http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzGenetische Testung : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge - Seite 5
Aktuelle Zeit: 26. Mai 2018 23:17

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 183 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 19  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 38808

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012 19:38 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8230
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Claudia,
man hat mir das in der genetischen Sprechstunde so gesagt, mehr weiss ich auch nicht darüber. Ich kann nur hoffen, dass du recht hast! Aber ich kann ja nochmals nachfragen; ich hatte zuvor eigentlich auch noch nie etwas davon gehört, dass bei der Vererbung genetischer Anlagen eine Generation übersprungen werden kann.
Meine Tochter wird im Mai 31, ist also längst erwachsen und wird zu gegebener Zeit schon das Richtige tun. Nehme ich mal an...
Was mich persönlich betrifft, bin ich nun einfach mal erleichtert - eine Sorge weniger!
Herzliche Grüsse,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 26. Feb 2012 19:52 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2011
Beiträge: 325
Wohnort: Bremen
Geschlecht: nicht angegeben
Das glaube ich Dir liebe Katharina,das Du erleichtert bist!

Ich frage das aber auch nochmal nach. Das wäre ja der Hammer! Wir waren so froh,das mein Patenkind negativ war und wenn ich dran denke,das seine Kinder DOCH wieder was haben könnten...der reinste Horror!

Lg Claudia


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 27. Feb 2012 18:38 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
q Mia..........innerhalb von zehn Tagen hatte ich von Beiden die Kostenübernahmezusage. Also lass Dich davon nicht abschrecken.

Hallo Mia,

heute hatte ich die erste Kontaktaufnahme mit der Uni-Klinik Kiel.
Jetzt bekomme ich zunächst mal Flyer und einen 18-seitigen Fragebogen zugeschickt.

Ich wurde gefragt, wie ich versichert bin und da kam die Überraschung, die haben mit der Beihilfe und meiner Versicherung (DBV) Verträge und die Schwester dort sagte mir, dann sei das gar kein Problem mit der Kostenübernahme. ao75

Hört sich ja erstmal gut an, oder? Na ja, jetzt ist der Stein ins Rollen gebracht.

LG Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 27. Feb 2012 21:19 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8230
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Rotraut,
ja, das hört sich wirklich gut an; der Stein rollt ... und kommt erstmal mit einem Haufen Formulare auf dich zu! Halt uns auf dem Laufenden, gell?
Herzlich, Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 27. Feb 2012 21:34 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2010
Beiträge: 793
Wohnort: Ulm
Geschlecht: nicht angegeben
Super Rotraut - das ist doch klasse!!!! Ich lasse mich an der Uniklinik Ulm testen, die haben wohl keine solche Vereinbarung. Jetzt warte ich halt wieder auf Post - aber eigentlich haben ja sowohl Beihilfe als auch Krankenkasse die Zusage schon gegeben - aber eben nicht auf dem speziellen Vordruck.

Liebe Grüsse, wann hast Du Deinen Termin?
Mia

_________________
"Leben ist das, was dir passiert, während du dabei bist andere Pläne zu schmieden" (John Lennon)
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012 11:20 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Hallo Mia, einen Termin habe ich noch nicht, ist ja erst ganz am Anfang und ich muß zunächst den Fragebogen ausfüllen und meine Schwestern sollen Schweigepflichtsentbindungen unterschreiben und auch zum Beratungsgespräch und Blut abnehmen lassen.
Also, es geht ja erst...................

DA HABE ICH EINE FRAGE AN ALLE; DIE ´WAS DRÜBER WISSEN???

Mußten bei euch auch alle je an Krebs erkrankten Familienmitglieder antreten????

Meine kleine Schwester (ist den ganzen Tag zuhause, also muß nicht mehr arbeiten) jammert jetzt schon, dass sie 100 Kilometer fahren müsste und dafür ja einen ganzen Tag unterwegs wäre. :shock: Sie selber will es ja auch gar nicht wissen und überhaupt, wer bezahlt das, blablabla.
Ich könnte sie gerade in die Tonne drücken, so sauer bin ich. :sad:

Aber im Ernst, wie lief das bei euch ab??

LG Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012 12:12 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2011
Beiträge: 325
Wohnort: Bremen
Geschlecht: nicht angegeben
NEIN! Es muss keiner antreten! Alles ist freiwillig und wird eh erst nach einem ausgiebigen Aufklärungsgespräch durchgeführt. Aber...solltest Du positiv getestet werden,sollte sich deine Schwester durchaus mit dem Gedanken befassen. Bei mir sind von 4 Geschwister 3(!!) BRCA2 positiv getestet worden und 2 bereits erkrankt. Also ist das ganze durchaus ernst zu nehmen...

Lg Claudia


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012 12:38 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4771
Geschlecht: männlich
Liebe Claudia,

danke erstmal für deine Antwort. Es beruhigt mich ja, dass ich nicht die ganze Familie anschleppen muß.

Auch wir sind 4 Geschwister, davon -mit mir gerechnet- 3 erkrankt. Zwei an Brustkrebs und meine zickige Schwester hatte vor 10 Jahren selber Eierstockkrebs und hat ZWEI TÖCHTER UND EINE ENKELTOCHTER.
Bisher ist nur meine älteste Schwester verschont.
Dazu war auch meine Mutter an Eierstockkrebs erkrankt, der wohl gestreut hat, denn kurz vor ihrem Tod (nicht durch Krebs) fand sie einen relativ großen Knoten in der Brust. Zudem sind auch noch zwei Cousinen ebenfalls mit Brustkrebs betroffen. Also doch ganz schön viele ...................
LG Rotraut


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012 13:46 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2011
Beiträge: 325
Wohnort: Bremen
Geschlecht: nicht angegeben
öhm ja...das liest sich genau so horrormässig wie in meiner Familie...klasse,oder? Aber nun ja,nicht zu ändern,Kopf hoch und durch da a050

Lg Claudia


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Genetische Testung
BeitragVerfasst: 28. Feb 2012 20:08 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8230
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Rotraut,
das sind ja seltsame Töne, die da angeschlagen werden; niemand muss sich testen lassen (auch wenn es für manche durchaus ratsam wäre)!!!
Füll doch einfach den Fragebogen aus, soweit die Fragen dich betreffen, streiche den Rest durch oder lass es einfach leer... Ehrlich gesagt, finde ich dieses Vorgehen äusserst fragwürdig!
Und was deine zickige, ovarialkanzeröse Schwester mit Töchtern und Enkelinnen angeht ... dazu schweige ich wohl besser ao69
Dir schicke ich einen dicken Knuddler und hoffe, du regst dich nicht zu sehr auf! xd020
Herzliche Grüsse,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 183 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker