http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzENDO-PREDICT Test : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017 06:11

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3174

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ENDO-PREDICT Test
BeitragVerfasst: 22. Apr 2012 22:52 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 779
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
Hallo Ihr Lieben,

ich frage einmal Runderherum, vielleicht kennt sich ja eins der Mädels mit diesem test aus
oder hat Erfahrungen gesammelt oder etwas darüber schon einmal gehört

Montag gehe ich ja zu meinem neuen Frauenarzt und vielleicht klärt er mich ja genau darüber auf

_________________
liebe Grüße ... Ruth

-- Ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages sage ich : Ich bin Krebsfrei --

Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDO-PREDICT Test
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 00:23 

ja, würde mich auch interessieren, was ist das für ein Test, leider noch nie etwas davon gehört, aber vielleicht habe ich auch momentan zu viel am Kopf, sorry.

Gruss Monika


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDO-PREDICT Test
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 07:24 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2684
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

beim EndoPredict Test wird das bei der OP entfernte Gewebe noch zusätzlich zur herkömmlichen Analyse mit gentechnologischen Methoden untersucht und ermöglicht somit eine Prognose bezüglich Metastasenrisiko und zeigt daher für welche Patient eine Chemo angezeigt ist und für welche eine solche keinen Vorteil hat.

Liebe Grüße Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDO-PREDICT Test
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 09:18 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 1756
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: nicht angegeben
Danke, Edith, für diese Information.

Wer entscheidet denn, ob dieser Test gemacht wird? Oder ist das jetzt Standard? Ich habe noch nie davon gehört. Da könnte ja wirklich einigen Frauen die Chemo erspart bleiben.

LG Bille

_________________
Liebe Grüße von Bille


Bild

Warte niemals bis Du Zeit hast!

(Aus Afrika, Sprichwort der Thsi)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDO-PREDICT Test
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 13:43 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4804
Geschlecht: weiblich
Liebe Ruth und liebe Bille

schaut doch einmal hier im Forum im öffentlichen bereich: Forschung und Informationen.
Am 4.4.2012 hat Edith folgenden beitrag gepostet:

Gentest zur Verbesserung der Therapiefindung bei BK.



Ruth, ich sag dir, sei froh, das du davon schon profitierst.
Ich wüßte nur zu gerne, ob die Therapieempfehlung bei mir-keine Chemo- so richtig war.
Drei Tumorboards waren notwendig, das alle anwesenden Ärzte dort sich verständigen konnten. Sie hatten einen UPi/PAI Test vom Krankenhaus das zum Helios Schwerin gehört, angefordert, um ihre Entscheidung untermauern zu können. Der konnte nicht gemacht werden, weil mein Material Formalin eingelegt ist. Ein anderer Test war ihnen
wohl zu teuer. Meine Gyn hatte sich noch mit dem Pathologen in Verbindung gesetzt und auf den Endo-Predict hingewiesen. Wurde aber abgelehnt, :sad: den zu machen. Ich behaupte mal so, das es wegen der hohen Kosten ist. UPI/PAI, der in den Helios Kliniken zum Standart bei nicht befallenen Lymphknoten gehört, kostet nur 200€. a050
Also, ich knabber immer noch daran herum.

Ruth sei froh und glücklich, sch..ß was auf die Wartezeit.
So long Mädels lg Rotraut

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDO-PREDICT Test
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 16:03 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 4804
Geschlecht: weiblich
Hallöle Rose,
ich hab dich nur aus Versehen da oben ausgelassen.

_________________
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDO-PREDICT Test
BeitragVerfasst: 23. Apr 2012 22:50 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 779
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich
erst einmal, vielen Dank für die Antworten,

ihr seid, wie immer, Spitze ao81

Ich war heute bei meinem neuen Frauenarzt, der auch in den Tumorkonferenzen sitzt, er hat erklärt :
dieser Test (er wurde mir nach der Entlassung aus der Klinik, sofort benannt und auch, ohne daß ich etwas dagegen sagen konnte, gemacht)
bewirkt, daß festgestellt wird, ob ich durch eine Chemo sicherer bin, also, ob ich in den nächsten 5 - 10 Jahren vom Krebs verschont bleibe
natürlich weiß man nicht, ob eine Chemo das verhindern wird, aber man hat dann alles gemacht und die Chemo ist nicht soooo eine starke
und natürlich danach noch Bestrahlung und Hormone.

Ich habe auch eine Kopie vom Tumorbord bekommen :
Tumorstadium : pT:1C / pN:O3 / M:0 / G 2 / R 0 / L 0 / V 0 / Größe 1,4 cm / Sicherheitsabstand 0,5 cm
OP : BET + SLN
Histologie : invasiv-ductal
Prognosefaktoren : ER: 70 / PR 20 / MIB1 20% / Lympgangiosie : 0
HER-2-neu: 0 / Röntgen Lunge: oB / Abdomen-Songr. oB
Nebendiagnose ? : kann ich nicht lesen, frage ich noch nach
Tumormaker : CEA 3,4 ng/ml --- CA 15-3: 21,1 U/ml

_________________
liebe Grüße ... Ruth

-- Ich gebe die Hoffnung niemals auf, und eines Tages sage ich : Ich bin Krebsfrei --

Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker