http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzIst Brustkrebs immer schmerzlos? : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017 10:18

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5056

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 12. Nov 2009 19:42 

EIne kurze Frage: Ist Brustkrebs immer schmerzlos? Merkt man ihn nur durch Abtasten der Brust und das Ertasten von Knoten? Oder gibt es auch Fälle wo jemand wegen Schmerzen in der Brust zum Arzt gegangen ist und es so festgestellt wurde?
Danke für Eure Antworten, alles Liebe JUDY


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 12. Nov 2009 22:00 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Hattest du diese Frage nicht schon unter "noch ne Neue" gestellt? Und hatten nicht schon einige Frauen geantwortet? xconfused2x

Liebe Grüße,
Kathi

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 12. Nov 2009 23:48 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 3028
Wohnort: Otterndorf
Geschlecht: nicht angegeben
judy, mein Krebs, von mir lange unbemerkt, über- nicht gesehen, zog alle Register um endlich von mir wahr genommen zu werden. Er schickte mir Schmerzen, die sich heftig ausweiteten. Eine angebliche "Brustentzündung".... über fast 2, 5 Wochen mit Antibiotikum behandelt :???: Hilft nur nicht gegen Krebs! Ein Arztwechsel brachte dann Licht ins Dunkel.

Regina

_________________
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

Marcus Aurelius

wolkengedanken.de


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 13. Nov 2009 08:11 

Liebe Schnucks,

ja, hatte ich, aber hatte leider keiner geantwortet auf diese Frage, auf alle anderen ja.Deshalb habe ich die konkrete Frage hier noch mal eingestellt.
Liebe Grüße JUDY


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 13. Nov 2009 08:51 

Also ich habe meinen Knoten selber in der rechten Brust ertastet. Da ich bei meinem Gyno einen Termin zur Krebsforsorge hatte habe ich ihm das gesagt.
Er hat bei meiner rechten Brust Ultaschall gemacht und gleich gesagt das dort ein Knoten ist und vom Aussehen her säh es nicht gutartig aus.
Von ihm habe ich dann eine Überweisung zur Mammografie bekommen.

Ich bin damals heulend nach hause gefahren und war ganz daneben :cry:

Meine Brust hat mir vorher nicht Weh getan :sad:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 13. Nov 2009 11:24 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1372
Wohnort: Hückelhoven
Geschlecht: weiblich
Bei mir gab es keine Schmerzen, lediglich einen fühlbaren Knoten, der plötzlich da war.


Solche Fragen stehen besser auch in einem eigenen Thread, denke ich. Da kann sie jeder deutlich als Frage erkennen und auch neue Mitglieder finden besser die Informationen, die auch für sie interessant sind.

Monika

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 13. Nov 2009 11:51 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 3028
Wohnort: Otterndorf
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Solche Fragen stehen besser auch in einem eigenen Thread, denke ich. Da kann sie jeder deutlich als Frage erkennen und auch neue Mitglieder finden besser die Informationen, die auch für sie interessant sind.


Ja, genau!

Ich bat vor einiger Zeit mit einer Info/Beitrag darum die Vorstellung nicht mit anderen Themen zu mischen, da so leicht ein Durcheinander entsteht und Wichtiges überlesen werden könnte. So wie es bei judy der Fall ist.

Hier noch mal meine Bitte, Thema.... :wink:

http://mitbrustkrebsleben.community4um. ... raege.html

Regina

_________________
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

Marcus Aurelius

wolkengedanken.de


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 21. Nov 2009 20:44 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 10.2007
Beiträge: 918
Wohnort: Nähe Köln
Geschlecht: nicht angegeben
Zur eigentlichen Fragestellung:

Nein, liebe Judy, BK ist nicht immer schmerzlos!

Ich selber kann da ein leidvolles Lied von singen.
Allerdings treten Schmerzen meist erst auf, wenn der Krebs schon weit fortgeschritten ist; im Anfangsstadium spürt man nichts.

_________________
Nie verlerne so zu lachen
wie Du jetzt lachst, froh und frei,
denn ein Leben ohne Lachen
ist ein Frühling ohne Mai.

(Danke, Oma!)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 24. Jan 2010 10:21 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 08.2009
Beiträge: 24
Geschlecht: nicht angegeben
Ist zwar schon etwas älter, der Thread, aber die Frage vielleicht doch noch aktuell.

Als ich meinen Tumor entdeckt hatte, war er schon ziemlich groß (bis 3,6 cm messend), d.h. er hatte einige Zeit zu wachsen. Trotzdem hätte ich es eher merken können!

Es gab Anzeichen:
Über einen langen Zeitraum (bestimmt 1 Jahr und länger) hatte ich immer ziehende/stechende Schmerzen in dem Bereich. Die Art der Schmerzen lässt sich schlecht beschreiben; im Nachhinein würde ich sagen, dass waren Wachstumsphasen und die Schmerzen entstanden durch die Verdrängung des umliegenden Gewebes. Es war KEIN ständiger Schmerz, sondern eher in mehreren minutenlangen Intervallen und dann war auch wieder tage- oder wochenlang Ruhe.

Außerdem war die Brustwarze bereits Monate vorher zunehmend schlechter erregbar (der Tumor saß direkt dahinter), zeitweise deutlich blasser als die der anderen Brust und im unerregten Zustand später ganz leicht eingezogen.

Möwe


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist Brustkrebs immer schmerzlos?
BeitragVerfasst: 24. Jan 2010 14:24 

hallo,ich war 08 bei der mammo,da war mein knoten nicht zu sehen,da war die rede von ner zyste,als ich dann wieder bei meinen f-arzt war,sagte ich ihm die zyste stört mich,er sagte wir können sie rausnehmen damit war ich dann einverstanden,als er mich dann entlassen hatt,ich war ambulant für paar stunden im kh,sagte er unter der zyste sei ein knoten gewesen.da hanb ich irgendwie schon geahnt was auf mich zukommt,dass war am 6.5.08.am 13.5.08 dann die diaknose krebs 1,5 cm.mir hatt nix weh getan,mich hatt halt die zyste gestört.nicht auszudenken im nachhinein wenn die drinn geblieben wär.mit lieben gruss lola x039x


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker