http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzDoch traurig : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge - Seite 2
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017 06:05

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2698

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Doch traurig
BeitragVerfasst: 27. Apr 2011 10:36 

Ach, sowas von klar, liebe Schnucksi.

Ich grüße Dich und hoffe, Du hattest eine angenehme Zeit.

Auf den Inhalt zurückgekommen:
Unsere immer individuellere und privatere Welt, in der das Briefe schreiben oder auch telefonieren durch andere technische Errungenschaften ersetzt und vielleicht auch anonymer wird, stärkt es eher die Vorstellung von geringerer Verbundenheit und nährt damit auch unsere Angst vor Einsamkeit.

Dabei ist es meiner Meinung nach ein Trugbild, was durch Medien geschürt, in mir eine Ohnmacht und Hoffnungslosigkeit aufkommen lassen kann, nichts ausrichten zu können und "dieser" dargestellten Realität ausgeliefert zu sein.

Wenn ich mir allerdings meine Realität, und jeder Mensch kann versuchen, seine eigene zu wählen so vorstelle, dass ich nicht Opfer, sondern Täter bin, nicht allein, einsam, sondern verbunden und Teil von Allem und Einem bin, dann bin ich.

Und liebe Kathi, Du schreibst:
Naja, indirekt tue ich damit dann wohl auch etwas für mich.

Ich hatte auch erst gedacht:
Netter Nebeneffekt.
Darf aber auch auf keinen Fall im Vordergrund stehen!
Ist doch für die anderen!
(Weil ich halt bisher immer so gelebt habe... a050 )

Na, sag ich da:
Edel geht die Welt zugrunde.........
Na klar, ist das für Dich!
Für mich!

Das ist das, was ich gerade lerne. Ich brauche das nur öfter, dass ich die Erfahrung mache, dass es sein darf, für mich zu sorgen.
Ich glaube es noch nicht immer, weil da so Schuldgefühle und Mechanismen sind, die mich in der alten Spur halten.

Doch ich bekomme immer wieder die Gelegenheiten, werde aufmerksamer, bewusster, mit meinen Erfahrungen, die ich machen darf, welche gerade auch die sind, die ich als Schicksalsschläge bezeichnen könnte.

So, jetzt schicke ich das hier besser ab, bevor ich den 11:00 Uhr Termin verpasse. Ich freue mich schon drauf! x039x

Allen eine gute Zeit.

Herzlich,
Ute


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doch traurig
BeitragVerfasst: 27. Apr 2011 10:55 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Diesmal nehme ich den Termin wahr, es ist gleich elf. Danke, dass du mich erinnert hast, Ute.

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doch traurig
BeitragVerfasst: 27. Apr 2011 13:13 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.2011
Beiträge: 228
Wohnort: zwischen Kobenz und Wiesbaden
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo. x039x

Mein Handy ist auf 11 Uhr ERINNERN eingestellt.

Gestern war Arzttermin. Da wurde es etwas später.

Liebe Grüße. ao61

Susanne.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker