http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzKeine Schmerzen nach der Brustoperation : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge - Seite 2
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017 04:22

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 132 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 7
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 23560

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013 11:50 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 102
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Beate,
vielen Dank für dein Willkommen. Kam mir schon komisch vor, dass es mir so gut geht und bin
froh, dass du ebenfalls so empfindest.

Nun eine Nachricht an alle. Eben habe ich selbst im Krankenhaus angerufen, war natürlich der AB
dran, haben aber dann gleich zurückgerufen. Laut dem Oberarzt dauert die Benachrichtigung noch
ein paar Tage, weiss nicht, ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist. Ich soll jetzt erstmal
beim Frauenarzt vorstellig werden, vielleicht weiss der ja mehr. Dort habe ich auch gleich
einen Termina ausgemacht für Montag, um die Fäden zu ziehen. Wenigstens ein kleiner Anfang.
Wobei ich noch sagen muss, dass mit die Narbe überhaupt nicht stört, man ist ja schließlich
keine 20 mehr und ich denke, das ist das kleinere Übel.

So das wars, bei wem hat die Benachrichtigung denn auch so lange gedauert? Aber das
Krankenhaus hat zugesagt, dass ich auf jeden Fall Nachricht bekomme.

Grüsse an alle und schönen Tag

avocado

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013 12:47 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2013
Beiträge: 166
Wohnort: Hamm
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, avocado!
Bei mir war am 8. Januar die Tumorkonferenz und am 10. hatte ich im Brustzentrum den Besprechungstermin. Die Narben stören mich auch nicht aus kosmetischer Sicht. Zwar wurde bei mir der T-SChnitt gemacht, weil 500g entnommen wurden. Es ist jetzt, nach mehr als 2 Monaten auch noch immer eine ca 7mm lange Stelle an der Unterbrustnaht offen. Sagen alle, dass das nicht schlimm ist, weil oberflächlich. aber sonst find ich meine Brust richtig toll und freue mich darauf, wenn die andere Seite im Spätherbst angeglichen wird. Zur Bestrahlung ziehe ich immer nur ein Hemdchen unter den Pullover, weil ich mir die An-/Ausziehrei des BHs damit spare. Die OP-Brust ist so schön fest unter dem Unterhemd, wie bei einer jungen Frau! Auch das ist wieder etwas Gutes, das ich aus dem eigentlichen Schiet ziehe.

Schönen Tag noch!

Beate

_________________
Bild
Optimismus ist die Luftblase in unserem Leben, die uns vor dem Untergehen bewahrt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013 13:05 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 102
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: nicht angegeben
hallo Beate,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. Also ich werde mich in Geduld üben, dass du schon 2 Tage
nach der Konferenz Nachricht hattest, ist toll. So wie du schreibst, fühlst du dich auch ganz wohl, ich
freu emich für dich. Arbeitest du eigentlich und wenn ja seit wann oder ab wann wieder?
Übrigens hat mein Arzt gesagt, ich habe so viel Busen, dass es auch kaum auffällt, wenn man
ein Stückchen wegschneidet, kleiner Scherzkeks, Aber wenn ich mich so anschaue, fällt es
kaum auf, dass etwas fehlt. Ich habe mir im Moment Sport-BHs ohne Haken und Ösen und
vor allem ohne Bügel gekauft. Nachts ziehe ich Bustiers an, geht auch ganz gut.

Wie gesagt, mich stört der kleine Schönheitsfehler nicht. Ach so, wie verträgst du denn die
Bestrahlung, fühlt man sich schlecht hinterher. Wie ich sehe, ist die OP ja erst 2 Monate her
und du klingst so toll und optimistisch, ich hoffe, mir geht es auch so gut bei der Bestrahlung.
Es ist halt die Ungewissheit, es ist besser, wenn man weiss, was man zu erwarten hat.

Ich freue mich auf eine Nachricht von Dir.

Lieben Gruss

avocado

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013 14:29 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 03.2011
Beiträge: 377
Wohnort: Raum Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Avocado,

die Nachricht,dass ich BK habe ,hat mich erstmal sprachlos gemacht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich wollte nix davon wissen. Erst einmal verdauen. Mir ging es doch gut,wieso sollte das denn von heute auf morgen ploetzlich nicht mehr so sein.
Man ist sich der Tragweite in diesem Moment gar nicht so bewusst.

Schoen,dass du nicht den Boden unter den Fuessen verloren hast. Du bist eine starke Frau. Und Staerke brauchen wir,um unseren gemeindsamen Feind den Kampf anzusagen.Jede von uns auf ihre Weise.

Hast du schon deinen genauen Befund?

liebe Gruesse.

silvia

_________________
Somewhere over the rainbow...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013 17:55 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 102
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: nicht angegeben
hallo Silvia,

ja, du hast Recht, man muss stark sein. Aber es ist eben so, dass kämpfen besser ist
als resignieren. Ich denke, das gibt die besten Heilungschanden, auch wenn alles in
Gottes Hand liegt. Wir alle müssen damit fertig werden und das Beste daraus machen.
Ich wünsche auch Dir weiterhin viel Mut und Kraft.

Schönen Gruss

avocado

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013 20:28 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2013
Beiträge: 166
Wohnort: Hamm
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, avocado,
ich wurde am 22.12. entlassen und bin dann direkt in den Winterurlaub gefahren, mit Drainage. Hab die dann dort im Kh ziehen lassen.Am 2. Januar habe ich dann wieder angefangen zu arbeiten. Ich bin selbstständig, vertreibe Software und EDV-Ausstattung für Arztpraxen. Mache Telefon-Support und Schulungen. Mein Büro ist in unserem Privathaus. Ich hab mir gesagt, ob ich nun mit meiner Schwester telefoniere und stundenlang quatsche, oder meinen Praxen telefonisch helfe und Angebote und anderen Schreibkram mache, macht auch keinen Unterschied. Allerdings habe ich noch keine Außentermine wahrgenommen, zum einen weil derzeit wenig Neu-Anfragen sind und zum anderen, weil den einzigen konkreten Termin mir eine Kollegin aus Ulm abgenommen hat. Eine Freiheit nehme ich mir aber: Ich habe morgens um 7:50h Bestrahlung, bin dann meist schon um 8:15h zu Hause. Bis um 11:00h hat mein Technikekollege dann den Telefondienst übernommen, damit ich ganz in Ruhe frühstücken und den Tag beginnen lassen kann.
BHs habe ich mir keine gekauft, die habe ich durch die Krankenkasse gesponsert bekommen, auch eine Badeanzug. Bei mir ist es doch ganz schön zu sehen. Bei offiziellen Terminen ziehe ich auch den BH mit der "Prothese" an. Ich freu mich so auf den Moment, wenn ich 2 kleine Brüste haben werde!
Du hast recht, auch ich wollte es so schnell wie möglich wissen! Aber der schönste Tag in dieser Zeit war der, an dem mir gesagt wurde, dass CT und MRT keine nachweisbaren Metastasen zeigen xd030o !
Ich bewundere all die starken Frauen, die diese schöne Nachricht nicht bekommen haben!
Liebe Grüße
Beate

_________________
Bild
Optimismus ist die Luftblase in unserem Leben, die uns vor dem Untergehen bewahrt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013 20:41 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 102
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Beate,
du machst mir wieder richtig Mut wegen der Arbeit. Es ist nicht so, dass ich um meinen Arbeitsplatz Angst haben müsste
- bei dieser Krankheit muss das sowieso keiner -. Aber ich bin seit 30 Jahren im Betrieb und mir fehlt die Arbeit sehr.
Ich habe auch meinen Sommerurlaub im Juni nicht storniert, bis dahin bin ich wieder gesund. Wenns möglich ist,
gehe ich nach der Strahlentherapie - vorausgesetzt der Befund ist so positiv wie deiner - einige Zeit arbeiten, dann
in den Sommerurlaub. Ich weiss, das sind im Moment nur Träume, da ich den richtigen Befund immer noch nicht habe,
aber ich bin optimistisch so wie du.

Therapie zu machen und gleichzeitig zu arbeiten geht auch, du hast das wunderbar gemeistert. Natürlich muss man
kürzer treten, aber das muss man eben lernen.

Also nochmals danke, ich sehe jetzt noch ein bisschen fern und dann gehe ich schlafen. Das Forum tut mir sehr gut.

Guts Nächtle xsmiled050x

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013 20:51 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2013
Beiträge: 166
Wohnort: Hamm
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe avocado,

geh nach der Therapie erst mal in die AHB, ich glaub fest daran, dass du keine Chemo brauchst!!!! Wir haben auch unseren Sommerurlaub in Tirol gebucht und im Herbst eine Woche Normandie. Wieso nicht?!
LG

_________________
Bild
Optimismus ist die Luftblase in unserem Leben, die uns vor dem Untergehen bewahrt


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 22. Feb 2013 02:07 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2008
Beiträge: 4209
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben
hallo avocado, schöner nickname. ich liebe avocados!
naja ich finde, es ist ein auf und ab - ich bin auch berufstätig, allerdings selbstständig, kann mir also eiiges an zeit einteilen.. und ich hatte viel unterstützung.

ja also die brusterhaltede OP war für mich auch ein klacks und gesehen hat man aufgrund meiner riesen-oberweite auch so gut wie nix.
aber wie rotraut auch, so hatte ich noch ein paar stolpersteine im weg rumliegen, und, naja,
krebs ist schon eine heftige sache, und ich habe schon momente, wo ich mich lausig fühle und der gesundheit nachtrauere. aber gut, soll sein, solange es wieder aufwärts geht...

die bestrahlung wirst du sicher gut vertragen, ist sicher das kleinere übel. und wenn dir eine chemo erspart bleibt, ist das natürlich super.

alles gute!
ilse


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schmerzen nach der Brustoperation
BeitragVerfasst: 22. Feb 2013 09:19 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2013
Beiträge: 102
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ilse,
du bist ja mitten in der Nacht im Forum unterwegs. Ich gehe früh ins Bett und stehe früh wieder auf.
Wenn ich arbeite, stehe ich um 5 Uhr auf, im Urlaub oder auch jetzt spätestens um 7 Uhr. Bin
eben Frühaufsteher.

Ich habe mir dein Profil und deine Leidenszeit angesehen. Um da von "Stolpersteinen" zu reden, dazu
gehört schon eine Menge Optimusmus. Ich bewundere dich. Natürlich ist mir klar, dass die Krankheit
Spuren zurückläßt und dass es nicht mehr so ist wie früher, aber man kann damit leben.

Habe mir deine Internetseite angesehen, passt zu Dir, sieht toll aus.

Wünsche dir einen schönen Tag und einen lieben Gruss aus Karlsruhe

avocado

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 132 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker