http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzHitzewallungen und starkes Schwitzen : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge - Seite 2
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017 06:07

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6791

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hitzewallungen und starkes Schwitzen
BeitragVerfasst: 9. Feb 2012 23:31 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2012
Beiträge: 88
Wohnort: Spremberg in der Lausitz
Geschlecht: nicht angegeben
Ich frage mich manchmal ob es nicht für Herz und Kreislauf schädlich ist, wenn bei jeder Hitzewelle jedesmal das Herz wie wild klopft und der Puls irgendwo bei 100 liegt. Mein Blutdruck ist durch Tam auch etwas hoch. So 180/85 im Schnitt. Ich möchte aber auch´keine Blutdrucktabletten nehmen, wenn der Blutdruck durch Tam eh erhöht wird. Hat jemand das gleiche Problem?
LG Simone

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/uhttp://tickers.tickerfactory.com/ezt/d/4;10750;104/st/20101203/e/seit+OP/k/d091/event.pngrl]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hitzewallungen und starkes Schwitzen
BeitragVerfasst: 10. Feb 2012 19:14 

Schön, dass man mit so einem Problem nicht alleine ist!
Ich habe schon zum Ende der Chemo hin angefangen zu Schwitzen, aber seit ich das Tamoxifen nehme, ist es wirklich fast unerträglich. Ich schwitze im 45 Minuten-Takt. Und zwar so stark, dass die Sitzfläche durch die Jeans hindurch feucht ist. Alles, was ich am Leib trage, ist feucht. Ich schwitze sogar während des Duschens. Innere Unruhe und Herzrasen habe ich auch jedes Mal. Meine Gynäkologin war ganz niedergeschlagen:"Alles, was ich Ihnen verschreiben könnte, um es ihnen leichter zu machen, dürfen Sie nicht nehmen!" Die Aussicht, dass das die nächsten fünf Jahre so weitergehen soll, macht mich ganz fertig! Ich weiß nicht, ob ich das aushalten kann. Schlafen geht nur in kurzen Häppchen, da mich jede Hitze wieder aus dem Bett treibt. Bin deshalb auch nicht wirklich leistungsfähig, immer müde und antriebslos. Na ja, vielleicht wird die Sache mit er Müdigkeit besser, wenn die Bestrahlung rum ist. Hab auch nur noch 6 Mal!

@Gartenliesel: Ist dieses Remifemin ein Vitaminpräparat? Mir wurde Vitamn-B-Komplex empfohlen, hilft aber nix.
@Providence: Ich war auch prämenopausal und habe das Gefühl, dass ich ohne das Tamoxifen inzwischen wieder Regelblutung hätte. Also so ganz typische Wechseljahressymptome wie Scheidentrockenheit hatte ich unter der Chemo, seit einigen Wochen ist das aber wieder gut. Kann also gut sein, dass du, vorausgesetzt kein Tamoxifen ereilt dich, wieder deine Periode bekommst.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sage, aber ICH WILL MEINE REGEL WIEDER!!!

LG, Gaby


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hitzewallungen und starkes Schwitzen
BeitragVerfasst: 10. Feb 2012 19:29 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2012
Beiträge: 88
Wohnort: Spremberg in der Lausitz
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Gaby
ich will sie auch !!! Aber das wird wohl nix. Bin jetzt 47 und habe noch 4 Jahre Tam vor mir. Danach will meine Onkol., dass ich dann nochmal für 5 Jahre andere Hormone bekomme.
Aber ich will dich auch mal trösten. Habe unter der Chemo alle 20 min, mit Beginn von Tam 1x stündlich Hitzewellen bekommen. Jetzt nach 9 Monaten Tam bekomme ich sie tagsüber vielleicht höchstens 10mal und nachts 1-2mal. Aber dann immer noch das volle Programm. Ich habe mir über die Apotheke eine homöopathische Tropfenmischung machen lassen. Die habe ich dann 5 Wochen konsequent eingenommen - war schon ein bischen eklig - und hatte dann das Gefühl, dass es besser wird. Jedenfalls von der Anzahl her. Die Intensität ist immer noch da. Ich sehe jedesmal aus, als wenn ich aus der Sauna komme. Vor dem Sommer habe ich jetzt schon wieder Respekt auch wenn ich ihn herbeisehne.
LG Simone

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/uhttp://tickers.tickerfactory.com/ezt/d/4;10750;104/st/20101203/e/seit+OP/k/d091/event.pngrl]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hitzewallungen und starkes Schwitzen
BeitragVerfasst: 10. Feb 2012 22:14 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Ihr Lieben,
vor 25 Jahren wurde mir wegen monströser Myome die Gebärmutter entfernt; seither habe ich keine Regel mehr - und niemand konnte/wollte verstehen, dass ich "meine Tage" vermisse ... Aber ihr könnt das jetzt, gell? ;-)
Ich bin eine von den "triple-negativen" und bekomme deshalb keine AHT. Hitzewallungen und Fröstelanfälle hatte ich vor allem während der Taxol-Chemo; jetzt ist es wieder einigermassen gut. Ich wünsche euch viel Geduld und Zuversicht für die AHT; denkt einfach immer wieder daran, dass sie ein wirksames Mittel gegen das Wiederauftreten von BK ist!
Mit herzlichem Gruss,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hitzewallungen und starkes Schwitzen
BeitragVerfasst: 6. Jun 2012 20:20 

Hallo,

ich bekomme Tamoxifen uind Zoladex und bin nachts auch immer schweißgebadet wach geworden. Meine Gyn hat mir jetzt den Tipp gegeben, täglich ein Glas Granatapfelsaft zu trinken. Das mache ich jetzt seit genau 4 Wochen. Und was soll ich sagen? Seit 3 Tagen keine einzige Schweißperle mnehr auf meinem Körper. Klar sind noch immer Hitzewallungen da, aber die sind jetzt viel besser zu ertragen. Heute riet mir meine Gyn, sogar noch eher zu Granatapfelsirup zu greifen. Werde es demnächst ausprobieren.

Effi


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker