http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzGehört Knochenszintigramm zur Nachsorge? : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017 05:59

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5204

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 7. Feb 2012 20:50 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2012
Beiträge: 88
Wohnort: Spremberg in der Lausitz
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, da hab ich gleich mal eine Frage,
gehört die Knochensintigraphie auch zur Nachsorge? Bei mir wurde nur eine gemacht nachdem der Brustkrebs festgestellt wurde.
Meine Onkologin meint, das ist ausreichend. Eine neue würde nur gemacht wenn Symphtome vorliegen. Woran soll ich den merken, ob ich Knochenmetastasen habe. Rückenschmerzen hat doch jeder, was ist nun der Unterschied. Ich meine, ich bin nicht scharf auf die Untersuchung aber die Unwissenheit ist auch nicht toll.
Viele Grüße Simone

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/uhttp://tickers.tickerfactory.com/ezt/d/4;10750;104/st/20101203/e/seit+OP/k/d091/event.pngrl]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie zufrieden seit ihr mit eurer gynäkologischen Betreu
BeitragVerfasst: 7. Feb 2012 21:27 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Liebe Simone,
bei uns in der Schweiz läuft es genau gleich ab! Wir haben etliche Frauen mit Knochenmetas hier, die werden dir eher sagen können, wie diese sich "anfühlen". Du wirst also sicher entsprechende Antworten erhalten. Ich glaube, es ist wirklich schwierig! Aber man soll sich ja auch nicht verrückt machen, gell?
Herzliche Grüsse,
Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 8. Feb 2012 00:18 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 12.2011
Beiträge: 952
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Simone,

Knochensinti gehört eigentlich zur Diagnostik, so wie es bei Dir der Fall ist. Bei mir, ich habe Metas in der Wirbelsäule und Rippen, werden sie durch CT oder MRT beobachtet.
Und wie man die Fieslinge merkt, durch Schmerzen, die nicht aufhören, vor allem nachts, wenn sie einen den Schlaf rauben.
Aber bei Dir ist ja alles im grünen Bereich, mache Dir jetzt keinen Streß.

LG Manuela

_________________
Bild

Jahre soll man nicht zählen, sondern erleben.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 8. Feb 2012 08:32 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2684
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Simone,
ich schließe mich Manuela an; ein Knochenszintigramm wird nur bei der Brustkrebsdiagnose gemacht, um festzustellen, ob schon Metastasen aufgetreten sind. Danach gehört diese Untersuchung m.E. nicht mehr zum Standard, sie wird nur noch bei Verdachtsmomenten gemacht.

Liebe Grüße
Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 8. Feb 2012 14:27 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 781
Wohnort: östliches Ruhrgebiet/südliches Münsterland
Geschlecht: nicht angegeben
Nein, es gehört nicht zur normalen Nachsorge.

Mein HA ist aber so nett und gibt mir jedes Jahr eine Überweisung zum Knochenszinit und zum Lungen-CT. Sonst hätte ich keine Ruhe. Sicherheit hat man sicherlich nie, aber mich beruhigt es schon ungemein.

Leider müssen wir für alles kämpfen, vor allem für eine individuelle Nachsorge. So macht meine FA auch alle 3 Monaten einen vaginalen US nebst Abstrich (Eierstock-Krebsrisiko ist ja bei BK auch erhöht), macht einen US beider Brüste und ich kann, wenn ich will, alle 6 Monat zur Mammo.

Alles Gute Claudia

_________________

"Geh du voran", sagte die Seele zum Körper, "denn auf mich hört 'sie' ja nicht".
"In Ordnung", sagte der Körper, "ich werde krank werden, dann hat 'sie' Zeit für dich".


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 8. Feb 2012 17:53 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2012
Beiträge: 88
Wohnort: Spremberg in der Lausitz
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo an alle,
vielen Dank für Eure Antworten. Leider kennt mich hier keiner im Forum. Würde mich gern vorstellen, es gibt so viel zu erzählen. Aber es klappt irgendwie nicht. Ich stelle mich so blöd an.
bis bald und viele Grüße

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/uhttp://tickers.tickerfactory.com/ezt/d/4;10750;104/st/20101203/e/seit+OP/k/d091/event.pngrl]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 8. Feb 2012 19:19 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2684
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Simone,
bezüglich wie funktioniert das "Vorstellen hier im Forum" habe ich dir eine PIN geschickt. Auf gutes Gelingen!

Liebe Grüße
Edith x039x


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 8. Feb 2012 19:56 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1928
Wohnort: Sachsen-Anhalt/n. Halle
Geschlecht: weiblich
Hallo Simone,

also normalerweise gehört die Knochenszintigraphie nicht zur normalen Nachsorge, aber ich denke, wenn du einen kompetenten Onkologen hast und ihn darum bittest, wird er eine veranlassen. Mir geht es ähnlich wie Claudia. Ich habe darum gebeten und prompt die Überweisung dahin bekommen. Ohne murren und ich bin froh darüber, denn es wurde etwas entdeckt, das nun abgeklärt werden muss!

_________________
Bild


Stark sein bedeutet nicht, nie zu fallen. Stark sein bedeutet, wieder aufzustehen.

http://www.maedchenhaftes.wordpress.com


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 10. Feb 2012 17:55 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.2012
Beiträge: 88
Wohnort: Spremberg in der Lausitz
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Yvonne,
ich hoffe sehr, dass nichts schlimmes rauskommt. Weißt du schon etwas? Ich drücke dir ganz fest die Daumen.
Im Moment habe ich nur ab und zu normale Kreuzschmerzen. Wenn es irgendwann mal schlimmer wird, werde ich meine Onkol. darauf ansprechen. Aber ich habe immer wahnsinnige Angst vor dem, was dann rauskommt.
Liebe Grüße
Simone

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/uhttp://tickers.tickerfactory.com/ezt/d/4;10750;104/st/20101203/e/seit+OP/k/d091/event.pngrl]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gehört Knochenszintigramm zur Nachsorge?
BeitragVerfasst: 10. Feb 2012 20:47 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 06.2011
Beiträge: 325
Wohnort: Bremen
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Simone,
so geht es mir auch...habe gerade oft Rückenschmerzen,da die aber durch Wärmekissen weggehen,denk ich mal alles ist gut,Metas werden wohl nicht auf Wärme reagieren...und wie weiter oben stand,vorallem wenn man schlafen möchte Nachts tun sie weh.Auch da schlafe ich wie ein Baby!
Meine Ärztin würde mir sofort ein Szinti verschreiben,aber ich habe auch Angst vor dem Ergebniss...ich glaube,da wird noch ordentlich Zeit ins Land gehen,bis man mal das Kopfkino ausschalten kann [smilie=frown.gif]
Lg Claudia


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker