http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzEine nette Idee und Umsetzung - Herzen gegen Schmerzen : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 19. Aug 2017 07:32

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 12635

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Eine nette Idee und Umsetzung - Herzen gegen Schmerzen
BeitragVerfasst: 26. Jun 2010 10:00 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 3028
Wohnort: Otterndorf
Geschlecht: nicht angegeben
.
Ich las eben diesen Artikel und meine er hat gerade hier einen Platz zu finden. Eine tolle Idee, eine nette Geste....


Zitat:
Kissen, die Wärme geben und Liebe schenken

"Herzen gegen Schmerzen" heißt ein Projekt, das Karin Kade unterstützt. Die Derenburgerin näht Kissen in Herzform für Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Die kuschligen Herzen lindern nach der Operation Schmerzen, geben Wärme und schenken Liebe. Im Harz-Klinikum in Wernigerode ist diese Aktion bereits gut angekommen.

Die Derenburgerin näht, stickt und filzt leidenschaftlich gern. Auch das Internet beherrscht die 55-Jährige und ist dort auf die Aktion "Herzen gegen Schmerzen" aufmerksam geworden. "Das Prinzip funktioniert ganz einfach", so Karin Kade und erläutert: "Jeder, der möchte, kann Kissen in Herzform nähen und diese mit Polyesterflocken füllen. Eine Anleitung gibt es auch im Internet."

Die Herzkissen bekommen dann Brustkrebspatientinnen. Nehmen sie das Kissen unter den Arm, kann das Wundsekret nach der Operation besser ablaufen; gleichzeitig werden Schmerzen gelindert. "Doch das ist nicht alles, so ein Herz schenkt auch Hoffnung, Liebe und Wärme", ist Katrin Kade überzeugt. Den erkrankten Frauen werde gezeigt, "dass jemand an sie denkt".

45 selbst genähte Kissen, jedes mit dem Gedicht "Hoffnung" von Annegret Kronenberg versehen, hat sie bereits im Brustzentrum des Harz-Klinikums in Wernigerode übergeben. "Oberarzt Dr. Sven Graßhoff und die Krankenschwestern haben sich sehr über diese Gabe gefreut."

Das Material für die Näharbeiten bezahlte die Harzerin bisher zu großen Teilen aus eigener Tasche. Wer Stoffe, Füllmaterial oder auch etwas Geld übrig hat, könne sie gern unterstützen. "Ich suche auch noch Leute, die ebenfalls Lust haben, Herzen zu nähen." Bislang stehe sie nur mit einer Frau aus Stuttgart in Kontakt. Der Austausch erfolgt über ein Forum im Internet. "So können die Herzen auch in andere Krankenhäuser geschickt werden, um möglichst vielen Patienten zu helfen.

Dass Karin Kade nicht nur Herzen näht, sondern auch selbst ein großes Herz hat, beweist sie auch in anderen Bereichen. In der Grundschule in Derenburg und Pestalozzi-Schule in Wernigerode leitet sie ehrenamtlich Bastelstunden mit Kindern. Außerdem hat das Ehepaar Kade ein Pflegekind aufgenommen, das bereits seit mehreren Jahren Teil der Familie ist. Wer Karin Kade mit Spenden oder als Teilnehmer der Nähgemeinschaft unterstützen möchte, kann sich bei ihr unter der Telefonnummer (03 94 53) 5 07 17 ab dem 8. Juli melden. Denn bis dahin weilt sie im Urlaub.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf der Internetseite unter:

http://www.herzen-gegen-schmerzen.blogspot.com

_________________
„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern daß man nie beginnen wird, zu leben.“

Marcus Aurelius

wolkengedanken.de


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine nette Idee und Umsetzung - Herzen gegen Schmerzen
BeitragVerfasst: 27. Jun 2010 11:50 

moinmoin...

hab dieses herz auch von meiner klinik bekommen.....es tat sooooooo gut......am anfang hab ichs immer unterm arm geklemmt..es entlastete die operierte seite etwas.....heute schlaf ich darauf und nehm es als "trostkissen" ...einfach klasse......

liebe grüsse edith


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine nette Idee und Umsetzung - Herzen gegen Schmerzen
BeitragVerfasst: 29. Jun 2010 08:01 

Hallo,

ich hatte auch ein Herz geschenkt bekommen und es ist heute auch mein Begleiter. xd030o
Es ist eine super Idee,

Grüße
Leseratte


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine nette Idee und Umsetzung - Herzen gegen Schmerzen
BeitragVerfasst: 29. Jun 2010 14:58 

hallo ihr lieben,letztes jahr beim krebsinformationstag hab diese herzkissen gesehen,ich wollte eines kaufen,mir sagte die frau die bekommen b-krebs erkrankte,ich sagte das sei ich auch.naja kurz gesagt ich find das mit denn kissen ne tolle idee.ich war 08 in einem kh wo ich fies angeschnautzt wurde als ich um ein kissen bat um mein arm abzlegen,da wurde gesagt jetzt muß ich wegen frau.......in keller gehen u ein kissen holen.nach über 2jahren ist es noch so das ich meinen rechten arm auf einen kissen ablegen muß.mit lieben gruss lola x039x


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine nette Idee und Umsetzung - Herzen gegen Schmerzen
BeitragVerfasst: 5. Aug 2010 21:56 

hallo,

eine super idee...

ich war ganz gerührt als ich ein kissen bekam....

lg betti


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eine nette Idee und Umsetzung - Herzen gegen Schmerzen
BeitragVerfasst: 3. Sep 2010 00:08 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2684
Geschlecht: nicht angegeben
Noch mehr Herzen:

Zitat:
AWO übergibt die ersten 30 Kissen der Aktion "Herzen gegen Schmerzen" an die Frauenklinik
Sie sind bunt und vor allem weich: Mit selbstgenähten „Herzkissen“ sollen Frauen nach einer Brustkrebsoperation Schmerzentlastung bei der Körperhaltung und Trost für die Seele finden. Die Jugendwerkstatt Nadelöhr der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover e.V. unterstützt diese ursprünglich aus Amerika stammende Aktion. Die Teilnehmerinnen der Jugendwerkstatt haben Stoffe besorgt, Muster ausgeschnitten, Probeherzen genäht und Kontakt mit den Krankenhäusern aufgenommen, um den Bedarf abzuklären. Die Frauenklinik im Klinikum Nordstadt hat das Angebot dankend angenommen und verteilt die mit weicher Watte gefüllten Herzkissen zukünftig an betroffene Patientinnen. Die ersten 30 Kissen sind fertig gestellt und wurden am 2. September 2010 übergeben.
„Ich begrüße diese Aktion sehr“, betont Dr. Alexander Moser, Leiter des Brustzentrums. „Die Frauen sind bei der Diagnose Brustkrebs meist sehr erschüttert und freuen sich, wenn sie etwas bekommen, das ihnen hilft.“ Die Kissen sind individuell und bunt gestaltet mit leuchtenden oder warmen Farben, Blumenmustern oder Seifenblasen. Keines ist gleich. „Sie sind eine gute Lagerungshilfe und werden von den Patientinnen positiv aufgenommen“, sagt Inka Marie Rack, Pflegeexpertin für Brusterkrankungen. Auch Frauen, die in der onkologischen Ambulanz chemotherapeutisch behandelt werden, sollen zukünftig von diesem Angebot profitieren, „sozusagen als Pflaster für die Seele“, so die Pflegeexpertin.
Auch die Teilnehmerinnen der Jugendwerkstatt Nadelöhr sind von dieser Aktion überzeugt. „Neben der Vermittlung handwerklicher Fähigkeiten ermöglicht die Herstellung und Verteilung der Herzkissen, den jungen Frauen, soziale Verantwortung zu übernehmen und erkrankten Frauen Unterstützung zu geben“, betont Susanne Losigkeit-Gläbe, Leiterin der Jugendwerkstatt Nadelöhr. Geplant sei, zukünftig jeden Monat 30 Kissen an die Klinik zu liefern.
(Hompage Hannover entdecken)
http://www.hannover-entdecken.de/content/view/15767/152/

LG Edith


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Herzenkissennäherin
BeitragVerfasst: 4. Sep 2010 08:33 

Hallo Ihr Lieben !

ich habe nach einem Forum gegoogelt und bin nach dem Stichwort Herzenkissen bei Euch gelandet. Ich bin diejenige, die in dem Beitrag von Zaubermaus am 26. 06. 2010 erwähnt wurde. Da ich in den Reaktionsmails gelesen habe, dass nicht alle Krankenhäuser ganz selbstverständlich Kissen austeilen, habe ich mich hier angemeldet.

Ich bin gesund und möchte Euch aber gern Mut machen so wie auch den Frauen, die ich im Krankenhaus Wernigerode besucht habe. Wer also noch Bedarf an Kissen hat oder jemanden kennt, den Ihr gern überraschen wollt, meldet Euch bei mir.

Kennt jemand ein Krankenhau, wo noch keine Kissen ausgeteilt werden, so könnt Ihr Euch auch melden, denn ich habe durch die Yahoo-Gruppe "herzengegenschmerzen" Kontakte deutschlandweit.

In diesem Sinne HARZ-liche Grüße Eure Karin


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzenkissennäherin
BeitragVerfasst: 4. Sep 2010 09:16 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 1601
Wohnort: 65549 Limburg
Geschlecht: weiblich
Guten Morgen Karin, deine Aktion finde ich richtig toll. Und damit verbunden auch die Idee solche Herzen z.B. in Berufsbildungskursen nähen zu lassen.
Im Krankenhaus hier in Limburg hätte ich zwar garantiert keine negative Antwort auf die Frage nach einem Kissen zur Entlastung bekommen aber von der Herzkissenaktion habe ich dort nie gehört. Allerdings ist mein stationärer Aufenhalt nun schon 2 Jahre her, vielleicht tat sich inzwischen etwas.
Ich werde den Gedanken mal weiterspinnen, evtl. könnte man auch die Adolf-Reichwein-Schule mit einspannen, dort finden Berufsbildungskurse statt. Mal sehen ob ich da irgendjemand vom Lehrpersonal kenne.

Ne Frage dazu, gibt es Nähanleitungen, etc.? Ich habe jetzt nicht im vorher erwähnten Strang nachgeschaut.

Ganz liebe Grüße
Lena

_________________
Liebe Grüße Lena


Die Hoffnung ist der Regenbogen über
dem herabstürzenden Bach des Lebens.{Friedrich Wilhelm Nietzsche}


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzenkissennäherin
BeitragVerfasst: 4. Sep 2010 09:30 

Herzlich Willkommen hier im Forum x039x


Das Thema Herzkissen hatten wir schon hier bei uns bei Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge und zwar hier:

Herzkissen

Es wäre nett gewesen wenn du dort in das Thema "Eine nette Idee und Umsetzung - Herzen gegen Schmerzen" geschrieben hättest.
xf15x


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herzenkissennäherin
BeitragVerfasst: 4. Sep 2010 09:52 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 1601
Wohnort: 65549 Limburg
Geschlecht: weiblich
Vielleicht ist Karin ja damit einverstanden, dass du Helge die beiden Stränge zusammenlegst- wird dann übersichtlicher.
L.G.
Lena

_________________
Liebe Grüße Lena


Die Hoffnung ist der Regenbogen über
dem herabstürzenden Bach des Lebens.{Friedrich Wilhelm Nietzsche}


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker