwortet bekomme, bewegt sich mein Pobsch nicht aus der Ambulanz bzw. Ordination. So viel Zeit muss einfach sein. Aber so richtig Zuspruch bekommt man nicht, das ist schon wahr...deshalb bin ich froh, dass es so ein nettes Forum gibt, wo man sich austauschen kann, Zuspruch erhält und auch welchen geben kann.
Gut jedenfalls, dass soweit alles entfernt wurde...
Wünsch dir ein gutes Gespräch am Montag!

Liebe Grüße,
Sonja

_________________
Bild

Dreamsandme - mein Brustkrebsblog mit News und Infos aus der Krebsforschung


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 30. Mär 2011 23:43 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2009
Beiträge: 39
Wohnort: im grünen Herzen Deutschlands - Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Sonja,
ja es ist wirklich schön, dass es so ein Forum gibt. Es hat doch keiner Zeit für uns, fedenfalls nicht so richtig. Eine Zettel habe ich auch immer bei mir. Nur die Antworten befriedigen mich oft nicht! Aber ich arbeite meinen Zettel brav ab :mrgreen: .
Hast Du etwas non Vitamin D Mangel in Zusammenhang mit Brustkrebs gehört. Ich hatte einen totalen Mangel. Jetzt ist er wieder im Normbereich und ich muss nur noch alle 14 Tage 20000 i.E. einnhemen. Mein Freundinnentreffen von den ich gerade heim gekommen bin war auch schön. Wir hatten uns schon Jahre nicht mehr gesehen.
So nun will ich mal ins Bettchen.
Tschüssi bis morgen.
Alles Liebe Rosi und ao81

_________________
http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[url]
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lymphangische Karzinose
BeitragVerfasst: 31. Mär 2011 07:40 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 983
Wohnort: Österreich
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Rosi,

ja, Vitamin D-Mangel war hier schon oft Thema. Hier der Link dazu: http://mitbrustkrebsleben.community4um.de/f55t2604-vitamin-d-mangel-bei-frauen-in-den-wintermonaten.html?start=0

Ich nehm zur Zeit 4000 I.E pro Tag, im April wird wieder kontrolliert. Ich möchte in den Bereich 40-50 ng/ml. Mal schaun...zum Glück zeigt sich jetzt die Sonne wieder öfter und man kann dann ausreichend Vit.D tanken.

Schön, dass du auch für normale Dinge, wie ein Treffen mit Freunden, einen Kopf hast. Mir ist schon lange nicht so danach, aber kommt hoffentlich auch wieder!

Kannst du mit den Antworten der Ärzte nichts anfangen? Oder halten sie sich eher knapp?

Liebe Grüße,
Sonja

_________________
Bild

Dreamsandme - mein Brustkrebsblog mit News und Infos aus der Krebsforschung


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker