http://mit-brustkrebs-leben.phpbb8.de/sitemapindex.xml.gzChemo Entscheidungshilfe : Brustkrebs, Diagnose - Behandlung - Vor- und Nachsorge
Aktuelle Zeit: 23. Aug 2017 10:18

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1494

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Chemo Entscheidungshilfe
BeitragVerfasst: 8. Aug 2012 16:11 

Hallo!

Meine Frau ist 52 Jahre alt und wurde vor kurzem brusterhaltend operiert. Mamma rechts, 11:00-12:00, T1cN1aM0R0G2V0L0, Mäßig differenziertes Mammacarcinom rechts (Ö-Rez 12, P-Rez neg, Her2neu neg, Ki67 zw. 5% u. 20%) Zahl der befallenen LK. 2/3, Tumorgröße 19mm

Geplant ist:
Chemo mit 4 Kursen Docetaxel und Cyclophosphamid
Aromatasehemmer (Letrozol) über 5 Jahre
Radiotherapie mit Boost

Außerdem möchte ihr die Ärztin Zometa geben.

Das Immunsystem stärkt meine Frau mit Vitamin D3, Zink und Selen. Außerdem hat sie die Ernährung umgestellt, reduziert ihr Gewicht, wir gehen viel wandern. Zusätzlich ist meine Frau mit Einverständnis (eigentlich Empfehlung) ihrer Ärztin in homöopathischer Behandlung und macht auch eine Misteltherapie.

Eigentlich ist meine Frau sehr positiv eingestellt und wirkt gesund. Nach Möglichkeit möchte meine Frau keine Chemotherapie machen. Die Mutter und die Schwägerin sind an Brustkrebs gestorben und hatten eine Chemotherapie. Eigentlich hatten wir das Gefühl, als ob die beiden Frau eher an der Therapie gestorben sind, als am Brustkrebs.

Gruß Manfred


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chemo Entscheidungshilfe
BeitragVerfasst: 8. Aug 2012 16:18 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 462
Geschlecht: nicht angegeben
Erst einmal Herzlich Willkommen auch wenn der Umstand nicht so toll ist.

Wenn Ihr Euch nicht sicher wegen der Chemo seit, so holt Euch ein zweite Meinung ein.

Wieso soll Deine Frau Zometa bekommen?


Trotzdem erst einmal alles Liebe

_________________
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chemo Entscheidungshilfe
BeitragVerfasst: 8. Aug 2012 16:22 

Zometa kann Knochenmetastasen, bzw. Metastasen verhindern. Eventuell vernichtet es auch die Schläferzellen.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chemo Entscheidungshilfe
BeitragVerfasst: 8. Aug 2012 16:39 
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 2393
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht: weiblich
Lieber Manfred,
das mit der Chemo weglassen würde ich noch mal überlegen. Es gibt da bestimmte Test, dIe vorher herausfinden, ob eine Chemo anschlägt oder nicht. Normalerweise ist Docetaxel sehr wirkungsvoll. Die Chemo könnte die Überlebenschanchen vergrößern, zumal schon Lymphknoten befallen waren. Eine Chemo ist kein Spaziergang, aber durchaus zu verkraften. Ich bin froh, dass ich sie machen konnte. Ich hatte Docetaxel und Herceptin. Von meiner Seite aus habe ich alles getan um gesund zu werden. Ich kann mir nie vorwerfen, ach hätte ich doch...

Habt ihr schon mal eine eine genetische Belastung gedacht und an einen Test? Falls deine Frau BRCA positiv ist, kann man nämlich noch andere Maßnahmen ergreifen.

Gruß, Kathi

_________________
Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du tot umfällst. Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen. Norman Mailer


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chemo Entscheidungshilfe
BeitragVerfasst: 8. Aug 2012 20:52 
Mitglied
Mitglied

Registriert: 03.2011
Beiträge: 377
Wohnort: Raum Stuttgart
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Manfred,

Chemo ja oder nein, dass muss letztendlich deine Frau entscheiden.
Es ist ein harter Weg und wie du selbst erfahren musstest,eine Garantie gibt es keine.
Aber deine Frau ist noch jung genug,um das durchzustehen. Ich stand ,wie viele Andere hier im Forum ,auch vor dieser Entscheidung.
Ich habe es mir gewiss nicht leicht gemacht und viele Meinungen eingeholt.
ich habe mich dafuer entschieden,einfach,weil ich jede Moeglichkeit gegen diesen Scheiss Krebs vorzugehen,nutzen wollte.
(Ich bekam 6X Docetaxel und Cyclophosphamid ) Laut deinem Bericht,sind bei deiner Frau Lymphknoten befallen - wahrscheinlich auch deshalb die Empfehlung zur Chemo.

Wenn ihr noch Fragen habt,holt eine Zweitmeinung ein und bohrt solange nach,bis alle Fragen beantwortet sind .
iIh war 3 mal zum Gespraech,ehe ich mich entschieden habe.

Was immer ihr entscheidet,ich hoffe,es ist die richtige Entscheidung.
Alles Gute deiner Frau und dir.

Silvia

_________________
Somewhere over the rainbow...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chemo Entscheidungshilfe
BeitragVerfasst: 8. Aug 2012 22:20 
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 8231
Wohnort: Vorderthal (Schweiz)
Geschlecht: weiblich
Guten Abend, Manfred -

es ist wirklich eine schwierige Entscheidung: Chemotherapie ja oder nein? Eine Chemo ist gewiss kein Spaziergang, aber da bei deiner Frau Lymphknoten befallen waren, würde ich euch eher dazu ermutigen, euch mit dem Gedanken an eine Chemotherapie anzufreunden. Befallene Lymphknoten sind ein hoher Risikofaktor!

Eine Entscheidungshilfe könnte der ENDO-Predict-Test sein, der schon im Vorfeld mit hoher Sicherheit nachweisen kann, ob die Chemo einer Frau helfen kann oder nicht. Vielleicht wäre auch das Einholen einer Zweitmeinung sinnvoll; überlegt euch das doch einmal!

Dass sowohl deine Schwiegermutter als auch die Schwägerin (= die Schwester deiner Frau?) an der Chemotherapie gestorben sein sollen, halte ich für äusserst unwahrscheinlich. Natürlich ist die Chemo eine Strapaze, aber Todesfälle sind sehr selten...

Bei dem gehäuften Auftreten von Brustkrebs in der Familie deiner Frau ist auch an eine genetische Ursache zu denken; wurde ihr eine genetische Untersuchung empfohlen? Falls sie BRCA1- oder BRCA2-Trägerin ist, wären allenfalls noch andere Therapie-Optionen ins Auge zu fassen.

Ich wünsche euch viel Mut, Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit - und genügend Nüchternheit, eine Chemo nicht von vorneherein abzulehnen, sondern Pro und Kontra sorgfältig abzuwägen!

Herzliche Grüsse,

Katarina

_________________
Herzliche Grüsse von Katarina

Bild


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
web tracker