http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzHaarausfall : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 21. Aug 2017 17:58

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 11604

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Haarausfall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2012 16:48 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2011
Beiträge: 14
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Ihr Lieben,
morgen sind 2 Wochen nach der 1. Cemo rum und ich fühle mich wieder ganz fit.
Leider ist meine Stimmung dann wieder unten, wenn ich meine Perücke da stehen sehe. Bis jetzt habe ich noch meine Haare (schon sehr kurz geschnitten). Wie kann man diese schlechte Gefühl angehen, wann ist es bei Euch so losgegangen mit dem Haarausfall. Ich bekomme 6 mal die TAC Chemo und habe gerade 2 Wochen nach der 1. hinter mir.

LG Karola


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2012 18:07 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2725
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Liebe Karola,

ich hatte EC-DOC und habe schon bevor meine Chemo´s starteten, meine Haare abrasiert. Dazu hatte man mir im Brustzentrum geraten, einfach für die Psyche, damit ich nicht mit ansehen musste, wie sie ausfallen. Gemerkt hab ich dann nur, wie die Stoppeln ausgefallen sind, das ging nach der zweiten EC Chemo los.

Aber ich muss dazu sagen, mir hat die fehlende Haarpracht gar nichts ausgemacht. Zum Schluß hin war ich ungeduldig und neugierig, wie die Haare wohl nachwachsen, aber richtig gestört hat mich die Glatze nicht.

_________________
Liebe Grüße
Sandra

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2012 18:50 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2011
Beiträge: 952
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Karola,

die Laune möchte ich Dir nicht verderben, aber bei der 2. Chemo( von insges. 6) saß ich schon mit meinen Fiffi auf den Behandlungsstuhl.
Aber sei nicht traurig, der Krebs soll ja nicht wieder kommen, die Haare werden es mit Sicherheit.
Kopf hoch! x056x

LG Manuela

_________________
Bild

Jahre soll man nicht zählen, sondern erleben.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2012 19:18 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 03.2011
Beiträge: 377
Wohnort: Raum Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Karola,

leider kann ich dir auch nichts Anderes in Sachen Haare mitteilen. Bei mir war es so wie bei umata. Als es los ging mit dem Haarausfall habe ich mir alles abrasieren lassen. Die gehoerten zum diesem Zeitpunkt eh nicht mehr zu mehr ,hingen nur so lommelig runter.
Du wirst dich dran gewoehnen.Und dann wachsen sie ja wieder.
Jetzt,11 Monate nach der letzten Chemo habe ich einen totalen Lockenkopf.

Alles Gute und sei nicht allzu sehr frustriert.

silvia

_________________
Somewhere over the rainbow...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2012 20:22 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 706
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Hallo Karola,

auch ich hab mir die Haare vor den Chemos abscheeren lassen. Vorher hatte ich bis zum Ellenbogen lange, dunkle Haare, danach nur noch Stoppeln.
Für mich wars wichtig das Gehen der Haare selbst bestimmen zu können. Überall kann man ja fast nur reagieren- bei den Haaren konnte man bewusst aggieren und ganz bewusst den Zeitraum des Gehens wählen.
Richtig ausgefallen sind die Stoppeln dann nach der 2. Chemo. Das störte dann aber nichts sooo sehr, waren es ja eh nur noch die Stoppeln, die da gingen.
Jetzt, 2 Monate nach der letzten Chemo, fangen die Haare wieder an zu wachsen. Langsam, ganz langsam, wird meine Glatze wieder dunkler :-)

Also Kopf hoch... es ist alles nur zeitlich begrenzt und schaffbar!

_________________
LG Susanne


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2012 21:15 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Karola,
ich hatte mich seinerzeit am 12. Tag nach der ersten Chemo (EC) von meinen Haaren verabschieden müssen... Obwohl ich die Haare vorsorglich schon kurz geschnitten hatte, traf es mich quasi unvorbereitet, als ich plötzlich die Hand voll Haare hatte, nachdem ich mir über den Kopf fuhr. Meine Tochter erbarmte sich dann und rasierte mich kahl.
Man kann nicht viel machen, das IST eine einschneidende Erfahrung! Aber wir alle haben das überlebt und dem Krebs damit ein Schnippchen geschlagen - und die Haare sind wieder nachgewachsen. Also - take it easy, BUT TAKE IT!
Herzliche Grüsse,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 6. Feb 2012 21:29 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 07.2011
Beiträge: 274
Wohnort: Nähe Köln
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Karola,

ich wollte auch selbst bestimmen, wann die Haare wegkommen und hab mir am 12. Tag nach der 1. EC-Chemo die Haare auf 6mm abrasieren lassen. Als die Haare am 14. Tag anfingen auszufallen, war das nur noch halb so schlimm. Ich fand es eigentlich ganz interessant, zu sehen wie mein Kopf aussieht. Ich habe plötzlich Familienähnlichkeiten entdeckt, die ich vorher noch nicht kannte.
Jetzt, 2 Monate nach der letzten Chemo hab ich schon wieder so 1,5 cm Haar.
Den Fiffi hab ich nur ca. 4x aufgesetzt. Ich hatte vorher Locken und eine Perücke mit Locken gab es nicht. Mit dem Teil fühlte ich mich wie Frau Oberlehrerin. Ich hab mir ein paar flotte Mützchen gekauft. Damit kam und komme ich gut zurecht. Zuhause und bei Freunden bin ich schnell auch mit Kahlkopf rumgelaufen, wenn es warm genug war.
Wem das nicht gefällt soll doch woanders hingucken. Blöd ist nur, dass es jetzt so kalt ist.
Hauptsache, Du kannst en Sch....kerl vertreiben!

Sei herzlich gegrüßt
Biene

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 25. Feb 2012 17:15 

Hallo Karola,
meine Haare musten 1 Tag vor der 2ten Chemo ab, aber ganz dringend!
Davor hatte es mich sehr gegraut, aber dann war ich nur noch froh, diese Haare waren nicht mehr meine, sie hingen nur noch tot an mir.
Sie wurden also abrasiert, nur Stoppeln blieben, die sind heute noch da, wohl aber nicht mehr lange, da meine neue Chemo alle restlichen Haare beseitigen soll.
Meine nächste Chemo ist am 22.02, da werde ich es ja bald wissen.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 25. Feb 2012 18:52 

Hallo Karola,
ich habe meine Haare in 2 Etappen abschneiden lassen, da ich lange dicke Haare hatte war das auch nicht so einfach.
Aber dadurch war es dann leichter ,denn 4Tage vor der 2Chemo fiehlen sie stark aus . Dann bin ich sofort zum Friseur und habe sie mir
alle abrasieren lassen und sofort eine gute Perücke aufgesetzt.Es ist keinem aufgefallen und das war sehr angenehm ,dadurch fühlte ich mich nicht so krank.
Liebe grüße Diana


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haarausfall
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012 00:38 

Hallo Karola,

ich hatte das erste Mal in meinem Leben mal echt lange Haare, so bis zu den Schulterblättern. Aber zur Perückenanprobe mussten sie schon gekürzt und vor allen ausgedünnt werden, da ich ziemlich dicke Haare habe.

Zwei Wochen nach der ersten Chemo tat mir die Kopfhaut weh und einen Tag später fingen vermehrt Haare an auszufallen. Da habe ich dann beschlossen sie mir raspelkurz schneiden zu lassen, mit der Maschine auf 9 mm. Und siehe da, ich gefalle mir fast damit :-)

Auf jeden Fall sieht es bei weitem nicht so schlimm aus wie ich vermutet hatte. Vor allem da ich immer einen Pony bis über die Augenbrauen getragen habe und er ist ja nun auch weg und ich habe einen ziemlich hohen Haaransatz. Ich habe mir zwei Perücken geholt, eine auf Kasse und eine habe ich mir selbst gekauft, weil ich mich nicht zwischen den beiden entscheiden konnte, weil beide so toll aussahen. Ich komme mit denen gut zurecht und sie sehen besser aus als meine eigenen Haare...hihihi... Zwei schöne Tücher habe ich mir auch gekauft für zu Hause und wenn es wärmer wird. Alles in allem muss ich sagen, mich stört der Haarverlust nicht im Geringsten, sie kommen ja wieder.

Ich find´s echt interessant, weil freiwillig hätte ich sie mir ja nicht so raspelkurz schneiden lassen. Nun überleg ich schon, ob ich sie dann so kurz lasse, wohl nicht ganz soooo kurz, aber so in der Richtung. Na, ich werd´s ja beim Wachsen sehen, wie´s aussieht :-)

Liebe Grüße,

Pe :-)


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker